Analyse zur Aktie Merck KGaA

Als sehr interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1030 mal gelesen
Am 25.12.11
von Schnitzmaus
zu Merck KGaA

Bei Merck geht es ums ÜBERLEBEN -- Erste Lichtblicke im 3.Quartal --- Neuausrichtung muß gelingen !!!

Merck KGaA

Rechtsform Kommanditgesellschaft auf Aktien
ISIN DE0006599905
Gründung 1668
Sitz Darmstadt
Leitung
Karl-Ludwig Kley, Vorstandsvorsitzender
Rolf Krebs, Aufsichtsratsvorsitzender
Mitarbeiter 40.562 (31. Dezember 2010)
Umsatz 9,29 Milliarden Euro (2010)
Branche Chemie- und Pharmaindustrie
Website www.merck.de

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen.
2010 erzielte Merck Gesamterlöse von 9,3 Mrd. Euro .
1668 begann, Merck hält die operativen Tätigkeiten der Merck KGaA,
an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu
rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige
US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von
der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Bei Merck geht es ums ÜBERLEBEN
Es ist die ÄLTESTE PHARMAFIRMA der Welt !

Merck kämpft ** mit hohen Kosten
** einer leeren Produktpipeline
** tiefen Einschnitten in den Produktionsbetrieben

KERNBOTSCHAFT ist, dass das Unternehmen unbedingt schneller,
Effizienter und erfolgreicher bei der
Entwicklung neuer Medikamente arbeiten.
NEU DURCHSTARTEN ist das WICHTIGSTE

Was war so enttäuschend und unzufriedenstellend ?
# Die Bilanz des Unternehmens war enttäuschend,
# Merck war in den 3 letzten Jahren , dass Unternehmen, welches
die geringste Eigenkapitalrendite erwirtschaftete.
Diese ist von 2007 (noch 24,9 %) bis 2010 ( auf 4,8%) nach unten
entwickelt !!!!!!!!!!!
# kein...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.