Analyse zur Aktie HP

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 950 mal gelesen
Am 24.09.11
von Mr-Corleone
zu HP

Rauswurf von Léo Apotheker: FOLGEN und AUSBLICK

---Hewlett-Packard - Das Unternehmen---

Die Hewlett-Packard Company (HP) ist eine der größten US-amerikanischen Technologiefirmen, die Firmenzentrale liegt in Palo Alto, Kalifornien. Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in Böblingen.

Mit etwa 321.000 Mitarbeitern in mehr als 170 Ländern und einem Umsatz von 114,6 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2009) gehört HP zu den führenden IT-Unternehmen weltweit.

2009 erreichte HP Platz 9 der Liste der 500 wichtigsten Unternehmen der Wirtschaftszeitung Fortune.

---Hewlett-Packard - Geschäftsbereiche---

Zu Hewlett-Packard gehören der Computerhersteller Compaq und Palm, ein Hersteller von PDAs und Smartphones.

Die Produktpalette reicht von Taschenrechnern, stationären Desktops, Notebooks, Handhelds über Druckern bis zu Plottern, Netzwerk- , Server , Enterprise Server , Speicher- und Softwarelösungen; eine baldige Änderung dieser Palette ist angesichts der angekündigten Umstrukturierung zu erwarten.


---Welche Folgen hat der Abgang von Léo Apotheker als HP Chef?---

Der frühere Chef Léo Apotheker kam vor elf Monaten mit dem Versprechen den Konzern grundlegend zu ändern.
Das PC-Privatkundengeschäft sollte ausgegliedert und das Unternehmen auf die Programmierung von Computerprogrammen für Geschäftskunden spezialisiert werden.

JEDOCH konnte Apotheker nach der Strategiewende keine klare Antwort geben, wie es weitergeht. Die Aktie sank auf den niedrigsten Wert seit 6 Jahren.
Für die PC-Sparte war die Unsicherheit nicht gut gewesen.
Aufgrund dessen trennten sich Hp und Léo Apotheker am 22. September 2011 mit sofortiger Wirkung.
Die Aktie des immerhin größten Computerherstellers hat seit seinem Antritt 48 % an Wert verloren.
Sein Abgang sorgte sofort für einen Anstieg der Aktien. Meg Whitman, die frühere E-bay Chefin, wurde als Nachfolgerin als CEO...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.