Kommentar vom 26.12.12
AktieAdidas
InvestorAktienfreund
Bewertung:
Mehr als 40 Bewertungen
hervorragend26%
sehr interessant45%
interessant11%
mittelmäßig12%
uninteressant6%
Bisher 2.887 mal gelesen
Adidas – weiter Gewinnbringend?
Adidas – weiter Gewinnbringend?

1. Einführung
2. Das Unternehmen
2.1 Das Unternehmen allgemein
2.2 Unternehmensgeschichte
3. Fundamentalanalyse
3.1 Umsatz und Gewinnentwicklung
3.2 Zahlen aus den vergangenen Quartalen
3.3 Fundamentale Kennzahlen/ Bewertungskennzahlen
4. Aktienkurs
4.1 Vergleich Aktienverlauf und Jahresgewinn nach Steuern
4.2 Chartanalyse
4.3 Kursziele/ Analystenratings
5. Risikoanalyse
6. Fazit
7. Quellen
8. Zitate

1. Einführung

Die Adidas-Aktie zählte in den vergangenen 4 Jahren immer zu den Top Aktien im DAX, so konnte sie auch in diesem Jahr wieder einmal den DAX leicht übertreffen, während der DAX selbst schon um fast 30 % anstieg, ging es für die Adidas Aktie sogar um 30,6 % nach oben, das erscheint jetzt zwar nicht so hoch gegenüber dem DAX, doch wenn man sich andere Jahre anschaut, sieht man, dass die Aktie sehr gut läuft. Doch bleibt dass jetzt auch für die nächsten Jahre so oder müssen wir einen Absturz befürchten?

2. Das Unternehmen

2.1 Das Unternehmen allgemein

Die Adidas AG ist ein Sportartikelhersteller aus Deutschland. Seinen Firmensitz hat das Unternehmen in Herzogenaurach. Die Marke Adidas dürfte wohl jedem bekannt sein, doch neben der Hauptmarke Adidas produziert das Unternehmen auch noch unter dem Namen Reebok und Taylor Made, deshalb heißt Adidas ja auch Adidas Group, da das Unternehmen aus weiteren besteht (Tochtergesellschaften). Zurzeit ist die Marke Adidas die zweit bekannteste der Welt, lediglich Nike ist noch bekannter. Aktuell wird das Unternehmen von dem Vorstandsvorsitzemden Herbert Hainer und dem Aufsichtsratsvorsitzemden Igor Landau geleitet.

2.2 Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde zwar eigentlich erst 1949 gegründet, die eigentliche Unternehmensgeschichte beginnt allerdings schon deutlich früher, nämlich in den 1920er Jahren. Damals stellten die Gebrüder Dassler in der Waschküche ihrer Mutter Turnschuhe her. Bereits im Jahr 1928, bei den Olympischen Spielen in Amsterdam, kamen erstmals Adidas Schuhe zum Einsatz, damals noch in der Leichtaltethik.„Mitte der 30er Jahre wurden mehrere verschiedene Sportschuhmodelle für unterschiedliche Sportarten hergestellt.“(1) Am 18.08.1949 wurde dann die heutige Adidas AG durch Adolf Dassler gegründet. Am Anfang arbeitet auch noch sein Bruder Rudolf Dassler mit in der Geschäftsführung, doch aufgrund von Streitigkeiten zwischen den beiden Kündigte Rudolf schließlich. Seit 1967 produziert Adidas auch Sportbekleidung Adolf Dassler starb dann 1978, danach wurde das Unternehmen von seiner Familie übernommen. Doch mitte der 1980er Jahre kam das Unternehmen in eine finanzielle Schieflage, dadurch ist es jetzt kein Familienunternehmen mehr. Der offizielle Börsengang erfolgte dann 1995, am 17.11.1995 kam es dann in den DAX, wo es auch heute noch ist. Der Name Adidas ist übrigens aus dem Spitznamen des Gründers (Adi) und den ersten Drei Buchstaben seines namens (Das), also heißt das Unternehmen Adidas.

2.3 Geschäftsbereiche

Das Unternehmen Adidas Group ist unterteilt in die Marken Adidas, Reebok und Taylor Made/Adidas Golf.

Adidas ist unterteilt in:

Adidas Sport Performance: Herstellung von Sportschuhen und -bekleidung
Adidas Sport Heritage: Retro-Lifestyle-Marke von Adidas
Adidas Sport Style: Herstellung von Mode

Dazu muss man sagen, dass das Unternehmen die produzierte Ware auch noch selbst verkauft (Adidas-Shops).

Reebok:

Reebok International Ltd. Herstellung von Sportschuhen und -bekleidung

Taylor Made/Adidas Golf:

Taylor Made: Herstellung von Golfschlägern und -accessoires
Adidas Golf: Golfschuhe und -bekleidung
Ashword

3. Fundamentalanalyse

3.1 Umsatz und Gewinnentwicklung (seit 1999)

1999:
Umsatz: 5353,9 Mio €
Gewinn vor Steuern: 393,3 Mio €
Gewinn nach Steuern: 240,3 Mio €

2000:
Umsatz: 5834,8 Mio €
Gewinn vor Steuern: 346,4 Mio €
Gewinn nach Steuern: 206,8 Mio €

2001:
Umsatz: 6112,3 Mio €
Gewinn vor Steuern: 374,6 Mio €
Gewinn nach Steuern: 227,6 Mio €

2002:
Umsatz: 6523,4 Mio €
Gewinn vor Steuern: 390,1 Mio €
Gewinn nach Steuern: 242,3 Mio €

2003:
Umsatz: 6266,8 Mio €
Gewinn vor Steuern: 438,2 Mio €
Gewinn nach Steuern: 271,5 Mio €

2004:
Umsatz: 6478,1 Mio €
Gewinn vor Steuern: 520,2 Mio €
Gewinn nach Steuern: 323,5 Mio €

2005:
Umsatz: 6635,6 Mio €
Gewinn vor Steuern: 655,3 Mio €
Gewinn nach Steuern: 434,4 Mio €

2006:
Umsatz: 10084 Mio €
Gewinn vor Steuern: 723 Mio €
Gewinn nach Steuern: 496 Mio €

2007:
Umsatz: 10299 Mio €
Gewinn vor Steuern: 815 Mio €
Gewinn nach Steuern: 555 Mio €

2008:
Umsatz: 10799 Mio €
Gewinn vor Steuern: 904 Mio €
Gewinn nach Steuern: 644 Mio €

2009:
Umsatz: 10381 Mio €
Gewinn vor Steuern: 358 Mio €
Gewinn nach Steuern: 245 Mio €

2010:
Umsatz: 11990 Mio €
Gewinn vor Steuern: 806 Mio €
Gewinn nach Steuern: 568 Mio €

2011:
Umsatz: 13344 Mio €
Gewinn vor Steuern: 927 Mio €
Gewinn nach Steuern: 670 Mio €

Wenn man sich diese Zahlen anschaut, fallen einem sofort mehrere Sachen auf. Die erste wäre hier der große Umsatzsprung im Jahr 2006 von ca. 6,6 Mrd € 2005 auf 10.1 Mrd € 2006. Das liegt wohl an der Reebok Übernahme, die war am 31.01.2006 abgeschlossen. Vermutlich ist dadurch dann auch der Jahresumsatz stark gestiegen. Es gibt aber auch noch eine weitere große Auffälligkeit. Es gab nämlich 2009 einen großen Gewinneinbruch. Dieser Gewinneinbruch wurde durch die Finanzkrise ausgelöst, auch Adidas konnte sich dieser nicht entziehen. Doch die anderen Jahre konnte besonders der Gewinn deutlich ansteigen, so stieg er von 240,3 Mio € 1999 bis 2011 auf 670 Mio €. Und auch der Umsatz konnte besonders in den letzten 2 Jahren kontinuierlich steigen. All das spricht dafür, dass es dem Unternehmen zurzeit sehr gut geht und nicht, wie das in einem anderen Kommentar beschrieben wurde, dass das Unternehmen ein sinkendes Schiff sei bei dem es vielleicht nur noch um Monate geht. Es zeigt aber eben auch, dass große Wirtschaftskrisen wie 2008/2009 dem Unternehmen schon etwas anhaben können, jedoch erholt es sich von solchen Einbrüchen sehr schnell und steht nach der Krise besser da als vor der Krise.

3.2 Zahlen aus den vergangenen Quartalen

Q4/2011:
Umsatz: 3263 Mio €--------------------------------- +11,3% vs. Q4/2010
Gewinn nach Steuern: 19 Mio €------------------- +171,4% vs. Q4/2010

Q1/2012:
Umsatz: 3842 Mio €--------------------------------- +17,4% vs. Q1/2011
Gewinn nach Steuern: 289 Mio €------------------- +42,6% vs. Q1/2011

Q2/2012:
Umsatz: 3517 Mio €--------------------------------- +14,8% vs. Q2/2011
Gewinn nach Steuern: 165 Mio €------------------- +17,9% vs. Q2/2011

Q3/2012:
Umsatz: 4155 Mio €--------------------------------- +11,2% vs. Q3/2011
Gewinn nach Steuern: 344 Mio €------------------- +13,5% vs. Q3/2011

Hieran kann man erkennen, dass Adidas seinen Umsatz uns seinen Gewinn kontinuierlich steigern konnte, wobei bei genauerer Betrachtung der Quartalszahlen einem sofort zwei Dinge auffallen. Das erste ist der Gewinnsprung im 4.Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahresquartal und das zweite sind die hohen Gewinnschwankungen zwischen den Quartalen, diese Schwankungen lassen sich wie auch bei anderen Bekleidungsherstellen einfach durch Saisonal bedingte Schwankungen der Verkaufszahlen und Produktionskosten erklären und haben nichts zu bedeuten. Der hohe Gewinnsprung lässt sich auch recht einfach erklären, das Vorjahresquartal war vermutlich nicht so gut und deshalb gab es dann im Q4/2011 diesen Gewinnsprung. Doch eines kann man an diesen Zahlen erkennen: dem Unternehmen geht es zurzeit sehr gut und von Krise ist hier nichts zu spüren, ansonsten würde man ja wohl kaum die Gewinne und die Umsätzen weiter steigern können.

Fundamentale Kennzahlen/ Bewertungskennzahlen

KGV: 16,2
KUV: 0,9
KBV: 2,2
Gewinn-Marge: 5,5%

Diese Zahlen sagen aus, dass Adidas im Moment normal Bewertet bzw. leicht überbewertet ist. Das KGV von 16,2 liegt etwas unter dem Branchendurchschnitt, der liegt hier bei ca. 19. Das KUV liegt etwa im Bereich des Branchendurchschnittes und das KBV ist etwas höher als der Branchendurchschnitt, der liegt hier bei ca. 1,6. Mit einer Gewinnmarge von 5,5% liegt das Unternehmen etwa auch im Bereich des Branchendurchschnittes. Allerdings sind zurzeit alle Aktien etwas höher Bewertet als sonst, deshalb würde ich das Unternehmen als leicht überbewertet einstufen, gerade das KGV ist ziemlich hoch, ein normales KGV sollte zwischen 12 und 15 liegen.

weitere Kennzahlen:

Börsenwert: 13,2 Mrd €
Eigenkapital: 5,9 Mrd €
Eigenkapitalquote: 50%
Die Eigenkapitalquote liegt etwa in der Nähe des Branchendurchschnittes.
Dividende je Aktie: 1,00 €
Dividendenrendite: 1,50%
Mir einer Dividendenrendite von 1,5% ist Adidas jetzt nicht der Dividendenkönig im der, wer also nur auf die Dividende schaut sollte sich lieber EON aussuchen, der bekommt man über 6%, allerdings ist diese Dividende auch überhaupt nicht sicher, während Adidas seine Dividende sicher zahlen kann, so müssen für die nächste erwartete Dividende 22,4% des Gewinns verwendet werden.

4. Aktienkurs

4.1 Vergleich Aktienverlauf und Jahresgewinn nach Steuern

Jahr ------- Kurs 1.1. ------ Kurs 31.12. ---- Perf. Aktie --------- Gewinnentw.* ---- Differenz**

2000------- 18,63 ---------- 16,50 ------------ -11,4% ------------- -13,9% ------------ +2,5%
2001 ------ 16,50 ---------- 20,93 ------------ +26,8% ------------ +10,1% ------------ +16,7%
2002 ------ 20,93 ---------- 20,25 ------------ -3,2% -------------- +6,5% -------------- -9,7%
2003 ------ 20,25 ---------- 22,65 ------------ +11,9% ------------- +12,0% ------------ -0,1%
2004 ------ 22,65 ---------- 29,79 ------------ +31,5% ------------- +19,2% ------------ +12,3%
2005 ------ 29,79 ---------- 40,08 ------------ +34,5% ------------- +34,3% ------------ +0,2%
2006 ------ 40,08 ---------- 37,83 ------------ -5,6% -------------- +14,2% ------------ -19,4%
2007 ------ 37,83 ---------- 50,92 ------------ +34,6% ------------- +11,9% ------------ +22,7%
2008 ------ 50,92 ---------- 27,09 ------------ -46,8% ------------- +16,0% ------------ -62,8%
2009 ------ 27,09 ---------- 37,94 ------------ +40,1% ------------- -62,0% ------------ +102,1%
2010 ------ 37,94 ---------- 49,27 ------------ +29,9% ------------- +131,8% ---------- -101,9%
2011 ------ 49,27 ---------- 50,42 ------------ +2,3% --------------- +18,0% ------------ -15,7%

*) Bezogen auf den Vorjahresgewinn nach Steuern (Vergleich Nettogewinn vs. Vorjahr)
**) Performance Differenz zwischen Jahresperformance der Aktie und Gewinnentwicklung des Unternehmens vs. Vorjahr

Hier sieht man, dass die Aktie in etwa immer mit der Unternehmensentwicklung steigt. Allerdings passiert dies nur auf lange Sicht, kurzfristig kann die Aktie auch mal abstürzen, während die Unternehmensentwicklung weiter gut aussieht. Ein paar Monate später steigt dann wieder die Aktie und der Nettogewinn fällt sogar etwas, so ist dies z.B. während der Finanzkrise 2008/2009 passiert, erst ist die Aktie abgestürzt während es dem Unternehmen noch gut ging, doch ein Jahr später ist dann auch der Unternehmensgewinn eingebrochen, die Aktie erholte sich zu diesem Zeitpunkt bereits wieder. Hier sieht man, dass an der Börse immer die Zukunft gehandelt wird und nicht die Gegenwart, denn sonst wäre die Aktie 2008 nicht gefallen. Für 2012 sieht es so aus, dass die Aktie 2012 wohl der Unternehmensentwicklung voraus gelaufen ist, genaueres werden die Q4 Zahlen zeigen.

4.2 Chartanalyse

Charttechnisch sieht es für die Adidas-Aktie zurzeit sehr gut aus, so befindet sich die Aktie schon seit ca. 4 Jahren in einem Aufwärtstrend, wobei dieser Trend nach oben begrenzt ist. Nachdem die Aktie im Oktober 2011 auf der unteren Trendbegrenzung aufgeschlagen und dann anch oben abgeprallt ist, peilt die Aktie anscheinend jetzt die obere Trendbegrenzung an, außerdem hat sich seit Oktober 2011 noch ein mittelfristiger Aufwärtstrend gebildet, seine untere Begrenzung liegt zurzeit bei 62,20€. Doch neben diesem Trend gibt es noch weitere kurzfristige Trendlinien, diese unterstützen die Aktie bei ca. 63,20€ und 64,49€. Den Weg nach oben blockieren zurzeit der Widerstand bei 68,26€ den die Aktie kurzfristig schon mal überschreiten konnte und das Allzeithoch bei 69,35€. Würden diese Widerstände überschritten, so könnten weitere Kursgewinne bis auf ca. 70€ bevorstehen, dort befindet sich nämlich zurzeit eine mittelfristige obere Trendbegrenzung, über dieser Trendbegrenzung befindet sich dann noch die langfristige Trendbegrenzung, diese liegt zurzeit bei ca. 72,48€. Allerdings wird die Aktie dann wahrscheinlich von der oberen Trendlinie wieder abprallen und erst einmal etwas fallen. Erreicht die Aktie diese Trendlinie nicht und durchbricht auch noch die Unterstützung bei ca. 67,30€, so würden Kursverluste bis auf 65,98€ und später bis auf 64,49€ drohen.

4.3 Kursziele/ Analystenratings

Es gibt einige Analystenmeinungen zu Adidas AG, hier ein paar Beispiele:

Analyst: Goldman Sachs Group Inc.
Ziel: 96,50 €
Potential: +43,4%
Rating: Buy

Analyst: Bankhaus Lampe KG
Ziel: 66 €
Potential: -1,9%
Rating: Hold

Analyst: Der Aktionär
Ziel: 65 €
Potential: -3,4%
Rating: Hold

Analyst: Deutsche Bank AG
Ziel: 70 €
Potential: +4 %
Rating: Buy

Analyst: UBS AG
Ziel: 72 €
Potential: +7 %
Rating: Buy

Durchschnitt:
Buy: 11
Hold: 8
Sell: 0
Kursziel: 71,13 €
Potential: 5,7%

Hier bestätigt sich das, was man schon bei der Fundamentalanalyse und bei der Chartanalyse gesehen hat. Die Aktie ist zurzeit fair bewertet, dass Absturzrisiko ist recht niedrig und das noch vorhandene Potential ist aber eben auch nicht so groß. Dennoch kann man zusammenfassen, dass die Analysten recht gut gestimmt sind für Adidas, denn die meisten sehen ja immer noch leicht steigende Kurse.

5. Risikoanalyse

Risiko allgemein: mittel
Risiko durch schlechtes Marktumfeld: Mittel
Risiko durch schlecht Unternehmensnachrichten: niedrig

Insgesamt kann man das Risiko eines Investments in diese Aktie als niedrig bis mittelhoch einstufen. Langfristige Investments sind hingegen fast ohne Risiko, denn so lange das Unternehmen weiter so erfolgreich ist wie jetzt, wird langfristig mit der Aktie nichts dramatisches passieren, Allerdings hängt die Aktie etwas am DAX, deshalb neigt sie zu Kursrückgängen, wenn der DAX fällt.

6. Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass Adidas im Moment fair bewertet ist und dass sich somit nur ein langfristiges Investment lohnen würde, mit diesem könnte man aber in 8 Jahren über 200% Kursgewinn erwarten. Kurzfristig ist das Risiko eines Absturzes zwar relativ gering, es gibt aber eben auch kein hohes Potential mehr. Wahrscheinlich wird die Aktie jetzt erst einmal leicht fallen bzw. seitwärts laufen, um dann in der zweiten Jahreshälfte 2013 wieder zu steigen und in einem Jahr bei ca. 80€ zu stehen. Wer langfristig einsteigen will, sollte jetzt aber auch erst einmal etwas Geduld haben, denn es wird einen kleinen Kursrückgang geben und bei diesem kann man dann einsteigen und die Aktie einfach liegen lassen. Denn Adidas ist und bleibt langfristig gewinnbringend da sich ja an der eigentlichen Unternehmenssituation nichts geändert hat weil die Marke Adidas eine der bekanntesten Marken der Welt ist und das Unternehmen auch an die Bedürfnisse der Gesellschaft denkt und deshalb die Produkte von Adidas weiter so erfolgreich verkauft werden wie bisher. Deshalb wird das Unternehmen nicht wie in einem anderen Kommentar beschrieben, kurz vor dem Untergang und die Aktie kurz vor einem großem Absturz stehen.




7. Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Adidas (2.1;2.2;2.3)
http://www.boerse-frankfurt.de/de/aktien/adidas+ag+DE000A1EWWW0/kennzahlen (3.1;4.1)
http://www.informunity.de/sd/STID-1/Aktie-Adidas.htm (3.2;3.3;3.4)
http://www.informunity.de/stock_overview.p?ST=B&SIID=8&NS=0&VT=B&SC=C2&SID=1 (3.3)
http://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/adidas (3.4)
http://www.finanzen.net/chart/adidas (4.1)
http://www.tradesignalonline.com/charts/chart.aspx?op=open&id=3931482 (4.2) (!eigene Analyse!)
http://www.finanzen.net/Kursziele/adidas (4.3)
http://www.finanzen.net/risikoanalyse/adidas

8. Zitate

(1) http://de.wikipedia.org/wiki/Adidas#Geschichte
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos
Adidas Aktie
Kurs: 176,89€     -0,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Aktienfreund
Aktuell wird kein IPQ für Investor Aktienfreund ermittelt.
Momentan hat Investor Aktienfreund
kein öffentliches Portfolio.