Analyse zur Aktie Sky

Als sehr interessant bewertet
50 Bewertungen ∙ 1420 mal gelesen
Am 23.04.12
von John-Michaels
zu Sky

„Wie gefährlich Skifahren ist, können kleine Kinder nicht wissen....." Oder "Werden die Anleger die Piste Sky heil überleben? "

Sky


„Wie gefährlich Skifahren ist, können kleine Kinder nicht wissen. Sie probieren es einfach aus. Und wenn sie einmal heil hinuntergekommen sind, wollen sie sofort auf den nächsten Hügel – am besten einen steileren. Denn wenn es vorher gutgegangen ist, wird es auch jetzt gutgehen.

Meist reichen schon ein paar Erfolgserlebnisse, und schon sinkt das Risikoempfinden. Dass die Gefahren tatsächlich umso höher sind, je steiler der Berg wird, daran denken höchstens die Eltern.

Dabei verhalten sich Erwachsene genau gleich – zum Beispiel bei der Suche nach guten Anlagemöglichkeiten für das eigene Ersparte. Eine neue Studie aus dem Bereich der verhaltensökonomischen Finanzforschung zeigt: Ob wir eine Investition für riskant oder nicht halten, hängt von vielem ab – nur nicht vom wahren, objektiven Risiko.“

(Auszug aus dem Handelsblatt: http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/boerse-inside/boersenpsychologie-warum-sich-anleger-oft-ueberschaetzen/6528808.html )

Schön und gut, so ein wunderbares Einleitungszitat hin oder her.
Werden die Anleger die Piste Sky heil überleben? – oder doch eher einen üblen Sturz mit Knochenbrüchen erleiden?

Nachfolgend möchte ich einen kurzen Überblick geben, einen kurze Ausblick in die kommenden Wochen machen und eine Empfehlung für meine Leser und Leserinnen abgeben.
Dies möchte ich so einfach wie möglich halten, um auch Laien die Möglichkeit zu geben aus leicht zu beschaffenden und wenig komplizierten Zahlen erste Anzeichen für mögliche Kursentwicklungen abzuleiten.


Sky – der Bezahlsender im schwanken!?!

Betrachtend man ganz nüchtern einmal die zahlen der SKY DEUTSCHLAND AG NAMENS-AKTIEN O.N. so ergibt sich ein katastrophales Bild:

Aktueller Kurs (23.04.2012 11:45): 1,85 €

Performance 1 Jahr: -33,73%

Performance 5 Jahre: -87,96%
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.