Analyse zur Aktie Gigaset

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 670 mal gelesen
Am 30.03.12
von MEAG
zu Gigaset

Gigaset Kursbruch - 2012 Chartanalyse & Perspektive

1. Allgemeines
2. Gigaset: Kurseinbruch nach schwachen Aussichten für 2012
3. Zukunftsperspektive



1. Allgemeines

Die Gigaset Communications GmbH ist ein weltweit agierender Hersteller von DECT Telefonen.
Die Gesellschaft entstand 2008 aus der Siemens Home and Office Communication Devices, einer 100-Prozent-Tochter der Siemens AG.

Die Gigaset Communications GmbH steht inzwischen im Alleineigentum der Gigaset AG.

Die Gigaset Communications GmbH umfasst die Produktangebote schnurlose Telefone für Festnetz-Telefonie (Analog- und ISDN-Netz) und IP-Telefonie (VoIP). Die Telefoniegeräte sind im Markt besser bekannt unter dem Markennamen Gigaset



2. Gigaset: Kurseinbruch nach schwachen Aussichten für 2012

Die TecDAX-notierte Gigaset hat das Jahr 2011 mit einem Umsatz von 0,52 Milliarden Euro nach 1,01 Milliarden Euro im Jahr zuvor abgeschlossen. Hintergrund des Umsatzrückgangs sei der Verkauf aller nicht zum Kerngeschäft gehörenden Beteiligungen, so das Unternehmen. Operativ hat der Konzern einen Gewinn von 22 Millionen Euro erzielt, nachdem 2010 noch ein Verlust von 86,8 Millionen Euro angefallen war. Das Ergebnis von Gigaset unter dem Strich hat sich um mehr als 118 Millionen Euro verbessert, liegt bei einem Überschuss von 17,5 Millionen Euro.

Während Gigaset für 2012 einen Umsatz auf dem Niveau des vergangenen Jahres erwartet, soll das Ergebnis fallen. „Das operative Ergebnis wird, nicht zuletzt aufgrund der Erschließung neuer Wachstumsfelder, aller Voraussicht nach nicht das Niveau des Vorjahres erreichen“, teilt das Unternehmen am Freitag mit. „Die beginnende Erschließung neuer wachstumsstarker Geschäftsfelder wird sich in Umsatz und Ergebnis ab dem Jahr 2014 deutlich positiv zeigen“, so Gigaset weiter.

Die schwachen Aussichten für 2012 lassen die Aktie am Vormittag abstürzen. Kurz vor 11 Uhr notiert die Aktie mit knapp 11 Prozent im Minus bei 2,74 Euro.

3. Zukunftsperspektive

Gigaset wird sich mit den Erfahrungen aus dem Siemenes Mutterkonzern weitgehend Konkurrenzfähig bleiben, die Aktie ist momentan sehr unterbewertet und wird sich auf langfristige Basis wieder stabilisieren.

Desweiteren bleibt anzuwarten, ob sich Gigaset jetzt langfristig aus den roten Zahlen hält. Falls dies gelingen sollte, würde ich mit einem Kurszuwachs von mindestens 40% im letzten Quartal dieses Jahres.


4. Ich bedanke mich recht herzlich, für die Aufmerksamkeit.
Auf bald!

Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Gigaset Aktie
Kurs: 0,96€     -5,9% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor MEAG
Momentan hat Investor MEAG
kein öffentliches Portfolio.