Analyse zur Aktie Conergy

Als interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1370 mal gelesen
Am 30.05.11
von Grafenstein
zu Conergy

Conergy: +36% an einem halben Tag - Gibt es eine neue Kursexplosion ?

Die jetztige Situtation der Conergy - Aktie erinnert an die Situation nach dem Bekanntwerden der Reaktorkatastrophe erinnert an die Situation nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima - und der damit verbundenen Diskussion über die Laufzeit der deutschen AKW's:

Innerhalb von 2 Tagen stieg der Kurs damals um über 300%. Nun stellt sich die Frage: Wird der Kurs auch diesmal explodieren?

Dafür spricht einiges:

Wie damals ist der Kurs kontinuierlich gesunken, wodurch viele Short-Investments getätigt haben. Durch den, durch viele Zukäufe am ersten Tag ausgelösten, "Short-Squeeze" am zweiten Tag explodierte der Kurs um über 150%.
Auch jetzt gibt es sehr viele Short-Investments, dass es wieder zu einem Short-Squeeze kommt ist also sehr wahrscheinlich!

Außerdem: Viele Investoren erhoffen sich einen Anstieg wie nach Fukushima - und kaufen deshalb Aktien zu, was man am stetig steigendem Intraday-Kurs sieht.

Natürlich gibt es auch Gründe dagegen:

Der Weltmarkt ist zur Zeit stabil - im Gegensatz zu den Tagen während der Katastrophe in Japan. Die Investoren suchen also zur Zeit nicht nach stabilen Aktien (damals galten wegen dem Reaktorunglück "Solar- und Windaktien" als sicher).

Fazit:

Bei einem Investment sollte man sowohl die Gründe dafür, als auch die Gründe dagegen berücksichtigen. Meiner Meinung nach ist die Aussicht auf eine, durch einen Short-Squeeze verursachte, Kursexplosion groß.
Allerdings wird der Kurs stark fallen, wenn eine Kursexplosion ausbleibt!

Ich rate dazu, darauf zu achten, wie hoch der Kurs heute Abend ist. Ist eine Aktie heute Abend um die 0,40 € wert, werde ich in die Aktie investieren, stagniert der Kurs bei um die 0,35 € ist mir das Risiko zu hoch.



Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.