Analyse zur Aktie Volkswagen VzA

Als sehr interessant bewertet
50 Bewertungen ∙ 2500 mal gelesen
Am 31.07.11
von Grafenstein
zu Volkswagen VzA

VW: Wie geht's weiter nach den Zahlen? 2.0 +++ Fokus: 1.Halbjahreszahlen 2011

Das sagen die Analysten


Volkswagen vz kaufen

"Daniel Kukalj, Analyst von Independent Research, stuft die Vorzugsaktie von Volkswagenunverändert mit "kaufen" ein:

Volkswagen habe für das 1. Halbjahr 2011, nach Meinung der Analysten, überzeugende Zahlen präsentiert. Die hohe Nettoliquidität, die dem Konzern Flexibilität bei strategischen Entscheidungen verleihe, werde als erfreulich angesehen. Die Guidance für das aktuelle Geschäftsjahr sei vom Unternehmen erhöht worden.

Auf Grund der starken H1-Zahlen und des kontinuierlich positiven Absatztrends hätten die Analysten ihre EpS-Prognose für 2011 und 2012 um 22% bzw. 26% angehoben. Sie würden mit positiven Impulsen von den Effizienzsteigerungsmaßnahmen rechnen, welche in den folgenden Quartalen für zusätzliche Gewinnsteigerungen sorgen dürften.

Die Analysten von Independent Research votieren Euro für die Vorzugsaktie von Volkswagen bei einem Kursziel von 180,00 weiterhin mit "kaufen". (Analyse vom 29.08.2011)"{1}


Volkswagen vz buy

"Christian Aust, Analyst von UniCredit Research, bewertet die Vorzugsaktie von Volkswagen unverändert mit "buy":

Bei UniCredit Research erwarte man angesichts der anhaltenden Stärke von Audi und Skoda positive Effekte auf die Volkswagen-Margen im Zeitraum von 2012 bis 2013. Im zweiten Halbjahr 2011 dürfte Volkswagen den Rückenwind der hohen Kapazitätsauslastung spüren. Die Wechselkurs-Hedging-Strategie und weitere Produktivitätssteigerungen sollten die höheren Rohstoffkosten jedoch mehr als ausgleichen.

Die EPS-Prognose von UniCredit Research sei für die Geschäftsjahre 2011 und 2012 von 17,03 EUR auf 21,19 EUR und von 19,30 EUR auf 20,04 EUR angehoben worden, woraus sich ein KGV von 6,5 bzw. 6,9 errechnen lasse. Die Vorzugsaktie von Volkswagen sei das Wertpapier mit dem höchsten Aufwärtspotenzial unter den von UniCredit...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.