Kommentar vom 15.07.11
AktieCelesio
InvestorLucius
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend11%
sehr interessant69%
interessant11%
mittelmäßig2%
uninteressant7%
Bisher 1.804 mal gelesen
Eine starke Zielsetzung – Chance für konservative Anleger
Einer der größten Pharmagroßhändler Europas

Celesio ist eines der führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen in den Pharma- und Gesundheitsmärkten. Zielkunden des Unternehmens sind heute - je nach Geschäftsbereich - Patienten und Verbraucher, Apotheken und Pharmahersteller. Das Unternehmen ist in 27 Ländern weltweit aktiv. Die drei Geschäftsbereiche Patient and Consumer Solutions, Pharmacy Solutions und Manufacturer Solutions spiegeln die erklärte Kundenorientierung des Unternehmens. Zudem richtet sich der Fokus des Unternehmens seit der Reorganisation 2008 auf die erklärten Wachstumsmärkte in Brasilien, Russland, Indien und China (BRIC). 2009 gelang dem bislang auf Europa konzentrierten Konzern der Markteintritt in Brasilien durch den Mehrheitserwerb an Panpharma, nach Unternehmensangaben der Nummer Eins im Pharmahandel Brasiliens. […][1]

Als Reaktion auf die Sparpolitik des Gesundheitssektors sieht Celesio seine Chance in neuen Geschäftsfeldern. Dadurch ergeben sich neue Marktchancen die eine stärkere Marge zum Ziel haben. In den letzten drei Jahren ist der Wert der Aktie stark zurückgegangen. Ein Hauptgrund ist die Ausrichtung des Gesundheitssektors auf mehr Sparsamkeit. Aber genau darin wird nun eine neue Gelegenheit gesehen. Celesio hat sich große Ziele vorgenommen und beginnt jetzt das Steuer herumzureißen.

Es wird der Bereich des lukrativen Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten und Vorsorgeprodukten näher ins Visier genommen und ausgebaut. Dabei möchte man unter der Marke DocMorris in Europa innovative Angebote platzieren um an der zunehmenden privaten Nachfrage nach Gesundheitsprodukten und Gesundheitsservices zu partizipieren.

Die in den Niederlanden heimische Tochter ist die größte Versandapothekenkette in Europa. Oesterle spricht davon, dass DocMorris-International Retail alle Aktivitäten außerhalb Großbritanniens steuert.

Durch die vollständige Übernahme des Personal- und Marketing-Dienstleisters Pharmexx wurde die Stellung als Lösungsanbieter für pharmazeutische Produkte und Dienstleitungen weiter ausgebaut.

Unter dem Gemeinschaftsunternehmen - Celesio und Medco wird zunächst in Deutschland und später europaweit, in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen pharmadienste für Patienten mit chronischen Erkrankungen angeboten.
Weitere Übernahmen sind in Aussicht. So möchte Konzernchef Oesterle vor allem in Schwellenländern investieren. Dabei wurde schon 2009 der südamerikanische Pharmagroßhändler Pan-Pharma integriert. Nun blickt man auch verstärkt nach Indien.

Wichtig dabei ist, dass das Unternehmen seinen Schuldenberg nicht aus den Augen verlieren will und damit weiter für eine Abbau sorgt.

ZDF (Zahlen, Daten, Fakten)
Anhebung der Eigenkapitalquote von 29,1% auf 30%,
und Senkung des Verschuldungsgrad auf 0,84 (31.12: 0,90),
Im ersten Quartal stieg das Ebitda um 11,5% auf 508,8 (Vj.: 15,73)Mrd. € ,
Der Free Cashflow nahm stark zu. So wurde nach einem Vorjahresverlust von 16,3 Mio. wieder ein Gewinn von 155,7 Mio. € eingefahren.
Im gesamten Jahr dürfte ein Ebitda von bis zu 690 Mio. € (Vj.: 627,6 €) erreicht werden.

Eine Vorgabe bleibt bis 2015 ein Ebitda von 1 Mrd. € Marke zu knacken.

Die für 2010 gezahlte Dividende dürfte wieder bei 0,50 € je Anteil liegen.
Das liegt derzeit bei ca. 2,7%

Der Großaktionär Haniel erklärt dem Abbau seiner Beteiligung eine klare Absage.

Resümee:
Die letzten drei Jahre des Abstiegs bereiten nun für den Einsteiger eine neue Chance. Es heißt zwar auf ein absteigendes Pferd sollte man nicht setzen, aber die Aussichten und zukünftige Führungsresultate scheinen zu überzeugen. Ein weiteres Unternehmenswachstum dürfte sich positiv auf die zukünftigen Kursentwicklungen auswirken. Und wenn es mal nicht so gut läuft steht immer noch die Dividende von derzeit ca. 0,50€ auf dem Plan. In der Zukunft stehen Wachstum und Ausbau.

Mögen Euch die richtigen Winde wehen
euer Lucius

Quellen:
[1] comdirekt.de
http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/firmenportrait/unternehmensbericht.html?ID_NOTATION=15037391
[2] Vgl.: Effecten Spiegel AG, (Das Journal für den Aktionär), Heft 6/11, S.8
www.effecten-spiegel.de
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Celesio Aktie
Kurs: 25,88€     0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Lucius
Aktuell wird kein IPQ für Investor Lucius ermittelt.
Aktien-Portfolios von Lucius haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.