Analyse zur Aktie Sky

Als sehr interessant bewertet
80 Bewertungen ∙ 1340 mal gelesen
Am 10.04.11
von Schnitzmaus
zu Sky

Kurzfristige Investments in die Aktie bringen auch Gewinne, man muss nur genauere Chartanalysen und Infos lesen !!!

Die Sky AG Deutschland ist am 9.Juli 2009 aus der Premiere AG hervor gegangen.
( Premiere wurde 1990 gegründet)
Sky ist Medienkonzern, Bezahlfernsehn und besitzt 100% der Tochter Sky
Sky Deutschland Fernsehen GmbH.
Den Empfang erhält man über Satellit oder Kabel-fernsehe Anschluss.
Grundrechte gibt es in Österreich und der Schweiz.
Das Unternehmen beschäftigt ca. 1420 Mitarbeiter.

Die Sky AG vermarktet ein breit gefächertes Portfolio-Progamm.
So z.Bsp.: -- Spielfilme mit Selekt, Movi ...
_ Serien mit Comedie, Krimi..
_ Bundesliga mit Sky Bundesliga 1,2......
_ Europacupspiele mit Sport 1,2.......
sowie einigen mehr. Insgesamt stahlt Sky AG ca. 28 Sender aus.
Das Hauptgeschäft des Unternehmens ist das Fernsehen.

Die Statistik sagt aus, dass im Juni 2009 rund 2,43 Millionen Kunden das Sky
Programm nutzten.

In 2000/2001 hat damals noch Premiere das erste mal die Bundesliga übertragen. Premiere wollte aber keine eigenen Sendungen produzieren.
Erst die Sky AG hat dann eigene Sender , wie die Bundesliga und beachtliche andere hergestellt.
Bei den Geschäften von Sky AG Deutschland geht es um ein Millionen Publikum,
welches jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag die Bundesliga im Fernsehn
begeisternd anschaut.
Die Verhandlungen, die Bundesliga übertragen zu dürfen waren nicht einfach.
Nun hat Sky 2009/2010 , für vier Jahre die Exklusivrechte erhalten.
Die Übertragungen finden über Satellit, Kabelkanal und Web TV für`s Internet
statt.
Es gibt weitere Übertragungsrechte für die
--- Europa- League, ( dabei wurden Sat 1 die Rechte für je Runde
zwei Spiele eingeräumt)
--- Formel 1 (Der Vertrag wurde mit FOM verlängert)
--- Samstag live, Mein Stadion und Sky 90,
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.