Analyse zur Aktie Gerry Weber

Als sehr interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1360 mal gelesen
Am 27.12.11
von Rehrock
zu Gerry Weber

Aschenputtel: Fällt nicht auf, steigt aber kontinuierlich.

Im Interessen und im Investment Index liegt die Gerry Weber Aktie am Ende des Feldes. Wie Aschenputtel unbeachtet hinterm Herd sitzt, fristet Gerry Weber hinter Hugo Boss bei den Investments ein Schattendasein. Das ist ungeschickt. Denn: Im letzten Jahr gehörte sie zu den TOP-Gewinner-Aktien und wird auch im nächsten Jahr eine Goldgrube sein.

Das Unternehmen:
Die GERRY WEBER International AG ist ein Hersteller von Damenbekleidung und Lizenzgeber für weibliche Accessoires. GERRY WEBER agiert als Fashion- und Lifestyle-Konzern auf dem internationalen Modemarkt und unterhält zahlreiche Filialen oder Shop-in-Shop-Flächen. Außerdem werden z.B. in Zusammenarbeit mit der spanischen Kaufhauskette El Corte Ingles Konzessions-Flächen betrieben. Im Vordergrund der Unternehmensaktivitäten steht der Vertrieb der verschiedenen Marken und die Produktion der Kleidung über eigenen Beschaffungs-, Produktions- und Logistikprozesse.

Vergangenheit:
Gewinn und Umsatz pro Gerry Weber Aktie sind seit 2004 kontinuierlich gestiegen. Von 8,90€ in 2007 entwickelte sich der Kurs bis auf zeitweise über 24,00€ in 2011. Im vergangenen Jahr (2011) gehörte Gerry Weber mit einem Plus von 28,2 % zu den wenigen Aktien, die eine positive Entwicklung aufwiesen. Dies brachte ihr im FAZ Index den zweiten Rang nach SGL Carbon +35% ein.

Gegenwart:
Das durchschnittliche GERRY WEBER International-Kursziel aus 9 Analysen unterschiedlicher Analysten liegt aktuell bei 31,16 €. So setzten Commerzbank Corp. & Markets das Ziel auf 23,00€ „Fuchsbriefe“ auf 29,45€ und Deutsche Bank 50,00€ Der Abstand zwischen durchschnittlichem Kursziel und aktuellem Kurs beträgt damit +30,81%, da der Aktienkurs (Stand 27.12.) bei 23,84€ liegt. Durch die Bank setzten Analysten seit 12 Monaten auf „Buy“. Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.

Ausblick:
Für die kommenden zwei bis drei...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.