Analyse zur Aktie Infineon

Als sehr interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1860 mal gelesen
Am 06.08.12
von Lucius
zu Infineon

Auf dem Prüfstand!

1. Firmenportrait
2. Fundamentale Unternehmensbewertung für den konservative und aggressiven Anleger
3. Ergebnis

1.
Infineon [1]
Weltweit Nr. 1 für Leistungshalbleiter und -module
Die Infineon Technologies AG entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet eine breite Palette von Halbleiterprodukten und kompletten Systemlösungen für ausgewählte Anwendungsbereiche. Nach eigenen Angaben ist Infineon bereits im achten Jahr in Folge weltweit die Nummer Eins im Markt für Leistungshalbleiter und -module. Das Produktspektrum umfasst Standardkomponenten, kundenspezifische Teil- oder Komplettlösungen und spezifische Bauelemente für Analog-, Digital- und Mixed-Signal-Anwendungen. Seit dem Geschäftsjahr 2010/11 (30.09.) unterscheidet Infineon die drei operativen Segmente Automotive, Industrial & Multimarket, Chip Card & Security. Die Segmente Wireline Communications und Wireless Solutions wurden verkauft. Infineon produziert in Europa, Asien und Nordamerika.

2.
Unternehmensbewertung [2] mit Regeln für den konservativen und aggressiven Anleger.
Mit den folgenden Regeln werden die Eigenschaften für ein konservatives Depot beschrieben. Dabei werden die Wachstumsrate, die Größe des Unternehmens und weitere fundamentale Daten analysiert. Ziel ist es ein stabiles und solides Unternehmen herauszufiltern das mit guten Kurschancen ausgestattet ist und das eine gewisse Sicherheit darstellt. Der Aggressive Anleger braucht nicht alle Regeln in dem geforderten Umfang zu befolgen. Als Hinweis ist zu beachten, dass Sie keiner Absicherung auf einen garantierten Gewinn durch Aktien dienen, dennoch beschreiben sie ein solides und konservatives Engagement mit einer gewissen Sicherheit.

1. Ausreichende Größe
- Industrieunternehmen: 100 Mio. Euro Umsatz
- Energieversorgungsunternehmen 50 Mio. Euro Umsatz
2. Gute Finanzierungsrelationen
- Umlaufvermögen 2x so groß wie kurzfristige...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.