Kommentar zur Aktie Fresenius

Als interessant bewertet
60 Bewertungen ∙ 770 mal gelesen
Am 24.04.11
von Reini
zu Fresenius

Fresenius SE & .. " will 2014 ein Gewinn von 1 Mrd € " Noch 11 % Wachstum fehlen !!!!!

Ein Gesundheitskonzern, der seit 1981 im dt. DAX gelistet ist.
In 2010 lag die Umsatzrendite bei 20,1 %. ( gemessen an Gewinn, Zinsen und
Steuern).
Das Cashfloh ist weiter angewachsen. Deshalb konnte das Unternehmen
seine Verschuldungen reduzieren.
Die Dividende in 2010, konnte um 11 --cent erhöht werden.
Sie beträgt je Aktie jetzt 86 -cent.

Fazit:
Insgesamt kann man sagen: Die Gesundheitsreform könnte der gesamten
Gesundheitsbranche neuen Schwung verleihen.
Die starken demographischen Veränderungen
und der begrenzte Preisdruck ( staatlicher Seite)
können Fresenius Gewinne bescheren !!

Hervorragend
" Mit einer EBIT Marge von 15,1 % zählt Fresenius
zu den profitabelsten
Unternehmen in der Gesundheitsbranche !!! "

Fresenius unterteilt sich in verschiedene Konzerne:
1.) Fresenius Medical : ist Welt weit führender Anbieter von Produkten, Dienst-
-leistungen für Patienten mit chronischem Nieren
versagen,
2.) Fresenius Kabi: ist ein europäischer Marktführer, für Infusion- und
Ernährungstherapie, Bluttransfusion--Technologien,
und Gesundheitsfürsorge,
3.) Fresenius Helios: die Helios Kliniken GmbH,
4.) Fresenius Vamed: a) Planung, Ausstattung von Krankenhäusern u.a.
dazu Beratung, Projekte erarbeiten und Instandhaltung,
b) Hospitalia international.: , weltweite Produktion......,
c) Fresenius Biotech: Entwicklung, Produktion von Bio--
pharmazeutika im besonderen in der Onkologie und
Immonulogie,
d) Fresenius Netcare: IT Lösungen Innerhalb- und
außerhalb + Hochschule Fresenius

Achtung !!!! Fresenius möchte in 2014
eine Milliarde verdienen !!! Dazu benötigt dass
Unternehmen noch 11 % Wachstum !!!

-- Da die Geschäfte gut laufen und das Unternehmen weiterhin profitabel arbeitet
und auch die Produkte im weltweitem Handel gefragt sind, kann ich mir gut vorstellen, dass Fresenius dieses o.g. Ziel erreichen kann.
-- Auch durch die krassen Einsparungen in den Industrieländern, profitiert Fresenius.
-- Bestes Unternehmen von Fresenius ist die Konzernsparte Fresenius Medical,
-- Der Umsatz im Sektor Dialyse, also der Blutreinigung bei Nierenversagen,
konnte von Jahr zu Jahr steigen,
-- Auch einige Akquisen trugen zum Wachstum bei.
-- Weitere Marktanteile im Bereich Infusionstechnologien und Blutreinigung
konnten in den USA erreicht werden.

Zur Aktienstruktur:
mit 29,09 % sind die Else Körner Freseniusstiftung investiert,
mit 4,26 % sind die Allianz..... investiert,
und 66,65 % sind in Streubesitz aufgeteilt,

Die Aktien von Fresenius laufen gut.
So hat der Aktienkurs vom Mai 2010 bis jetzt um cq.: 14 € zugelegt.

Der Kurs der Aktie lag am 21.04 2011 bei 51,28 €

Analysten schätzten ein und haben dass Kursziel der Aktie auf 83 € hochgestuft.

Sie sagten auch, dass man der Aktie, Kursziele in einem Jahr von + 21,82 %
und in 5 Jahren von + 63,50 %
voraussagen kann.
Ich persönlich würde die Aktie langfristig anlegen.

Wichtigster Termin für Fresenius sind der 13.05.2011,
dann ist Hauptversammlung.

Reinhard

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Fresenius Aktie
Kurs: 38,18€     +0,6% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Reini
Aktuell wird kein IPQ für Investor Reini ermittelt.
Momentan hat Investor Reini
kein öffentliches Portfolio.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos