Analyse zur Aktie Electronic Arts

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1140 mal gelesen
Am 20.09.11
von catlaqq
zu Electronic Arts

EA nicht verpassen!

Der 29. September, sowie der 27. des kommenden Monats. Dann ist es soweit. Zuerst kommt Fifa 12 dann im Oktober EAs Meisterwerk, mit schon über 1,25 Mio Vorbestellungen Battlefield 3.

http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/battlefield_3,45612,2560721.html


Und wenn man bedenkt welche Verkaufszahlen Fifa letztes Jahr erreicht hat und die Vorbestellungen beider Spiele in Betracht zieht, wird es dieses Jahr wieder ein erfolgreiches Jahr für Electronic Arts.

http://www.videogameszone.de/FIFA-12-Xbox360-235091/News/FIFA-12-im-Test-Erste-Traumwertung-fuer-den-Konkurrenten-von-PES-2012-News-des-Tages-844197/


Mit dem Verkaufsstart der Spiele wird die EA Kasse sich mächtig füllen und das Interesse an EA wird erheblich steigen, was sich sicher auch auf die Aktienkurse auswirken wird.

Mein Tipp: EA nicht verpassen!!



http://www.ea.com/de/spiele/fifa
http://www.battlefield.com/de/battlefield3
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.