Analyse zur Aktie Axel Springer

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 1460 mal gelesen
Am 28.01.12
von Schnitzmaus
zu Axel Springer

Axel Springer will in Zukunft mit 50 % Print und 50 % Digital Medien arbeiten Auf dem I PAD 134000 mal die Bild DIR DEINE MEINUNG verkauft

MEDIENKONZERN und VERLEGER von BILD und DIE WELT
DIGITALE MEDIEN – der Zukunftsrenner

Das breite Medienportfolio umfasst erfolgreich etablierte multimediale Markenfamilien wie die der BILD- und der WELT-Gruppe. Insgesamt ist Axel Springer mit über 240 Zeitungen und Zeitschriften, über 140 Online-Angeboten für die unterschiedlichsten Interessengruppen und Informationsbedürfnisse sowie Beteiligungen an TV- und Radiosendern in insgesamt 35 Ländern aktiv.

Die über 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010 einen Gesamtumsatz von 2.893,9 Mio. Euro und ein Ergebnis (EBITDA) von 510,6 Mio. Euro.

auf dem I PAD 134000 mal die Bild DIR DEINE MEINUNG verkauft !!!!!!!!!!!
Und 20000 mal die Welt!!!!!!!!!!!
EXPERTEN meinen die Zahl wird sich in einem Jahr verdoppeln.

DAS POTENTIAL ist ENORM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und die Mittel werden für die EXPANSION aus dem Stammgeschäft bezahlt!!!!!!!!!!!

UNTERNEHMENS STECKBRIEF
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005501357
Gründung 1946 mit Sitz Berlin, Deutschland
Leitung Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender
Giuseppe Vita, Aufsichtsratsvorsitzender
Mitarbeiter 11.563 (2010
Umsatz 2.893,9 Mio. € (2010)
Branche Medien
Website www.axelspringer.de
Börse Im MDAX der deutschen Börse gelistet
MIT Tochtergesellschaften in Frankreich, Spanien, Schweiz und Russland

# Das Segment Zeitungen national: umfasst die in Deutschland verlegten
Zeitungen und Anzeigenblätter.
# Das Segment Peitsche. National: ...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Axel Springer Aktie
Kurs: 61,60€     +0,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor Schnitzmaus
 
Momentan hat Investor Schnitzmaus
kein öffentliches Portfolio.