News vom 02.10.21
Neues Multi-Asset-Portfolio (mit Bitcoin, Gold u.v.m.) im Beta-Test


informunity soll Talent für langfristige Investments transparent machen. Dabei ist Beständigkeit in der Systematik der Investment-Simulation ein sehr wichtiger Faktor. Deswegen führen wir ab heute den Beta-Tester Modus ein. Damit wollen wir im Austausch mit interessierten Nutzern anstehende Neuerungen sorgfältig testen und nur dann eine Veränderung vornehmen, wenn diese auf große Zustimmung trifft. Jeder Nutzer mit einem Basis-Portfolio kann sich in seinem Profil dazu freischalten.

Als erstes neues Modul bieten wir ab heute das Multi-Asset-Portfolio. Dabei kann man ein virtuelles Startinvestment von 100.000 Euro sowohl in Aktien als auch in verschiedene andere Assetklassen anlegen. Konkret werden hierbei Bitcoin, Gold, Immobilien, Anleihen (Europäische Staatsanleihen unterschiedlicher Laufzeit) sowie Commodities (Erdöl, Erdgas, Getreide, Metalle, Agrarrohstoffe und Vieh) zur Auswahl gestellt. Abgebildet werden diese durch thesaurierende ETFs mit niedriger Kostenquote und hohem verwaltetem Vermögen (AUM).

Das Investment kann pro Assetklasse in 5% Schritten in definierten Bandbreiten getätigt werden. Bei Aktien ist ein Mindestinvestment von 30% und ein Maximalinvestment von 80% vorgesehen. Bei Anleihen ist maximal 70% vorgesehen und bei allen anderen Klassen maximal 30%. Diese Einschränkung dient dazu, realitätsferne und hochspekulative Investment-Strategien (wie etwa 100% Bitcoin) zu verhindern. Ziel ist vielmehr diejenigen unter uns zu identifizieren, die mit einem ausgewogenen Ansatz ein überproportionales Ergebnis erzielen können.

Sofern nicht die gesamten 100% verteilt werden, fließt der Rest in eine Cash-Position, die mit dem 3 Monats-Euribor verzinst wird. Wichtig zu wissen ist, dass das investierte Kapital am Ende jeden Tages wieder so umgeschichtet wird, dass es den eingestellten Prozentwerten entspricht, die wiederum täglich angepasst werden können. Dies gewährleistet, dass wir ein Multi-Asset-Portfolio unendlich lange laufen lassen können, ohne dass es zu Verzerrungen zwischen neuen und alten Teilnehmern kommt.

Wir haben uns für ein simples und übersichtliches Modell entschieden, weshalb wir uns auf die wichtigsten Assetklassen konzentrieren. Es ist uns auch bewußt, dass sich echte Talente wohl erst nach Jahren herausstellen werden. Aber der Anfang muss irgendwann gemacht werden und wir würden uns freuen, wenn viele Teilnehmer das neue Portfolio ausprobieren. Geplant ist eine dreimonatige Beta-Phase und sofern diese Erweiterung als hilfreich eingestuft wird, würden wir dann von Null im neuen Jahr starten.

Wir sind überzeugt, dass wir bei informunity im Bezug auf Aktien das beste Langfrist-Investmentmodell entwickelt haben. Über die Jahre wurde uns oft der Wunsch nach Investment-Möglichkeiten in Gold und Kryptowährungen mitgeteilt, was uns zu diesem neuen Feature bewogen hat. Wir sind sehr gespannt, auf wieviel Anklang es stößt und freuen uns auf einen konstruktiven Austausch über Verbesserungsmöglichkeiten mit den Beta-Testern.

News vom 02.07.21
Das zweite Halbjahr startet mit neuem Look und getrennten Investor-Ranglisten


Vor zwei Wochen haben wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, unser neues Website-Design zu testen. Mehr als 85% beurteilten die neue Version als besser, über die Hälfte sogar als viel besser. Wir bedanken uns für die tollen Rückmeldungen & Anregungen und können deshalb mit etwas Stolz verkünden: informunity erstrahlt ab heute im neuen Look.

Ebenfalls angekündigt war die Aufteilung der Investor-Rangliste in die drei Gruppen Basis, Pro und Expert und die nunmehr jährliche Festlegung des korrespondierenden Investor-Status. Damit kann man sich als langfristig orientierter Investor auf das Erreichen der jeweiligen nächsten Stufe konzentrieren und kleine Rückschläge fallen nicht merklich ins Gewicht. Mehr noch: Alle Pro- und Expert Investoren erhalten ab heute jede Woche einen Top-Investor-Bonus als zusätzliche Anerkennung für die bisherige bemerkenswerte Investment-Leistung.

A propos Investieren: Seit Anfang des Jahres haben wir die neue SHORT-Portfolio Variante in der Auswahl. Darauf basieren weisen wir nunmehr den SHORT-Index aus, der konträr zum Investment-Index ausdrückt, welche Aktien von den Portfolio-Managern als überbewertet angesehen werden. Im neuen Menüpunkt Trends kann man auch hierzu einen schnellen Überblick gewinnen.

Happy investing and viel Erfolg im zweiten Halbjahr!

News vom 20.06.21
Den nächsten Schritt in der Evolution beginnen wir heute


Liebe informunity Investoren,

vergangene Woche haben wir mit euch geteilt, dass wir ein neues Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte aufschlagen. Wir haben unser Team erweitert und ein neues Unternehmen gegründet. Die CoIQ GmbH ist künftig für den Betrieb und den Ausbau der Plattform verantwortlich. Unsere grundlegende Ambition bleibt aber die gleiche: Wir möchten Börseninteressierten das langfristig orientierte Investieren näher bringen und erfahrenen Investoren ermöglichen sich mit den Besten messen zu können.

Den nächsten Schritt in der Evolution beginnen wir heute. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin kann ab sofort unser neues Webseiten-Design testen und findet eine an vielen Stellen eine veränderte Darstellung unserer Informationen vor. Die neue Beta-Version kann am unteren Ende der Webseite aktiviert und deaktiviert werden. Unsere Leitlinie bei diesem Redesign war #simplicity. Wir haben neben einem ansprechenden Design die Navigation intuitiver gestaltet und die Komplexität mehrerer Seiten reduziert. Damit sind wir auf eine Vielzahl von Punkten aus Nutzer-Feedback eingegangen, das wir in den letzten Monaten erhalten haben. Vielen Dank noch einmal dafür.



Als noch wichtiger erachten wir die Änderung, dass der Investor-Status basierend auf dem IPQ ab Ende Juni fixiert und dann jeweils am Jahresende aktualisiert wird. Wir möchten damit Irritationen vermeiden, das Investoren in kurzen Zeiträumen zwischen verschiedenen Status wechseln. Ein jährliches Update ermöglicht ein solideres und faireres einordnen in einen Investorstatus mit Abhängigkeit zur Jahresperformance.

Ebenfalls werden wir die Investor-Rangliste in die drei Gruppen 1) Basis 2) Pro und 3) Expert aufteilen. Von der Idee ähnlich wie das Liga-Konzept beim Fussball. Wir sehen den Vorteil, dass Teilnehmer(innen) einen relevanteren Investoren Benchmark zum Vergleichen ihrer Performance haben und somit noch mehr Spaß am Wettbewerb haben. Wir möchten in diesem Schritt ebenfalls Pro und Experten Investoren eine zusätzliche Anerkennung für außergewöhnliche Investment-Leistungen zukommen lassen. Wir führen dafür den neuen Top-Investor-Bonus ein, der wöchentlich in Form von Credits in Abhängigkeit vom IPQ ausgeschüttet wird.

Gleichzeitig freut es uns, dass wir künftig wieder auf Werbeeinblendungen verzichten können. Im Zuge dessen möchten wir nochmals in aller Klarheit sagen, dass sich am Grundprinzip von informunity nichts ändern wird und wir weiterhin höchsten Wert auf einen vertrauensvollen Umgang mit den Daten unser Nutzer legen. informunity war von je her ein Projekt, dass aus eigenen Mitteln der Gründer und ausgewählten Gesellschaftern ermöglicht wurde und dies auch weiterhin tun wird. Die Option eines realen Investment Instruments - in Form eines Fonds oder ETFs - evaluieren wir in den kommenden Monaten. Das Investment-Verhalten von langfristig erfolgreichen Investoren auf informunity sollte dafür die geeignete Basis schaffen. Wir werden euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns auf euer Feedback zu den Neuerungen. Bitte testet und teilt eure Eindrücke mittels dem Nachrichtenfeld mit uns.

Wir wünschen weiterhin ein erfolgreiches Händchen beim Investieren!

Euer Team von informunity und CoIQ

Andrej Lehnert - Johannes Thomas - Andreas Vogler