Analyse zur Aktie Ceconomy

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 900 mal gelesen
Am 23.05.12
von HaloEffect
zu Ceconomy

++ Ein Konzern im Umbruch ++

... aktuelle Zusammenfassung von der Jahreshauptversammlung, Mittwoch, 23.Mai 2012

Der Mittelpunkt des neuem Umbaus stehen eine erhöhte Produktivität, attraktivere Sortimente und ein Senken der Preise. Das Umsatzwachstum soll gesteigert, sowie auch die Expansion voran getetrieben werden. Die roten Zahlen des ersten Quartals sind schon als Folge dieses Expansionswachstums zu sehen. Der Umsatz jedoch konnte gesteigert werden.


Zitat:
"Wir werden weiter deutlich in Maßnahmen investieren, die unseren Kunden zugute kommen und uns positiv vom Wettbewerb abheben"(Olaf Koch)


Als Haupt-Einsparungs-Quelle wird von der Metro Führung Olaf Koch ein bündeln der Logistik und eine effizientere Gestaltung der Verwaltung gesehen. Angeblich ließen sich so alleine 100Mio.€ im Jahr einsparen.


So wird 2012 auch mit einem Umsatzantieg gegenüber des Vorjahres gerechnet, das Umsatzplus im ersten Quartal von +2,2 Prozent und die positiven Tendenzen im 2. Quartal bestätigen dies. Drei von vier Vertriebslinien des Metro Konzerns wuchsen flächenbereinigt.
Der Konzernumsatz sank im "schwierigen Geschäfts-" Jahr 2011 um 0,8% auf 66,7Mrd. €.

____________________________________________________________________________________

www.finanzen.net
www.finanznachrichten.de
www.handelsblatt.com
www.moebelkultur.de
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.