Kommentar vom 12.08.12
AktieNokia
InvestorHeidebimbam
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend26%
sehr interessant42%
interessant28%
mittelmäßig1%
uninteressant2%
Bisher 1.093 mal gelesen
- Windows 8 soll den Durchbruch bringen
In den letzten Wochen hat die Aktie des angeschlagenen finnischen Handyriesen einen atemberaubenden Kursanstieg hinter sich gebracht: Über 80% seit dem im Juli gesehenen Tief von 1,33€ - der aktueller Kurs beträgt etwa 2,30€. Allerdings liegt der Kurs auf die letzen Jahre betrachtet immer noch sehr tief: bis April 2012
bewegte er sich noch beständig zwischen 5€ und 4€, vor 5 Jahren waren es sogar noch deutlich über
20€ gewesen. Das langfristige Chartbild kennt also nur eine Richtung: abwärts.

Woran das liegt, ist eigentlich jedem klar, der sich auch nur am Rande mit Handys beschäftigt: Nokia
hatte schlichtweg die Entwicklung zum Smartphone verschlafen und im Moment ist nur in diesem Bereich richtig Kohle zu machen - insbesondere Apple, Samsung und Android-basierte Geräte teilen den Markt völlig unter sich auf.


Ein wenig Hoffnung - und allein diese scheint für den Kursanstieg verantwortlich - kommt mit Blick
auf die neue Windows-Version 8 und den nun schon seit einiger Zeit bestehenden Kooperationsvertag
zwischen Microsoft und Nokia auf: schon in vier Wochen, auf der Messe Nokia World Anfang September sollten die ersten Geräte mit Windows Phone 8 dem Publikum vorgestellt werden. Laut den Marktforschern von IDC werde Windows Phone, das neue mobile Betriebssystem von Microsoft, massiv an Bedeutung zulegen, wovon dann vor Allem Nokia profitiere. Große Hoffnungen werden auch in die neuen Lumia-Modelle gesetzt. Wenn Diese einschlagen, wäre Nokia aus dem Schneider und könnte an alte Stärken anknüpfen - ganz spekulativ setzen einige sogar darauf, dass Microsoft die finnische Firma ganz übernehmen könnte, um auf diesem lukrativen Zukunftsmarkt einmal mehr dem Gegner Google Paroli zu bieten. Auch Intel oder sogar Lenovo werden immer wieder als mögliche Aufkäufer gehandelt [4].

Entwicklung:
Nokias Fokus bei der Entwicklung der neuen Smartphones liegt ganz klar bei der Fotoqualität und das
Nokia 808 PureView ist der beste Beweis dafür. Nokias Bemühungen diese spezifische Technologie auch zu Windows Phone zu bringen sind sehr groß. Sie wollen sogar noch mehr: Laut Nokia sollen selbst Bilder, die in schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, großartig sein. Nokia überlegt also,wie es zu schaffen ist, die Unschärfe und Pixelbildung dieser Bilder entfernen und das alles dann auch noch in Windows Phone zu integrieren um “the best pictures of your life” aufnehmen zu können. Die Frage ist nur: Hat sich Nokia da nicht etwas zu viel vorgenommen? Doch dass Nokias Ehrgeiz sehr groß ist, sollte ja mittlerweile allgemein bekannt sein. Und vielleicht hilft das auch ein Stück weiter aus der Krise. [7]


Wie sieht es denn sonst um Nokia aus?
Charttechnisch wäre zunächst einmal ein starker Widerstand bei 2,50€ zu nehmen - dannach wäre Luft für weitere 40%, bis 3,30€, wo die 200-Tage-Linie lauert [1]. Gute Chartanalysen findet man meiner Meinung nach auch oft auf http://www.godmode-trader.de/ leider ist die letzte dort inzwischen ziemlch überholt.

Und fundamental?
Finanziell hat man sich gerade durch den Verkauf eines ganzen Bündels an Patenten an Vringo ein wenig Luft verschafft [2], die hierbei genannten 22Mio sind aber wohl nicht mehr als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Natürlich weiß man bei Nokia schon lange, dass man mit den Kosten herunter muss, so lautet eine der letzten Nachrichten, dass man mal wieder Arbeitsplätze abbaut. Diesmal über die Hälfte am heimischen Standort Oulu/Finnland.[3] Da werden Erinnerungen an 2008 wach, als Nokia sein Werk in Bochum schloss um nach Rumänien umzuziehen (wo sie aber nicht lange blieben - das Werk wurde dann 2011 endgültig geschlossen). Damals war die Situation allerdings eine völlig andere, denn Nokia schrieb noch fette Gewinne, die nun aber längst aufgezehrt sind. Aktuell schreibt Nokia Verluste [5], und auch um den cashflow ist es alles andere als gut bestellt. Die Verschuldungsrate hat dramatisch zugenommen. Dennoch ist Nokia noch alles andere als ein Pleitekandidat.


Schaut man sich unter http://www.finanznachrichten.de/aktien-analysen/nokia-corporation.htm
die aktuelle Empfehlungen an, wird einem schon schwindelig: Jede einzelne liegt deutlich unter
dem aktuellen Kurs.

Interessant sind aber auch die unter [6] angestellten Überlegungen zum Börsenwert von Nokia. Man beachte, dass der Kurs seither noch einmal deutlich gefallen ist, das bedeutet wiederum, dass man den Konzern im Moment so gut wie geschenkt bekommt. Alleine diese Überlegung, unter Berücksichtigung des illustren Kreises an potenziellen Aufkäufern, sichert den jüngsten Kursanstieg ab.

Fazit
Nokia bleibt eine interessante Aktie. Unter spekulativer Sicht ergibt sich in verschiedenen Szenarien
(Markterfolg der neuen Windows-Modelle, Übernahme) sehr hohe Kurschancen.
Für einen Einstieg sollte man zwar schwächere Tage nutzen, aber nicht zu lange warten. Das Risiko eines neuen Rückschlags ist zwar vorhanden, aber ein Pleitekandidat ist Nokia allerdings noch lange nicht.
-> mittelfristig investieren ist empfehlenswert, langfristig investieren birgt zwar ein gewisses Risiko, lohnt sich aber warscheinlich trotzdem auch, da das Risiko für einen Totalabsturzes fast nicht vorhanden und die Zusammenarbeit mit Microcoft ziemlich vielversprechend ist.


Quellen und weiterführende Informationen:
[1] http://www.deraktionaer.de/aktien-weltweit/nokia--achtung---hier-lauert-grosse-gefahr---18557049.htm
[2] http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nokia-verkauft-Patente-an-US-Verwerter-Vringo-1664447.html
[3] http://evertiq.de/news/11772
[4] http://www.silicon.de/41570589/warum-intel-nokia-kaufen-sollte/
[5] http://www.boersennews.de/markt/aktien/nokia-corp-eo-06-fi0009000681/87087/fundamental
[6] http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/mobilfunkaktie-was-nokia-apple-voraus-hat/6527494.html
[7] http://www.handy-news.at/hersteller/nokia/nokia-will-sich-verstaerkt-auf-die-foto-qualitaet-
konzentrieren- bei-ihren-neuen-windows-phone-geraeten-3756.html
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Nokia Aktie
Kurs: 5,49€     -1,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Heidebimbam
Aktuell wird kein IPQ für Investor Heidebimbam ermittelt.
Aktien-Portfolios von Heidebimbam haben sich im
Ø 13% p.a. besser entwickelt als der DAX.