Kommentar zur Aktie Sharp

Als interessant bewertet
60 Bewertungen ∙ 1140 mal gelesen
Am 22.11.12
von Florida-Roberts
zu Sharp

Sharp- Alles Wissenswerte über den Vertrag mit Foxconn und seine Auswirkungen auf die Aktie Sharp.

Immer heftiger schlagen die Probleme beim Elektronikkonzern Sharp auf den Aktienkurs.
Als japanische Medien über den schlechten Deal bei Vertragsunterzeichnung mit dem Auftragsfertiger Foxconn berichteten, gaben die Titel an der Tokioer Börse sichtbar nach. Laut den Informationen der Wirtschaftszeitung „Nikkei“ soll Foxconn die Aktien zu einem deutlich niedrigeren Preis bekommen als ursprünglich vereinbart worden war. Zudem senkte die Ratingagentur Standard & Poors ihre Bewertung des Konzerns Sharp auf Ramsch-Niveau herab, was sich selbstverständlich nicht positiv auf den Aktienkurs von Sharp auswirkt.

Der für den Konzern anscheinend sehr wichtige Einstieg von Foxconn muss wohl nachverhandelt werden, da die Aktie von Sharp seit der Vereinbarung am März mehr als die Hälfte ihres Wertes verloren hat. Für 550 Yen pro Stück wollte Foxconn etwa 20 Prozent von Sharp aufkaufen. Dies hätte Sharp eine beträchtliche Summe von über 67 Mrd. Yen (zurzeit etwa 68 Mio. Euro) eingebracht. Allerdings stürzte die Aktie in der Reaktion auf die neusten Ereignisse (3000 Mitarbeiter werden gekündigt) ab, noch bevor ein Vertrag geschlossen werden konnte. In der Konsequenz hatte die Aktie am Montag dann einen Verlust von sechs Prozent.

Kurs-------------Zeit--------------Aktienkurs
Schluss---------21.11.12--------1,64
Eröffnung------08:02------------1,565
Tageshoch-----15:20------------1,60
Tagestief-------08:22------------1,56
52-Wochen-Hoch 29.11.11-----7,80
52-Wochen-Tief 17.10.12-------1,396
(http://www.wallstreet-online.de/aktien/sharp-aktie)
Schon seit vergangener Woche verhandeln Sharp und Foxconn über eine entsprechende Anpassung des Deals. „Nikkei“ schreibt, Foxconn könne die Aktien für einen Durchschnittspreis der vergangenen Monate bekommen, doch es wird auch spekuliert, ob Foxconn einen eventuell höheren Anteil zu einem niedrigeren Preis bekommt.
Einige Experten geben ihr Statement zur möglichen Entwicklung des Aktienkurses bei Sharp ab und alle scheinen sich in einer Sache einig zu sein:
Foxconn wird Sharp nicht aus der Krise retten können.
Ein Analyst des Keppler-Instituts schrieb dazu: “Der Vertrag zwischen Foxconn und Sharp wird entscheidende Auswirkungen auf den weiteren Aktienverlauf der Aktie Sharp haben, da es sich bei diesem Deal um größere Geldbeträge im Milliardenbereich handelt, die für Sharps Existenz eine bedeutende Rolle spielen.“ Alles scheint jetzt von dem Deal zwischen Foxconn und Sharp abzuhängen. „Für Sharp ist nun wichtig, die Aktien wenigstens zum Durchschnittspreis der letzten Monate an Foxconn verkaufen zu können, ansonsten würde der Wert der Aktie womöglich sogar das 52-Wochen-Tief unterbieten."
Schlussendlich kann man festhalten, dass bei dem Vertragsschluss nicht nur eine Menge Geld auf dem Spiel steht, sondern auch die Zukunft eines Großkonzerns wie Sharp. Nun soll der sehr umstrittene Auftragsfertiger Foxconn neu einsteigen, was beim richtigen Preis Sharp aus der Krise helfen könnte.
In der Vergangenheit wurde oft deutlich, dass Verträge wie der zwischen Sharp und Foxconn bei für beide Seiten zufriedenstellendem Resultat eine positive Auswirkung auf den Wert der Aktie hatte. Zur Zeit aber rauscht die Aktie in den Keller, Mitarbeiter werden entlassen und auch die Negativnachrichten der Ratingagentur S&P kommen Sharp sehr ungelegen, auch wenn die Aktie noch bei 1,56€ steht, doch lange wird dies wohl nicht mehr so sein, was sich leicht am Negativtrend der letzten Wochen erkennen lässt.

Meine Meinung ist eindeutig: Sharp ist keine Aktie, in die man zur Zeit investieren sollte.
Sobald der Vertragsschluss allerdings ein für Sharp positives Ende findet, worauf auf Grund guter Verhandlungsqualitäten von Foxconn nicht zu schließen ist, ist die Aktie auf jeden Fall sehr für ein Langzeitportfolio zu empfehlen.

Ich würde mich sehr über eure Bewertungen freuen,
eure Florida
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Sharp Aktie
Kurs: 9,05€     -5,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Florida-Roberts
Aktuell wird kein IPQ für Investor Florida-Roberts ermittelt.
Portfolios von Florida-Roberts haben sich im
Ø 4% p.a. schlechter entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos