Analyse zur Aktie Apple

Als sehr interessant bewertet
50 Bewertungen ∙ 860 mal gelesen
Am 25.12.12
von OktiEdda
zu Apple

Ist die Konsolidierung schon ausgestanden?

Vor gut drei Monaten hatte ich bei Kursen um 530€ von der „apple-Blase“ gesprochen. Seither ist es mit dem Kurs ein gutes Stück nach Süden gegangen, so dass jetzt eine Neubewertung fällig wird. Dabei stellen sich insbesondere die Fragen
- hat der Trend schon gekippt, oder ist das eine an sich gesunde Konsolidierung
- gibt es fundamentale Gründe, die eine 30% tiefere Bewertung rechtfertigen, oder ist der aktuelle Kurs immer noch zu hoch?

Zunächst einmal: auf Jahressicht bleibt immer noch ein Gewinn von ca. 30%, egal ob in Euro oder in Dollar, denn der Währungskurs spielte im betrachteten Zeitraum keine große Rolle.

Werfen wir zunächst einen Blick in die fundamentalen Daten [1]:
------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Ergebniszahlen sehen immer noch traumhaft aus. Mit einem Gewinn von über 44$ je Aktie behält man in 2012 nicht nur den Wachstumskurs bei, sondern liegt inzwischen sogar bei einem lukrativen KGV von 15, was sich nach der Meinung der Experten bezogen auf die Gewinne der Folgejahre deutlich erniedrigen sollte , so ist von 10,6 für 2013 bis 8,3 in 2015 die Rede.
Auch die Umsätze je Aktie haben mal wieder um 50% auf 166$ zugelegt.
Seit 2007, also in nur fünf Jahren, hat sich der Gewinn je Aktie damit verzehnfacht – eine Dynamik, die sich so sicher nicht fortsetzen lässt, einfach weil die Palette neuer zusätzlicher Produkte im Moment nicht mehr so erweiterbar scheint.
Dieses Jahr wurde erstmals eine Dividende bezahlt, die zwar nur eine schmale Rendite von 0,4% bedeutet, Experten zufolge soll diese bereits im kommenden Jahr fast viermal so hoch ausfallen und erreicht damit bereits Tagesgeldniveau. Das wären dann knapp 20% des erzielten Gewinns, also kein Problem weiterhin das Wachstum aus den Gewinn zu finanzieren.

Die jüngsten Verkaufszahlen sind also spitze und vorläufig ist kein Ende des Booms abzusehen „Apple hat in...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.