Analyse zur Aktie Sabmiller

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 630 mal gelesen
Am 25.10.11
von MEAG
zu Sabmiller

Halbjahr mit hohem Zuwachs SABMiller baut Russland und Ukraine-Geschäft um!

Der weltweit zweitgrößte Brauereikonzern SABMiller will sein Geschäft in Russland und der Ukraine grundlegend umbauen und eine strategische Allianz für weitere Regionen eingehen. Das russische und ukrainische Geschäft sollten dem türkischen Brauer Anadolu Efes zugeschlagen werden, wofür SABMiller einen Anteil von 24 Prozent an dem Unternehmen erhalte, teilte der Konzern am Mittwoch in London mit. Den Wert seiner Aktivitäten in den beiden Ländern beziffert der Konzern auf rund 1,9 Milliarden US-Dollar (1,4 Mrd Euro). Hinter Anadolu Efes steckt die türkische Anadolu Gruppe, die nach der Transaktion 42,81 Prozent an der Tochter halten soll.

Neben dem Gemeinschaftsunternehmen für Russland und die Ukraine wollen die beiden Unternehmen auch die Märkte in der Türkei, Zentralasien, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und im Nahen Osten gemeinsam beackern. Aus dem Zusammenschluss, den die Wettbewerbsbehörden noch freigeben müssen, erhofft sich SABMiller eine stärkere Marktposition bei Bier und Softdrinks besonders in Russland und der Türkei. Die Verhandlungen sollen noch vor Ende des laufenden Jahres abgeschlossen werden.

Anadolu Efes erzielte 2010 einen Umsatz von 2,8 Milliarden Dollar. SABMiller kam im vergangenen Geschäftsjahr (Ende März) auf einen Umsatz von 28,3 Milliarden US-Dollar. Russland und die Ukraine steuerten zusammen 678 Millionen Dollar bei.

Der Konzern informierte am Mittwoch zudem in einem kurzen Zwischenbericht über den Verlauf des ersten Geschäftshalbjahres. Demnach lagen die Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen des Unternehmens. Das Volumen wuchs zwischen April und September um sechs Prozent, in Hektolitern und konstanten Wechselkursen gerechnet nahm es um drei Prozent zu. Höhere Rohstoffkosten und Ausgaben für Werbung hätten aber die Margen "eingeschränkt".

Während SABMiller in Lateinamerika und Afrika weiterhin ein "gesundes Wachstum" beobachtet, zeigten Nordamerika und Europa weiter Schwächen, die im zweiten Geschäftsquartal insgesamt zu einem langsameren Wachstum geführt hätten.


Prognose : SABMiller wird trotz kleiner Probleme in Europa & Nordamerika weiterhin Konkurrenzfähig sein. Die Aktie ist momentan auf Buy einzustufen.
Die Aktie stieg von 19€ (2010) auf 27€ (2011).
Das ist ein Kurszuwachs von 8€ in 2 Jahren! Knapp 40%!
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Sabmiller Aktie
Kurs: 49,17€     +0,4% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor MEAG
 
Momentan hat Investor MEAG
kein öffentliches Portfolio.