Kommentar vom 22.01.12
InvestorDennis-P
Bewertung:
Mehr als 10 Bewertungen
sehr interessant53%
interessant5%
mittelmäßig21%
uninteressant22%
Bisher 1.206 mal gelesen
Axel Springer - enormes Potenzial durch Fokus auf digitale Medien
Zum Unternehmen:

Die Axel Springer AG ist ein deutscher Medienkonzern und verlegt unter anderem Die Bild und Die Welt. Der Verlag wurde 1946 von Axel Springer gegründet; der Sitz des Unternehmens ist das Axel-Springer-Haus in Berlin, ein zweiter Verlagsstandort ist Hamburg. Der Konzern hat Tochtergesellschaften in Frankreich, Spanien, der Schweiz und Russland.


Der digitale Boom

Steve Jobs machte es möglich: Mit seiner genialen Erfindung, dem iPad, etablierte er die Tablet-PCs entgültig am Markt. Mittlerweile wurden ca. 2,5 Millionen Tablet-PCs in Deutschland verkauft. Experten gehen davon aus, dass sich diese Zahl innerhalb von 3 Jahren auf zehn Millionen vervierfachen wird. Zudem zeichnen sich die Käufer eines Tablet-PCs durch eine erstaunliche Konsumfreude aus. So ergab eine aktuelle Studie, dass Nutzer des iPads im Durchschnitt fast 100 Euro im Jahr für kostenpflichtige Anwendungen ausgeben.


Wie schlägt die Axel Springer AG Profit aus diesem Trendwechsel?

Der Manager des Axel Springer Verlags, Mathias Döpfner, erkannte diesen Trend zu neuen Medien rechtzeitig und entwickelte Strategien um diese Entwicklung für sein Unternehmen zu nutzen. Etwa wird durch den Verkauf von digitalen Abos für Zeitungen, oder den Absatz von kostenpflichtigen Apps für Tablet-PCs und Handys, Geld in die Unternehmenskasse gespült. Hierbei profilieren sich besonders die digitalen Ausgaben der starken Marken "Die Bild" und "Die Welt". So kommt die digitale Version der Bild immerhin täglich auf 134.000 verkaufte Ausgaben und die der Welt auf rund 20.000. Zudem ergänzen die Ausgaben von "die Zeit", "Süddeutsche Zeitung", "taz" oder der "Wirtschaftswoche" das starke Portfolio. Auch eine Arbeitsmarktbörse (Stepstone; Norwegen) und ein Anzeigenmarkt im Immobiliensektor (SeLoger; Frankreich) wurden dem Portfolio hinzugefügt, weitere Zukäufe könnten folgen.

Inzwischen erzielt Axel Springer nennenswerte Umsätze im Bereich der digitalen Medien. Waren es 2007 noch lediglich 24 Millionen Euro Umsatz und ein EBIT-DA von einer Million Euro, dürften 2011 in diesem Bereich bereits Erlöse von über 900 Millionen Euro kreiert worden sein. Das EBIT-DA wird von Experten auf über 150 Millionen Euro geschätzt. Zudem ist der Anteil der digitalen Medien am Umsatz von knapp 8% (2007) auf ca. 28% (2011) gestiegen. Innerhalb der nächsten Jahre soll die Marke von 30 Prozent überschritten werden. Auch die Printausgabe - also die Standartzeitung - der Bild erfreut sich einer starken Nachfrage und derartige Erlöse finanzieren die digitale Expansion mit.


Fazit:

Die Strategie der Digitalisierung zahlt sich mehr und mehr aus. Man darf nicht vergessen, dass die Digitalisierung von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern noch ganz am Anfang steht. Demzufolge sehen Experten noch ein gewaltiges Potenzial. Axel Springer dürfte weiterhin vom stark wachsenden Markt der Tablet-PCs profitieren und die Gewinne sollten in den nächsten Jahren rasant zulegen, die Aktie auch.

Ziel: 46,00€
Stopp: 29,50€
Einschätzung: Kaufen


Quellen:

http://www.axelspringer.de/cw_investor_relations_index_de_40474.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Springer_AG
http://meedia.de/internet/springer-macht-das-ipad-zum-magazin-retter/2011/08/18.html
http://www.bild.de/themen/specials/bild-apps/digital-computer-nachrichten-news-fotos-videos-16854146.bild.html
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Aktien-Tipps-der-Analysten-Neue-Einschaetzungen-fuer-Axel-Springer-BASF-und-Porsche-1463994
http://www.axelspringer.de/artikel/Analystenempfehlungen_43095.html
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/axel-springer-ag.htm
http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1880346/Axel-Springer-hatte-einen-Kompass.html
http://www.geschaeftsberichte-portal.de/gbp/unternehmensberichte.html?indize=SDAX
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Axel Springer Aktie
Kurs: 64,15€     +1,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Dennis-P
Aktuell wird kein IPQ für Investor Dennis-P ermittelt.
Momentan hat Investor Dennis-P
kein öffentliches Portfolio.