Analyse zur Aktie Alphabet (Google)

Als sehr interessant bewertet
80 Bewertungen ∙ 4000 mal gelesen
Am 15.06.11
von Grafenstein
zu Alphabet (Google)

Fokus: Chromebooks +++ Einnahmequelle Android +++ Google fundamental bewertet +++ Geschäftsverlauf +++ Mit Google+ gegen Facebook +++

Gliederung:

1. Das Unternehmen
2. Rückblick
3. Die Einnahmequellen von Google
3.1 AdWords
3.2 AdSense
3.3 Wie verdient Google durch Android?
4. Die Chromebooks sind da!
4.1 Was sind Chromebooks?
4.2 Was unterscheidet die Chromebooks von der Konkurrenz?
4.3 Was soll man davon halten?
5. Google fundamental bewertet
5.1 Bewertungskennzahlen
5.2 Geschäftsverlauf
6. Fazit
7. UPDATE: Oracle verklagt Google
8. UPDATE: Mit Google+ gegen Faccebook
8.1 Was ist Google+?
8.2 Was will Google damit erreichen?
8.3 Google+ vs. Facebook
8.4 Auswirkungen auf den Aktienkurs
9. Einzelnachweise
10. Zitate
11. Quellen


1. Unternehmen:

Es klingt wie ein Werbespruch für Wikipedia, ist jedoch der Unternehmenssloganfür Google:

Im Jahre 1996 entwickelten die beiden Studenten Larry Page und Sergey Brin eine Suchmaschine mit dem Namen "BackRub", sie sollte anhand von Verlinkungen die Relevanz verschiedener Websiten ermitteln, 2 Jahre später gründeten sie dann das Unternehmen Google.

Bis heute ist die Google Inc. rasant gewachsen und bietet eine Vielzahl unterschiedlicher, internetbasierter Dienste und Produkte an.
Die Haupteinnahmequelle von Google ist die gleichnamige Suchmaschine, deren Marktanteil auf über 80% geschätzt wird.
Das Unternehmen beschäftigt 26.000 Mitarbeiter (Stand 2010) und erwirtschaftete im letzten Jahr einen Gewinn von 8,505 Milliarden US-Dollar bei einem Umsatz von 29,321 Milliarden US-Dollar.
Mit einem Wert von 11,5 Milliarden US-Dollar ist Goolge hinter dem direkten Konkurrenten Apple die zweitteuerste Marke der Welt. [2]

2. Rückblick

Im letzten Jahr sank der Kurs der Google-Aktie um über -25% - von über 472 € auf -stand heute- 355,67 €.

Grund...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.