Analyse zur Aktie Fresenius

Als interessant bewertet
60 Bewertungen ∙ 820 mal gelesen
Am 24.04.11
von Reini
zu Fresenius

Fresenius SE & .. " will 2014 ein Gewinn von 1 Mrd € " Noch 11 % Wachstum fehlen !!!!!

Ein Gesundheitskonzern, der seit 1981 im dt. DAX gelistet ist.
In 2010 lag die Umsatzrendite bei 20,1 %. ( gemessen an Gewinn, Zinsen und
Steuern).
Das Cashfloh ist weiter angewachsen. Deshalb konnte das Unternehmen
seine Verschuldungen reduzieren.
Die Dividende in 2010, konnte um 11 --cent erhöht werden.
Sie beträgt je Aktie jetzt 86 -cent.

Fazit:
Insgesamt kann man sagen: Die Gesundheitsreform könnte der gesamten
Gesundheitsbranche neuen Schwung verleihen.
Die starken demographischen Veränderungen
und der begrenzte Preisdruck ( staatlicher Seite)
können Fresenius Gewinne bescheren !!

Hervorragend
" Mit einer EBIT Marge von 15,1 % zählt Fresenius
zu den profitabelsten
Unternehmen in der Gesundheitsbranche !!! "

Fresenius unterteilt sich in verschiedene Konzerne:
1.) Fresenius Medical : ist Welt weit führender Anbieter von Produkten, Dienst-
-leistungen für Patienten mit chronischem Nieren
versagen,
2.) Fresenius Kabi: ist ein europäischer Marktführer, für Infusion- und
Ernährungstherapie, Bluttransfusion--Technologien,
und Gesundheitsfürsorge,
3.) Fresenius Helios: die Helios Kliniken GmbH,
4.) Fresenius Vamed: a) Planung, Ausstattung von Krankenhäusern u.a.
dazu Beratung, Projekte erarbeiten und Instandhaltung,
b) Hospitalia international.: , weltweite...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Fresenius Aktie
Kurs: 34,42€     +0,6% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor Reini
 
Momentan hat Investor Reini
kein öffentliches Portfolio.