Analyse zur Aktie Expedia

Als mittelmäßig bewertet
10 Bewertungen ∙ 770 mal gelesen
Am 01.05.10
von andre11522
zu Expedia

Expedia verbucht Gewinnsprung und schlägt Erwartungen

Bellevue (aktiencheck.de AG) - Das größte amerikanische Online-Reisebüro Expedia Inc. meldete am Donnerstag nach US-Börsenschluss, dass es im ersten Quartal 2010 einen Gewinnsprung um 51 Prozent verbucht hat. Die Erwartungen konnten damit geschlagen werden.

Der den Aktionären zuzurechnende Nettogewinn belief sich demnach auf 59,4 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie, nach 39,4 Mio. Dollar bzw. 14 Cents je Aktie im Vorjahr. Auf bereinigter Basis wurde ein Gewinn von 26 Cents je Aktie erzielt. Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum um 13 Prozent auf 717,9 Mio. Dollar.
Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 22 Cents je Aktie und einem Umsatz von 722,4 Mio. Dollar ausgegangen. Für das laufende zweite Quartal 2010 prognostizieren sie ein EPS von 43 Cents bei Erlösen von 861,3 Mio. Dollar.
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.