Kommentar zur Aktie Bayer

Als interessant bewertet
60 Bewertungen ∙ 1130 mal gelesen
Am 06.02.13
von mystery
zu Bayer

Bayer- Eine Aktie mit Sicherheiten

Bevor ich mich näher mit Bayer beschäftigt habe, überlegte ich, was mir spontan zu dem Unternehmen einfällt. medien-technisch war es mir als Pharmaunternehmen bekannt und nie schlecht aufgefallen. Womit ich zum 2.Punkt komme. Pharmaunternehmen.
Meiner Meinung nach sind Pharmaunternehmen, gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten eine gute und vielleicht auch letzte Anlaufstation, um sein Geld zu investieren. Ich denke nämlich, dass jeder Mensch als letztes an seiner eigenen Gesundheit spart. Wer wenig Geld zum kaufen hat, wird eher benötigte Medikamente als ein neues Smartphone kaufen. Zudem gaben die meisten Informunity-Investoren an, aufgrund der "attraktiven Branche" die Aktie zu "kaufen".

Nach meinen ersten Überlegungen brachte ich alle Informationen zusammen, die Informunity unmittelbar bereitstellt.
EK, KUV und KBV liegen im Mittelfeld. Interesse und Investement Index liegen gut. Einzieg bei der Gewinn Marge und dem KGV liegen die Werte im schlechten Bereich. Diese schlechten Werte sind auf Sonderzahlungen zurückzuführen (Info aus Aktionaersbrief). Diese Sonderzahlungen verdecken ein wenig die steigenden Umsätze der letzten Quartale, dürfen allerdings nicht vernachlässigt werden.
Des Weiteren ist mir die Dividenden Zahlung positiv aufgefallen. Mit 2,3% (1,65€) keine außergewöhnlich gute Dividende aber in Zeiten von finanziellen Schwierigkeiten auf den Märkten immer ein gutes Rückgrat. Außerdem finden im Februar Verhandlungen über neue Dividenden Auszahlungen statt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer diesen Link:
http://www.focus.de/finanzen/boerse/dividenden-aktien-70-prozent-besser-als-der-dax_aid_808487.html
anschaut, findet einen Artikel des Fokus, der sich näher mit dem Faktor Dividende beschäftigt. Resultat in kurz:
Aktien, die Dividenden ausschütten entwickelten sich in den letzten Jahren um 30 % besser als der DAX. Die Aktien mit den höchsten Dividenden sogar bis zu 70%.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die ersten Daten sind genannt und ich habe meine Einschätzung gegeben, nun zu einer Chart-Analyse.
Als erstes wollte ich meine These überprüfen, ob sich Pharmaunternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wirklich besser entwickeln. Für das Jahr 2012 trifft es auf alle Fälle zu. Und auch in den letzten Jahren hat sich der Konzern oft um ein vielfaches besser entwickelt als der DAX. (Als 100% zuverlässig ist dies natürlich nicht einzuschätzen)

Des Weiteren scheint sich ein Plateau bei ca. 73€ gebildet zu haben. Da es jedoch schon einmal "durchbrochen" wurde, ist es unwahrscheinlicher, dass Investoren dieses Plateau als große Barriere wahrnehmen. Allerdings steht der Kurs so hoch wie lange nicht mehr und es ist fraglich wie weit der Anstieg sich fortsetzt.
Mit dem letzten Satz komme ich zum Unternehmen an sich, den medialen News, sowie der Einschätzung anderer Analysten. Auf der Website sind die „Investor relevant“ Broschüren und Dokumente leicht zu finden und übersichtlich gestaltet. Beim Lesen des Quartal- Reports fiel mir eine Sache auf. Trotz Umsatzsteigerung sank der Gewinn des Konzerns. Ein Blick über die Nachrichten verriet warum. Bayer hatte eine Anti-Baby- Pille in Amerika verkauft die gesundheitsgefährdende Nebenwirkungen hat. Daraufhin wurde das Unternehmen verklagt und musste 250 Millionen Dollar schaden zahlen.

Neben dieser Angelegenheit sieht das Unternehmen jedoch sehr gesund aus. Die wachsende Weltwirtschaft macht sich positiv in dem international tätigen Unternehmen bemerkbar. Weiteres Plus, das Unternehmen stellt neben Medikamenten auch Werkstoffe (Material Science) und Pflanzendünger (Crop Science) her. Kurzer Überblick der Umsätze in Zahlen


3.Quartal 2011 3.Quartal 2012

Health Care 4.200 Mio€ 4.719 Mio€
Pharma 2.420 Mio€ 2.734 Mio€
Consumer Health 1.780 Mio€ 1.985 Mio€
Crop Science 1.379 Mio€ 1.641 Mio€
Material Science 2.768 Mio€ 2.992 Mio€
Überleitung 323 Mio€ 313 Mio€
Konzern 8.670 Mio€ 9.665 Mio€

Nun weiter zu den neuesten Nachrichten. Bayer darf ein Medikament (Diane 35) nicht mehr in Frankreich verkaufen, da es bereits 4 Todesfälle, aufgrund von Nebenwirkungen des Medikamentes, gab. Solche Schlagzeilen sind, meiner Meinung nach, pures Gift für ein Pharmaunternehmen. Denn, wie schon gesagt, sparen die Leute als letztes an ihrer Gesundheit und kaufen wenn nötig bei anderen Pharma-Unternehmen. Wie stark die Auswirkungen am Ende ausfallen, lässt sich bei einem großen Unternehmen wie Bayer nicht sagen. Zudem gibt es auch positive Schlagzeilen. Beispielsweise wurde die Bayer AG für das beste IT-System ausgezeichnet. Außerdem verzeichnet die neu gestartete Aktie von Pfizer (Tochterunternehmen) schon ein Plus von 22% und Bayer gibt bekannt eine neue Anti-Fett- Spritze für das Kinnverkaufen und ein Gegenmittel für Xarelt auf den Markt zu bringen. Wie genau die Mittel wirken und was sie bewirken möchte ich aufgrund fehlender Fachkenntnis nicht erläutern. Es wird in den nächsten Jahren mit Umsätzen in Millionen Höhe gerechnet.

Um abschließend eine Prognose zu stellen, definiere ich einige Voraussetzungen. Bayers Medikamente erfüllen ihren Zweck und haben keine Nebenwirkungen. Andere Medikamente rufen keine schlechten Nachrichten mehr hervor und die Weltwirtschaft stabilisiert sich auf ein konstantes Wachstum. Sind alle Gegebenheiten gesetzt wird es dem Unternehmen sehr gut gehen und die Dividenden werden höher ausfallen. Vorerst rechne ich mit einem kleinen Absturz der Aktie, da die aktuellen schlechten Nachrichten mächtig auf das Unternehmens Profil drücken. Sinkt der Aktienkurs fällt jedoch die Dividende in Prozent höher aus. Ein lohnendes Ziel also.
summa summarum wird der Aktienkurs auf lange Sicht steigen

Quellen:
http://www.aktionaersbrief-q3-2012.bayer.de/de/bayer-aktionaersbrief-3q-2012.pdfx
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/bayer--das-tut-weh-19202889.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-01/25834082-bayer-healthcare-erhaelt-den-it-strategy-award-2013-19-handelsblatt-jahrestagung-strategisches-it-management-28-bis-30-1-2013-muenchen-007.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-01/25834955-bayer-pille-diane-35-soll-in-frankreich-aus-dem-verkehr-gezogen-werden-016.htm
http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/tiermedizin-konzern-pfizer-tochter-zoetis-gewinnt-nach-boersendebuet-deutlich-hinzu/7724816.html

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Bayer Aktie
Kurs: 65,48€     +2,2% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
mystery
Aktuell wird kein IPQ für Investor mystery ermittelt.
Aktien-Portfolios von mystery haben sich im
Ø 1% p.a. schlechter entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos