Analyse zur Apple Aktie
Am 23.09.12 veröffentlicht von Oenomaus
Als interessant bewertet ∙ Über 400 mal gelesen

Neues iPhone ist ein Verkaufsrenner

In letzter Zeit liest man in Börsen-Foren wieder vermehrt Beiträge wie "Wann platzt die Apple-Blase", "Apple hat den Zenit erreicht" oder "Apple jetzt shorten". Angesichts des bereits offensichtlichen Erfolgs des iPhone 5 verwundern solche Beiträge schon.

Weltweit standen die Menschen am 21. September vor den Apple-Stores Schlange um als erster ein neues iPhone in den Händen zu halten. Teilweise haben Fans schon 8 Tage vor Eröffnung ihre Zelte aufgeschlagen.

Studien von Piper Jaffray haben ergeben dass die Warteschlangen in US-Städten 83% länger als beim iPhone 4s sind.

Innerhalb der ersten 24 Stunden nach Produktvorstellung gab es über 2 Mio. Vorbestellungen und damit mehr als doppelt so viele beim iPhone 4s

Die Warteliste für die neuen iPhones beträgt inzwischen 3-4 Wochen.

Meine eigenen Nachforschungen bei den Mobilfunkanbietern haben ergeben, dass die neuen iPhones oft schon ausverkauft sind. In meinem Bekanntenkreis gibt es viele die von Android auf das neue iPhone 5 wechseln wollen.

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article109279944/Apple-Vorbestellungen-erreichen-nach-24-Stunden-bereits-2-Mio.html
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/apple-neues-iphone-ist-ein-verkaufsrenner/7169408.html

Dazu kommt noch dass Apple die Preise für das neue iPhone erhöht hat. Ohne Vertragsbindung kostet ein iPhone 5:

mit 16 GB *** 679€
mit 32 GB *** 789€
mit 64 GB *** 899€

http://iphone5preisohnevertrag4u.blogspot.de/

Auch wenn die Herstellungskosten wegen höherem Materialaufwand etwas gestiegen sind, dürften die höheren Preise dazu führen dass die Bruttomargen weiter steigen. Laut iSuppli kostet ein iPhone5 in der Herstellung 209$.


Trotz dieser guten Nachrichten kann es natürlich sein dass diese Erwartungen alle schon im Kurs eingepreist sind. Die Erwartungen...