Kommentar zur Aktie Alphabet (Google)

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 720 mal gelesen
Am 15.10.11
von Mr-Corleone
zu Alphabet (Google)

-Konzentration auf das Wesentliche -->GOOGLE+ / Quartalszahlen Google scheffelt Milliarden-

---Google Incoperated(Inc.)- Das Unternehmen---


Rechtsform: Aktiengesellschaft

ISIN: US38259P5089

Gründung: Mountain View, Kalifornien, USA, 4. September 1998

Sitz: Mountain View

Leitung: Eric E. Schmidt (Verwaltungsrat)
Sergei Brin (CTO)
Larry E. Page (CMO, CEO)

Mitarbeiter: 24.400

Umsatz: 29,3 Mrd. US-Dollar

Branche: Internetdienstleistungen, Werbung


Die Google Incorporated ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Mountain View (Kalifornien, USA), das durch Internetdienstleistungen – insbesondere durch die gleichnamige Suchmaschine „Google“ – bekannt wurde.
Gegründet wurde das Unternehmen am 4. September 1998 von Larry Page und Sergei Brin. Noch am selben Tag brachten sie eine erste Testversion des Programms auf den Markt und im selben Jahr ging die Suchmaschine offiziell ans Netz.

Google hat einen marktbeherrschenden Anteil (ca. 80 %) an allen Suchanfragen im Internet. Laut der Marktforschungsgruppe Millward Brown ist Google mit einem Wert von rund 139 Milliarden Euro nach Apple die zweitteuerste Marke der Welt.


---Google Inc. - Dienstleistungen---


Google bietet eine Vielzahl von größtenteils werbefinanzierten kostenlosen Dienstleistungen im World Wide Web an.

Zu den wichtigsten Diensten zählen:

-Volltextsuche im WWW

-Google Bildersuche

-Google Video und Youtube

-Googlegroups(=umfangreiches Archiv von Newsgroup-Artikeln)

-Googlemaps

-Googlenews

-knol(=Enzyklopädie)

-Google Produktsuche

-Gmail

-Google Translater

-Betriebssysteme und Browser( Chrome OS, Android und Google Chrome)

und seit kurzem-->Google+(Soziales Netzwerk, Googles Antwort auf Facebook)


---Google Inc. - Konzentration auf Google+: Buzz und weitere Dienste werden geschlossen---


Mitgründer Page hat bei seiner Rückkehr an die Konzernspitze im Frühjahr angekündigt, er wolle Google stärker auf Kernbereiche fokussieren. Google+ ist offenbar einer dieser Kernbereiche, den um mehr Entwickler-Kapazitäten für Google+ zu schaffen, wurden in diesem Jahr bereits mehr als ein Dutzend Dienste geschlossen. z.B. Code Search oder Buzz, ein Google+ Vorläufer.
Die Botschaft dieser Schließungen ist klar: Google+ ist die zentrale Netzwerk-Plattform des Internet-Konzerns, alles andere muss weichen.


---Quartalszahlen – Google scheffelt Milliarden trotz der hohen Investitionen---


Google bleibt auf der Erfolgsspur: Trotz hoher Investitionen in neue Produkte wie das soziale Netzwerk Google+ oder das Mobilfunk-Betriebssystem Android konnte der Internetkonzern im dritten Quartal seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als ein Viertel auf 2,7 Milliarden US-Dollar hochschrauben (2,0 Mrd Euro). Grund für den Sprung waren sprudelnde Werbeeinnahmen.
Für Google scheint sich insbesondere der Vorstoß in die sogenannte Display-Werbung - das sind die grafische Anzeigen auf Websites - sowie in die Werbung auf mobilen Geräten wie Smartphones auszuzahlen. Traditionell macht Google sein Geld mit schlichten Textanzeigen im Umfeld seiner Suchmaschine. Der Umsatz legte um insgesamt ein Drittel auf 9,7 Milliarden Dollar zu.


---Wichtige Kennzahlen---

Börsenwert: 139,8 Mrd. €

Eigenkapital: 39,8 Mrd. €

EK-Quote: 79 %

Gewinn-Marge: 28,2 %

KGV: 19,1

KUV: 5,4

KBV: 3.5


---Fazit---


Der Erfolg des Konzerns beruht neben dem hauseigenen mobilen Betriebssystem Android, welches weltweit bereits auf jedem zweiten Smartphone läuft, noch auf anderen Säulen. Google bietet den schnellsten Internet-Browser und einen leistungsstarken Email-Dienst an. Zudem gehört die Videoplattform Youtube auch zum Unternehmen. Es ist davon auszugehen, dass der Marktanteil des Konzerns in der Welt der mobilen Kommunikation weiter wachsen werde.

BUY
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.