Analyse zur Aktie Amazon

Als interessant bewertet
50 Bewertungen ∙ 650 mal gelesen
Am 03.02.12
von Schnitzmaus
zu Amazon

Millionen-Verluste wegen Wachstumstreiberei mit Kindle Gewinneinbrüche von über 38%( 800 Mill.Dollar)

Amazon

Was ist los bei Amazon?????
** Millionenvermächtnis wegen Wachstumstreiberei, die keine Gewinne brachten
** Anleger sind Schockiert !!!
** Die ehrgeizigen Pläne mit dem vornan treiben des Lesegerätes KINDLE,
um mehr digitale Bücher und Videos zu verkaufen, bringt Amazon
Gewinneinbrüche ein.
** Klar ist, die Investoren sind verärgert. Denn Amazon nimmt damit hohe Kosten
in Kauf----und der Gewinn blieb aus.

Analysten schätzen ein, dass ein Quartalsverlust von gut 200 Millionen Dollar
möglich sind.
Das Kindle war während des Weihnachtsgeschäfts ein Verkaufsschlager.
Die UMSÄTZE legten kräftig zu. Immerhin um über 40% auf 48 Millionen Dollar.
Verdient hat Amazon dabei aber fast NICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!
Der BETRIEBSGEWINN brach um 39% auf 862 Mill. Dollar ein.
In den USA hat Amazon den neuen Tablet PC---» KINDLE FIRE« im Verkauf, für
199 Dollar. Das ist ein Verkaufspreis, der unter den Herstellungskosten liegt,
so Insider. 202 Dollar sind die eigentlichen HST- Kosten.
Markt Analysten schätzen ein, dass ca. 4,5 Mill. Stück verkauft wurden.
Mit 177% Verkaufspotential hat man den Verkauf vornan getrieben.
Dieser ist zum Apple I PAD in Kongruenz zu sehen. Das ist erst für 499 Dollar
zu bekommen.

PROFIL von AMAZON
Rechtsform Corporation
ISIN US0231351067
Gründung 1994
Sitz Seattle, Vereinigte Staaten Leitung Jeff Bezos
Mitarbeiter 33.700 (2009)
Umsatz 48,1 Mrd. US-Dollar (2011)
Branche Internethandel
Website www.amazon.com


Seit Jahren ist man bei...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.