Analyse zur Aktie Apple

Als sehr interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 570 mal gelesen
Am 12.06.12
von Börsenchecker11
zu Apple

Apple-Aktie - iPod, iPad, iFuture?? - Was man erwarten darf?

Apple ist und bleibt DIE Aktie schlechthin und ist bekanntlich ein 'Dauerburner'. (sh auch Interesse/- u. Invest-Index)

Der Kursverlauf spiegelt zurecht den rapiden Wachstum bei Umsatz und Gewinn wieder und die Aktie wird zurecht als fair bewertet.

Dennoch zeichnet sich langsam ab, was aus charttechnischer Sicht schon längst überfällig ist.
Den zuletzt übertriebenen Kursanstieg seit Anfang Februar ist auch nicht mit überragenden QZ zu rechtfertigen.
Unter folgendem Link findet ihr den 10-Jahres Chart der Apple Aktie (NSDAQ):
http://profichart.boerse-go.de/1103801

Hier ist es deutlich
Hier nur allzu deutlich:
http://profichart.boerse-go.de/1103802

Der Kurs mit seinen Trendunterstützungslinien, lässt einen schnell stutzig werden.

Nochmal ein Chart:
Jetzt in € (Börse Frankfurt, 5 Jahre)

Dieser zeigt sehr schön den Verlauf des langfristigen Trendkanals.
http://profichart.boerse-go.de/1103808

Der Kurs schießt über die Decke hinaus, und ...
der Kurs kann sich in einer solchen Höhe unmöglich lang halten.

Man darf darauf hoffen, dass der Kurs nochmal kurz auf sein Jahrehoch auf 485€ schießt oder ein neues auf ca. 500-505€, bevor er das Allzeithoch markiert, dass eine Zeit lang nicht mehr in Sichtweite rücken dürfte. Er wird also demnächst in den Trendkanal eintreten und es ist zu hoffen/erwarten, dass er sich in etwa der Mitte des Aufwärtskanls stabilisiert und einpendelt, denn bei einem ernsthaften Bruch des Trendkanals nach unten, wären weitere Kursverluste, bis zur nächsten Kursrally unvermeidbar da in dieser Region kaum Widerstände vorhanden sind. (http://profichart.boerse-go.de/1103800)

Es gibt viele Anlagealternativen zu Apple, die man jetzt nutzen sollte, und die weitere Kursentwicklung abzuwarten.
Denn auch Riesen wie Google und Samsung sind auf dem besten Weg und versuchen ihre Marktanteile immer...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.