Analyse zur Aktie Cisco

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 970 mal gelesen
Am 15.05.12
von Ara
zu Cisco

Schlimmer gehts nimmer oder warum man jetzt zuschlagen sollte !

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems Inc. hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2011/2012 einen Rekordumsatz erzielt. Dennoch gab der US-Technologiekonzern nur einen zaghaften Ausblick auf das laufende Vierteljahr. Die Anleger reagierten auf diese Prognose negativ und verkauften.


Das ist nun alles 5 Tage her. Cisco hat seine Klatsche kassiert und der Kurs fiel um 2€ auf den niedrigstne Kurs seit Oktober 2011.
Mal wieder ein Papier das zu einem Panik Objekt wurde, als hätte Cisco 2 Milliarden Dollar verzockt.

Aber mal die Fakten:

Cisco steigerte seinen Umsatz von 10,87 Mrd. US-Dollar Umsatz im letzten Quartal auf 11,59 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn wurde auf 2,17 Mrd. US-Dollar bzw. 40 Cents je Aktie beziffert. Im Vorjahresquartal hatte Cisco Systems noch ein Nettoergebnis von 1,81 Mrd. US-Dollar bzw. 33 Cents je Aktie erzielt. Die Erwartungen der Analysten wurde übertroffen.

Desweiteren befindet sich das Unternehmen laut John Chambers, Chairman und CEO von Cisco erfolgreich auf dem Weg den Gewinn schneller als den Umsatz zu steigern und zudem die Wettbewerber outzuperformen. In einer Welt von Clouds, Video- und mobilen Anwendungen steige die Rolle von intelligenten Netzwerken immer mehr an, so Chambers weiter.

Fazit:

Durch den eigentlich positiv ausfallendem Quartals-Bericht und der Chance Cisco-Aktien momentan unter Marktwert zu kaufen steht Cisco für mich momentan klar auf Kaufen. Selbst wenn Cisco den angepeilten Kurs von 16€ nicht erreicht wird er trotzdem mindestens auf den alten 14,9€ Kurs klettern.


Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Cisco Aktie
Kurs: 33,15€     +2,4% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor Ara
 
Momentan hat Investor Ara
kein öffentliches Portfolio.