Kommentar zur Aktie Südzucker

Als interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1050 mal gelesen
Am 29.07.11
von Schnitzmaus
zu Südzucker

Südzucker im HÖHENFLUG / ZUCKER wird KNAPP und TEUER AKTIE mit KAUFEMPFEHLUNG

Südzucker AG

Ein wichtiger ROHSTOFF -- wenn er knapp wird wird er Teuer !!!!

Jetzt lohnt sich in Zucker zu investieren, die Zucker Aktie steht hoch im Kurs.
Warum sich eine Investition in die Aktie zur Zeit lohnt !!!!

Die nächste Ernte der süßen Rüben steht bald bevor. Zucker wird überall gebraucht.
*** Von jeglicher menschlicher Ernährung entfallen 14 % auf ZUCKER.
*** 5,3 Kg Zucker ist der Pro / Kopfverbrauch.
*** 18,1 % des Zuckers entfallen auf die Getränkeherstellung,
*** 18,7 % entfallen auf Süßwaren.

Die Preise am Zuckermarkt steigen, sie sind auf dem höchsten Stand seit fast 3 Monaten. Voraussichtlich auf 700 € je Tonne.

Ursache hierbei ist ** die Fastenzeit Ramadan bei den Muslimen.
** anhaltend starke Verwendung von Zucker
als BIOENERGIESTOFF,
** Probleme bei der Ausfuhr der Zuckerprodukte und
Bestände von Brasilien und Thailand
** Besonders die HERSTELLUNG von BIOETHANOL aus
ZUCKER SORGT für STABILE AKTIENKURSE
(auch durch die Umkehr der Energie wende durch
die ÖKO Katastrophe in Japan.)

Im Fokus der AKTIONÄRE stehen vor allem Produkte im Zeichen der
Entwicklung ERNEUERBARER ENERGIEN.
Und dass sind im Besonderem zur Zeit ZUCKER und MAIS.
Das beste dabei ist, die Preise für diese Rohstoffe steigen trotzdem weiter.
Die Bauern verdienen richtig Geld.
Laut den britischen Zuckerproduzenten spielt auch die enorme Trockenheit in Europa eine Rolle für die hohen Zuckerpreise.

Südzucker ist heute Europas führender Anbieter in der Zuckerprodukten .
Dabei geht es um großtechnische Veredlung und Verarbeitung von Agrarrohstoffen.
Auch die Vermarktungsstrecke ist Teil des Prozesses.
Segmente im Portfolio der Südzucker AG sind
1.) Segment Zucker: Umsatz = 3279 Millionen €
Operatives Ergebnis = 282 Millionen €
EBIDA = 396 Millionen €
Mitarbeiter ca. 8000
** Europäischer. Marktführer, mit 29 Zuckerfabriken,
26 Mio. Tonnen Rübenverarbeitung
und 4,2 Mio. Tonnen Zuckererzeugung,
** Zuckerfabriken in Deutschland (9), Belgien(2), Bosnien(1),
Frankreich(4), Moldawien(2), Österreich(2), Polen(5), Rumänien(1)
Slowakei(1), Tschechien(2), Ungarn(1),

2.) Segment Spezialitäten Umsatz = 1575 Millionen €
Operatives Ergebnis 144 Millionen €
EBIDA = 218 Millionen €
Mitarbeiter ca. 4300
** BENEO , 5 Produktionsstandorte weltweit,
** Freiberger , 5 Standorte in Europa
( Deutschland, Großbritannien, Österreich)
** PortionPack Europa 8 Unternehmensstandorte , Portionsartikel
** Stärke, für den Non –Food und Food Bereich, sowie Bioethanol
Jährliche Bioethanolproduktion – Kapazität = 240000 Kubikmeter
in Österreich /187000 Kubikmeter in Ungarn

3.) Segment Crop Energie Umsatz = 437 Millionen €
Operatives Ergebnis 46 Millionen €
EBIDA = 76 Millionen € /
Mitarbeiter ca. 303
** CroupEnergies , Bioethanol Produktion überwiegend
für den Kraftstoffsektor

4.) Segment Frucht Umsatz 870 Millionen €
Operatives Ergebnis 47 Millionen €
EBIDA = 82 Millionen € /
Mitarbeiter ca. 5100

Die Südzucker AG hat 150 Jahre Geschichte aufzuweisen.
Mit Gründung der ersten Zuckergesellschaft in Waghäusel begann es.

Eine großartige Bilanz, wie sich der Zuckerkonzern entwickelte.
1. Fusion 1926 schlossen sich 5 verschiedene Zuckergesellschaften
zu der Süddeutschen Zucker AG , Mannheim zusammen.
Die Zuckerfabrik Franken GmbH wurde gegründet.
2.Fusion Zusammenschluss der der Süddeutschen Zucker AG mit
der Zuckerfabrik Franken GmbH,
1989 Beteiligung an der Raffinerie Tirlemontoise S.A., Brüssel,
1991 Gründung der Südzucker GmbH Zeitz
1995 Gründung der Schöller Holding GmbH & Co. KG, Nürnberg,
1996 Mehrheitsbeteiligung an Freiberger, Berlin
Beginn des Engagements in der polnischen Zuckerindustrie,
1998 Aufstockung der Beteiligung an der Freiberger auf 100%
Beginn des Engagements in der moldawischen Zuckerindustrie,
2001 Südzucker feiert 75. Geburtstag Erwerb der Saint Louis Sucre, Paris
2003 Erwerb von 14 schlesischen Zuckerfabriken, SSC
Erwerb der britischen Stateside Group (Kühlpizza)
Aufbau des Fruchtbereichs durch AGRANA
2004 Baubeginn Bioethanolanlage,
Weltweiter Ausbau des Fruchtbereichs,
2005 Produktionsbeginn Bioethanol Zeitz,
2006 Produktionsbeginn BENEO-Orafi- Fabrik in Chile
Börsengang der Südzucker Tochtergesellschaft CopEnergies
AG ( Bioethanol)
2007 Produktionsbeginn der Fruchtzubereitung- Fabrik in Brasilien,
2008 Die Bioehanolanlage in Zeitz wird ausgebaut und auf
360000 Kubikmeter /Jahr erweitert,
2010 Inbetriebnahme der neuen Pizzafabrik in Westhoughton,
Beginn der Weißzucker Lieferungen aus Mauritius
Inbetriebnahme der CO2 Produktionsanlage in Zeitz,

### Das Management von Südzucker hat verlauten lassen, dass es
auf der SUCHE nach ÜBERNAHME KANDIDATEN ist. #####
Die anhaltende Phantasie auf Fusion und Übernahmen erhöht für
den Aktionär das Interesse, ZUCKER AKTIEN zu kaufen.
Weltweit verfügen die Unternehmen im Agrarsektor , nach der günstigen Entwicklung Ihrer Preise, über eine gut ausgestattete Liquidität.

Die Südzucker AG hat sich im Mai, für 225 Millionen € , eine 25 % igle Beteiligung am britischem Rohstoff Handelshaus E.D. & F. Man, mit Sitz in London gesichert.
Analysten von Gold man Sachs begrüßten den Schritt, die Aktie legte zu.

WERTENTWICKLUNG DER AKTIE
### Die Aktie von Südzucker legte in genau einem Jahr = 66 % zu.
### Wer langfristig investiert hatte, konnte viel Geld verdienen.
So hat jemand, der am 1.3.1988 ein fiktives Depot von 1589 Aktien ,
an Südzucker hatte (Investitionsbetrag von 10000,00 €)
Hat am 28.02.2011 = ein VERMÖGENSZUWACHS von 926 %
gehabt, das sind 102.632,00 € / die jährliche durchschnittliche
Rendite betrug mehr als 10 %,

NUR einige KENNZAHLEN der Aktie, die Mitglied im MDAX ist.:
*** Dividende / Aktie ist 0,55 € , Dividendenrendite 2,77 %,
*** Ergebnis je Aktie betrug 1,32 €, je Stückaktie
der CASHFLOW je Aktie war 3,20 €, / mit einem KGV von 15,08 %
*** Die Marktkapitalisierung am letzten Tag des Geschäftsjahres
2010/2011 belief sich auf 3,8 Mrd. € ,
dies ist errechnet aus 19,90 € / AKTIE (XETRA - Schlusskurs)
und den 189,4 Millionen ausgegebenen Inhaber Stamm AKTIEN !!!!!
( Grundkapital der Gesellschaft)
*** Hauptaktionär ist die Zuckerrüben Verwertungsgesellschaft eG mit
einem Anteil von 55 % am Kapital.

Die Südzucker AG ist super ins neue Jahr gestartet,
(siehe Bericht Hauptversammlung vom Juli 2011 )!!
Der Konzernumsatz konnte um 8 % , auf 6,2 Mrd. €
mit rund 17700 Mitarbeiter ,gesteigert werden.
Besonders im SEGMENT ZUCKER.

Für 2011 ist wieder ein Anstieg der Ergebnisse geplant. Umsatz ca. 6,5 Mrd. € mit einem Konzernergebnis von mehr als 600 Millionen €.

Das Bankhaus Lampe hat das Kursziel der Aktie auf 33,00 € erhöht.
Die Einstufung ist KAUFEN !!!
Sie begründen das damit: „ Es sei damit zu rechnen, dass der Zuckerpreis in der EU,
ab Oktober in Richtung 700 € je Tonne steigen dürfte.
Der Rohstoff sei knapp. Experten rechnen mit
einer Marge von 10 bis 12.
Die Zuckerproduzenten können z.Zt. höhere
Preise durchsetzen.
Dazu könnte die Südzucker AG noch zusätzliche Ergebnisbeiträge aus
der Beteiligung an dem Handel unternehmen ETF & Man in den kommenden
Jahren generieren.
Auch kommen immer wieder Expansionsphantasien zu Tage.


Der aktuelle Aktienkurs beträgt 24,58 €.

Allen Mitstreitern noch ein schönes Wochenende.
Student500








Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Südzucker Aktie
Kurs: 13,02€     +0,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Schnitzmaus
Aktuell wird kein IPQ für Investor Schnitzmaus ermittelt.
Aktien-Portfolios von Schnitzmaus haben sich im
Ø 1% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos