Kommentar zur Aktie ThyssenKrupp

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 1070 mal gelesen
Am 30.05.12
von mo2561057
zu ThyssenKrupp

Solide Chance oder risikoreiches Geschäft ?

Gliederung
1.Das Unternehmen
2.Momentane Lage
2.1 Probleme
2.2 Chancen
3. Fazit
4.Quellen

1. Das Unternehmen

Thyssen Krupp ist ein deutsches Unternehmen , dass vor allem für seine Stahlindustrie bekannt ist.
Tatsächlich ist Thyssen Krupp in 2 verschiedene Bereiche aufgeteilt , Materials und Technologies.

Materials ist der Oberbegriff für die Förderung und Verarbeitung von Rohstoffen (v.a. Stahl) und beinhaltet die Tochtergesellschaften: Steel Europe, Steel America und Material Services.

Technologies steht für die restlichen Geschäftsbereiche die sich mit verschiedenen Technologien befassen dazu gehört: Elevator Technologies, Plant Technologies, Component Systems und Marine Services.

Das Unternehmen hat 180000 Mitarbeiter und spielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 49 Milliarden ein.

2.Momentane Lage
2.1 Probleme

ThyssenKrupp musste als krisenanfälliges Unternehmen während der Rezession große Schulden aufnehmen die sie im Moment einzuholen drohen

ThyssenKrupp konnte im letzten Jahr zwar eine Umsatzsteigerung verzeichnen musste aber wegen einem verlustreichen Projekt in Brasilien und Probleme beim Verkauf der Edelstahlsparte einen beachtlichen Verlust in Kauf nehmen

Vor allem die Sparte Materials bereitet dem Unternehmen große Sorge und leidet unter anderem durch die Wachstumsschwäche des europäischen Wirtschaftsraums

Die Aktie des Unternehmens hat eine monatelange Talfahrt hinter sich und steht wegen schlechten Neuigkeiten immer wieder unter Beschuss

2.2 Chancen

Durch strukturelle Veränderungen, wie z.B. der Verschlankung des verlustreicheren Materials Bereich, möchte das Unternehmen den Schuldenberg verkleinern und solide Gewinne in der Zukunft garantieren

Das Unternehmen versucht den Schwerpunkt auf die Technologien zu verlagern, was das Unternehmen weniger krisenanfälliger machen würde und die Innovationsstärke erhöht, darüber hinaus kann Thyssen Krupp so besser in neue Märkte hineinkommen

Mit einem starken Geschäft in den USA oder China kann sich der Industriekonzern mehr globalisieren und die Abhängigkeit vom europäischen Markt beenden

3.Fazit
Die Aktie von ThyssenKrupp liegt momentan wenig überraschend im Keller mit einem Kurs von 14 Euro ist die Aktie billig wie fast noch nie. Gerade deshalb sollte man einen Einstieg in den Wert in Erwägung ziehen und alle Argumente abwägen. Einerseits ist Thyssen Krupp hochverschuldet und ist darüber hinaus auch von der Konjunktur in der restlichen Eurozone abhängig. Andererseits verspricht das Unternehmen mit Strukturreformen eine solidere Zukunft, der Ausbau der Technologie Division verspricht neue Märkte und starke Innovationen. Zudem sollte die bessere Konjunktur in Deutschland dem Unternehmen zu Gute kommen. Das die Aktie eventuell noch etwas braucht ist vielen bewusst deswegen würde ich diesen Wert primär langfristig orientierten Anlegern empfehlen. Der KCV von 12.3 und der niedrige Wert der Aktie könnte aber auch für kurzfristige Investoren interessant sein. Diese Aktie wird weiter einigen Schwankungen ausgesetzt sein es lohnt sich aber auf jeden Fall diesen Wert zu beobachten.

4. Quellen
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/stahlkonzern-legt-zahlen-vor-miserables-jahr-fuer-thyssenkrupp-1.1224865
http://www.thyssenkrupp.com/de/investor/index.html
wikipedia/Thyssen Krupp.de
handelsblatt/Thyssen Krupp.de

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
ThyssenKrupp Aktie
Kurs: 5,54€     +3,6% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
mo2561057
Aktuell wird kein IPQ für Investor mo2561057 ermittelt.
Momentan hat Investor mo2561057
kein öffentliches Portfolio.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos