Kommentar vom 13.08.11
InvestorGrafenstein
Bewertung:
Mehr als 60 Bewertungen
hervorragend45%
sehr interessant42%
interessant4%
mittelmäßig6%
uninteressant3%
Bisher 3.027 mal gelesen
SMA Solar: Starker Umsatz- und Gewinnrückgang und trotzdem explodiert der Kurs +++ Fundamentalanalyse +++ Chartanalyse

Gliederung:



1. Fundamentalanalyse

1.1 Halbjahreszahlen H1/2011 [2]

(Sofern nicht anders genannt, sind alle Zahlen in Mio Euro angegeben)

!!!Die Zahlen vor dem Strich | sind die Zahlen des 1. Halbjahres 2011, die dahinterstehenden die des 1. Halbjahres 2010. Dahinter steht der Periodenvergleich in %. Hinter dem 2. Strich stehen die Zahlen des Gesamtjahres 2010!!!


Umsatz: 715 | 815,8 -12% | 1.920,1
Auslandsanteil (in %): 57,9 | 36,4 --- | 44,9

Verkaufte Wechselrichter-Leistung (in MW): 3.174 | 3.146 +0% | 7.750

Investitionen: 7,7 | 67,6 +6% | 158,3
Abschreibung: 22,2 | 12,9 +72% | 31.3

Operatives Ergebnis (EBIT): 103,7 | 219,9 -53% | 516,8
EBIT-Marge (in %): 14,5 | 27,0 --- | 26,9
Konzernüberschuss: 73,5 | 158,2 -54% | 365
Ergebnis je Aktie (in Euro): 2,12 | 4,56 --- | 10,52

Mitarbeiter: 5.922 | 5.025 +18% | 5.519
im Inland: 5.395 | 4.728 +14% | 5.179
im Ausland: 527 | 297 +77% | 340

!!!Die Zahlen vor dem Strich | stehen für die Zahlen zum Stichtag 30.06.2011, die dahinter für die Zahlen zum Stichtag 30.06.2010. Dahinter steht der Stichtagsvergleich!!!

Bilanzsumme: 1.221 | 1.251,5 -2%
Eigenkapital: 696,1 | 728,4 -4%
Eigenkapitalquote ( in %): 57 | 58,2 ---
Nettoliquidität: 308,2 | 523,4 -41%


Auch wenn die Zahlen im Vergleich zum 1. Halbjahr 2010 deutlich zurückgegangen sind, übertrafen sie die Erwartungen der Analysten.

Besonders beeindruckt zeigten sich Investoren und Analysten davon, dass SMA, im Gegensatz zu den anderen Unternehmen der Solarbranche, an der Gesamtjahresprognose festhält.
Laut der Gesamtjahresprognose will SMA 1,5 Milliarden bis 1,9 Milliarden Euro umsetzen und einen operativen Gewinn zwischen 315 Millionen und 475 Millionen Euro erwirtschaften.


3.2 Bewertungskennzahlen


Börsenwert: 3,1 Milliarden Euro
Eigenkapital: 703 Millionen Euro
EK-Quote: 60%

Gewinn-Marge: 15,3%
KGV: 9,3
KUV: 1,4
KBV: 3,7


Auch wenn man den Wechselrichterhersteller SMA Solar nicht direkt mit den Photovoltaik-Herstellern vergleichen kann, bietet der Zahlenvergleich doch eine ungefähre Orientierung.

Die Gewinn-Marge ist mit 15,3% im Branchenvergleich sehr hoch: Nur bei First Solar liegt sie mit 20,3% höher, bei Suntech Power (8,6%), Centrotherm (8,5%) und Solarworld (6,1%) ist sie weniger als halb so hoch.

Das KGV (9,3) liegt im oberen Mittelfeld ( Suntech Power: 5,3; Centrotherm: 7,8; Solarworld: 10,1; First Solar: 17,7).

Das KUV (1,4) fällt im Branchenvergleich hingegen sehr hoch aus: Nur bei First Solar (3,6) liegt es noch höher, dies ist allerdings durch die hohe Gewinn-Marge beider Unternehmen bedingt ( Suntech Power: 0,5; Solarworld: 0,6; Centrotherm: 0,7).

Das KBV (3,7) sogar das Schlechteste von allen Solarunternehmen bei Informunity: Suntech Power: 0,8; Solarworld: 0,8; Centrotherm: 1,2; First Solar: 2,5 ).

Fundamental ist SMA Solar also kein Leckerbissen: Nur das KGV fällt gut aus, KUV und KBV hingegen sind deutlich zu hoch.


4. Aktienkurs

4.1 Rückblick


Nachdem die SMA Solar Technology AG am Anfang des 3. Quartals an die Börse ging, kam die Wirtschaftskrise. Folglich gingen die Kurse erstmals von fast 60€ bis auf 23€ nach unten. Danach hingegen setzte ein starker Aufwärtstrend ein: von 23€ stiegen die Kurse bis auf 88€ Ende 2009.
Seit Anfang diesen Jahres sank der Kurs von knapp 83€ mit viel auf und ab bis auf 56€. Dann wurde der Kurs aufgrund der guten Quartalszahlen bis auf 73,50€ nach oben katapultiert.

4.2 Allgemeiner Aktienkurs

Risiko: Mittel | Die Aktie ist seit dem 17.02.2010 als mittel riskanter Titel eingestuft.

Bear Market-Faktor: -23 | Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Mass mitzuvollziehen.

Bad News-Faktor: 260 | Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen in der Regel geringe Kursabschläge von durchschnittlich 2,6%.

Beta 1 Jahr: 0,32 | Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Aussschlag von 0,32% zu reagieren.

Korrelation 365 Tage: 0,12 | Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.


4.3 Chartanalyse


Durch den sprunghaften Kursanstieg hat die Aktie den Abwärtskanal verlassen, in dem sie sich seit Ende Juni (Anfangskurs fast 79€) befand.

In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob durch die Kursexplosion ein neuer Aufwärtstrend eingeläutet wird, oder die Aktie sich in einem neuen Abwärts-, bzw. Seitwärtskanal wiederfinden wird.

Die nächsten Widerstandsmarken liegen bei 75€ und 78,90€ und 81€.

Die Unterstützungspunkte liegen bei 71€ und 68€.

UPDATE: Momentan sieht es danach aus, als ob sich die Aktie in einem Seitwärtstrend befindet, bei schwachem Gesamtmarkt kann dieser allerdings auch in einen Abwärtstrend umschlagen.


5. Analystenmeinungen


Unicredit belässt SMA Solar auf „Hold“ - Kursziel: 75 Euro

Die italienische Großbank Unicredit hat die SMA Solar Technology AG nach den Quartalszahlen "Hold" und das Kursziel bei 75,00 Euro belassen. Der Solarindustrie-Ausrüster habe überraschend starke Resultate vorgelegt, schrieb Analyst Michael Tappeiner in einer Studie vom Freitag. Dadurch sänken die Risiken für die Gesamtjahresprognosen des Unternehmens. Die könnten nun auch bei einer weniger ausgeprägten Markterholung erreicht werden.

Commerzbank belässt SMA Solar auf „Hold“ - Kursziel: 75 Euro

Die Commerzbank hat die Einstufung für die SMA Solar Technology AG nach den Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 75,00 Euro belassen. Die jeweils in einer Spanne angegebenen Ziele für Umsatz und operative Marge 2011 seien nach den starken Zahlen zum zweiten Quartal weiterhin gut erreichbar, schrieb Analyst Ben Lynch in einer Studie vom Freitag. Dennoch müsste der Solartechnikhersteller, um sein Umsatzziel in der Mitte zu treffen, seine Erlöse im zweiten Halbjahr noch um 58 Prozent steigern. Das EBIT müsste um 73 Prozent zulegen. Die zugekaufte dtw werde dabei allerdings auch einen Teil beisteuern.


Equinet hebt SMA Solar auf „Hold“ - Kursziel: 60 Euro


Equinet hat SMA Solar nach Zahlen von "Reduce" auf "Hold" heraufgestuft, aber das Kursziel von 70,00 auf 60,00 Euro gesenkt. Das schwache Abschneiden des Solarkonzerns im ersten Halbjahr sowie die Marktrisiken seien in der aktuellen Bewertung bereits angemessen berücksichtigt, schrieb Analyst Stefan Freudenreich in einer Studie vom Donnerstag. Daher könne die Einstufung angehoben werden.


6. Fazit


Die Quartalszahlen sind, trotz Umsatz- und Gewinnrückgang, positiv zu beurteilen, da die gesamte Solarbranche momentan schwächelt. SMA Solar schnitt im Branchenvergleich im letzten Halbjahr sehr positiv ab.

Ob dies ein Kurssprung von fast 20% gerechtfertigt, wage ich zu bezweifeln.
Dies kann nur durch die hohen Verluste der Aktie und auch des Gesamtmarktes im letzten Monat erklärt werden.
Durch die Kursexplosion hat die SMA Solar Technology AG, meines Erachtens nach, den Kursrückgang der letzten Zeit wieder aufgeholt, einen Spielraum für weitere hohe Kursgewinne sehe ich also in nächster Zeit nicht.

Auch die Analysten halten die Aktie für ausgereizt - was auch die Fundamentaldaten bestätigen.

Kurzfristig (Zeitraum unter 1 Monat) stufe ich die Aktie mit „Reduce“ bei einem Kursziel von 72€ ein, da ich die Aktie fundamental für überteuert halte, weshalb kein großer Spielraum für weitere Kursgewinne vorhanden ist.
Zudem ist der Gesamtmarkt aufgrund des Börsencrashs deutlich unterbewertet, weshalb man mit anderen Aktien höhere Gewinne erzielen kann.

Mittelfristig (Zeitraum zwischen 1 und 4 Monaten) stufe ich SMA mit „Hold“ bei einem Kursziel von 80€ ein, meiner Meinung nach wird die Aktie von einem stärkeren 3. Quartal profitieren.

Langfristig (Zeitraum über 4 Monaten) stufe ich sie mit „Buy“ bei eine Kursziel von 90€ (nach 5 Monaten), bzw. 100€ (bis 12 Monate) ein, da ich fest davon ausgehe, dass SMA die Jahresprognose einhalten kann.


Alles in allem halte ich die SMA Solar Technology für einen sicheren Titel, da der Wirkungsgrad der Wechselrichter von SMA deutlich höher als der der Konkurrenz liegt, man also in den nächsten Jahren immer Kunden finden wird.
Zudem wird in den nächsten Jahren der Solarmarkt nach schwachen Jahren wieder ansteigen, Gründe hierfür sind zum Beispiel der beschlossene Atomausstieg Deutschlands und die international langsam erfolgende Abkehr von der Atomkraft.

Kurzfristig halte ich einen weiteren Kursanstieg für möglich, aber unwahrscheinlich, da dieser nur die Suche der Investoren nach einer sicheren Anlage, und nicht den realen Wert des Unternehmens ausdrücken wird.


7. Alternativen


Als Alternativen würde ich hauptsächlich die Unternehmen nennen, deren Aktie infolge des Börsencrashs überdurchschnittlich stark eingebrochen ist; um nur ein paar zu nennen: Siemens, Thyssen Krupp, Manz Automation, Daimler, VW und BMW.

In der Solar- und Windbranche findet man deutlich schwieriger Alternativen. Kurzfristig würde ich höchstens für sehr risikoorientierte Investoren die Aktie von Q-Cells empfehlen.

Langfristig rücken hingegen die Windenergieanlagenhersteller in den Fokus: Sowohl Vestas, als auch Nordex sind momentan deutlich unterbewertet und werden vom Atomausstieg Deutschlands profitieren.

Viel Spaß bei informunity.de

wünscht euch euer

Grafenstein


8. Einzelnachweise



[2] http://www.sma.de/de/no_cache/investor-relations/publikationen/finanzberichte.html


9. Quellen


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-08/21060229-commerzbank-belaesst-sma-solar-auf-hold-ziel-75-euro-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-08/21050207-equinet-hebt-sma-solar-auf-hold-ziel-60-euro-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-08/21024326-ubs-senkt-ziel-fuer-sma-solar-auf-66-euro-buy-322.htm
http://www.informunity.de/sd/STID-369/Aktie-SMA-Solar.htm
http://www.informunity.de/stock_overview.p?ST=B&SIID=2&NS=0&VT=B&SC=C5&SID=369
http://www.informunity.de/sd/STID-394/Aktie-First-Solar.htm
http://www.informunity.de/sd/STID-42/Aktie-Centrotherm.htm
http://www.informunity.de/sd/STID-405/Aktie-Suntech-Power.htm
http://www.informunity.de/sd/STID-59/Aktie-Solarworld.htm
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=50116
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-08/21065042-auf-der-sonnenseite-sma-solar-398.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-08/21059996-aktie-im-fokus-sma-springen-hoch-haendler-zahlen-ueberraschen-sehr-positiv-016.htm
http://www.ariva.de/statistics/facunda.m?secu=100966484
http://www.finanzen.net/aktien/SMA_Solar_Technology-Aktie
http://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/SMA_Solar_Technology
http://www.finanzen.net/alternativen/SMA_Solar_Technology
http://www.finanzen.net/risikoanalyse/SMA_Solar_Technology
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ANALYSE-FLASH-Unicredit-belaesst-SMA-Solar-auf-Hold-Ziel-75-Euro-1262775
http://www.sma.de/de/unternehmen/uebersicht.html

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
SMA Solar Aktie
Kurs: 23,10€     -1,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Grafenstein
Investor
Rangliste
2323. Rang
Investor
Performance
IPQ 101
Aktien-Portfolios von Grafenstein haben sich im
Ø 1% p.a. besser entwickelt als der DAX.