Analyse zur Aktie Amazon

Als sehr interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 1850 mal gelesen
Am 31.07.11
von Grafenstein
zu Amazon

Amazon: Überzeugende Quartalszahlen?!

Gliederung:

1. Das Unternehmen
2. Quartalszahlen Q2/2011
3. Amazon fundamental bewertet
3.1 Bewertungskennzahlen
3.2 Geschäftsverlauf
4. Aktie knackt Allzeithoch
5. Das sagen die Analysten
6. Fazit
9. Einzelnachweise
10. Zitate
11. Quellen


1. Das Unternehmen

Amazon.com ist einer der führenden Anbieter im Bereich E-Commerce und gehört zu den Fortune-500-Unternehmen. Die Firma hat ihren Sitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Seit Gründung des Unternehmens durch Jeff Bezos 1995 wurde das Produktangebot kontinuierlich erweitert und ein weltweites Netz von Logistik- und Kundenservice-Zentren aufgebaut. In zahlreichen Ländern ist Amazon.com mit eigenen Websites vertreten. Heute kann man bei Amazon.com von Büchern und elektronischen Geräten bis hin zu Tennisschlägern und Diamantschmuck alles kaufen. Amazon.com verfügt über Websites in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Italien und China (Joyo.com) und betreibt über 40 Logistikzentren in aller Welt mit einer Gesamtfläche von über sechzehn Millionen Quadratmetern. {1}


2. Quartalszahlen Q2/2011


Umsatz: 9,9 Milliarden US-Dollar (+51% im Vergleich zum Vorjahresquartal)
Konsensschätzungen der Analysten: 9,37 Milliarden Dollar

Gewinn: 191 Millionen US-Dollar (- 8% im Vergleich zum Vorjahresquartal)

Die Umsatzsteigerung von 51% im Vergleich zum Vorjahresquartal ist enorm, sie zeigt, dass Amazon die Vormachtstellung im Online-Handel nicht nur verteidigt, sondern noch deutlich ausbaut - auf Kosten von Ebay, anderen Versandhäusern und auch dem Einzelhandel.
Der Konzerngründer Jim Bezos war vom Umsatzanstieg begeistert:

"Niedrige Preise, eine breitere Auswahl, eine schnelle Lieferung und Innovationen haben für das rasanteste Wachstum gesorgt, das wir...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.