Analyse zur Aktie Solarworld

Als sehr interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1030 mal gelesen
Am 25.01.13
von OktiEdda
zu Solarworld

Der Absturz kommt -BAD NEWS.

Gestern noch Kurse um die 1.60€, steht zu befürchten, dass Solarworld heute oder in naher Zukunft die 1€-Mauer im steilen Sturzflug nach unten durchbrechen wird. Wie gewonnen, so zerronnen. Gut, wer da die Gewinne rechtzeitig mitgenommen hat.

Wie schon von anderen geschrieben, dem fulminaten Anstieg seit Anfang des Jahres standen keinerlei dementsprechende fundamentale Nachrichten gegenüber. Es waren reine Spekulationen, angeheizt durch den Einstieg der Investmentlegende Warren Buffet in den Bereich Solarenergie, aufgeheizt durch den optisch billigen Kurs wo man mit einen paar Cent Kursgewinnen gleich Hunderte von Euros einstreichen kann. Nur abwärts geht es dann meist noch schneller.

Aktuell: die fundamentalen Daten sind jetzt da, und sie sind eine Katastrophe. Solarworld ist hoch verschuldet (nichts neues, über 1000.000.000€ sind es nach eigenen Angaben), und zwar so stark, dass man keine Möglichkeit sieht, diese Schulden ordnungsgemäß zurückzuzahlen. "Der Bonner Konzern kämpft um das Überleben", weil das Unternehmen verlauten ließ, dass "gravierende Einschnitte bei den Verbindlichkeiten der Gesellschaft, insbesondere den ausgegeben Anleihen und Schuldscheindarlehen notwendig sind". [1]

Schon seit langem schreibt man rote Zahlen, durch die Konkurrenzsituation mit den zu Dumpingpreisen verkaufenden chinesischen Herstellern sind im Photovoltaikproduzentenbereich schon lange keine Gewinne mehr zu erwirtschaften und die Aussichten, insbesondere in Deutschland, sind weiter verheerend. Zwar konnte man auch im Ausland einige Aufträge ergattern und insbesondere im fernen Osten beginnt der Solarboom erst zu zünden, aber das bringt im Moment noch keine Änderung der schlechten Lage.

Was bedeuten also diese überraschend deutlichen Worte?
Solarworld kann seine Schulden offensichtlich nicht mehr bedienen. Den Anleiheneignern drohen deutliche Einschnitte, sie werden á la Griechenland ihr Geld nur in...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.