Kommentar zur Aktie IVG Immobilien

Als interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 820 mal gelesen
Am 06.03.13
von OktiEdda
zu IVG Immobilien

Finger weg! -Das war's erstmal

Nachtrag vom 27.3.
Na, die Prognose war mal nicht schlecht, oder ;)
Heute stürzt der Kurs unter 1€. Finger weg! IVG hat massive Probleme und muss sogar die HV verscheiben.
In London hat man sich an der Milliardenbeteiligung an der "Gurke" verhoben und die Finazierung, die jetzt 100% erreicht, droht zusammenzubrechen. Und das ist noch nicht alles: >>Das Unternehmen sitzt auf Bankschulden von knapp vier Milliarden Euro. Spätestens zum Jahresende muss ein 500-Millionen-Euro-Kredit für den Geschäftskomplex "The Squaire" am Frankfurter Flughafen refinanziert werden, 2014 stehen weitere zwei Milliarden Euro an syndizierten Darlehen zur Refinanzierung an.<< quelle: http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/0,2828,891158,00.html

Ein neues fallendes Messer, in das man tunlichst nicht hineingreifen sollte. Ich bin froh, dass ich meine Aktien mit nicht zu verachtendem Gewinn bei 2,30 verkauft hatte. Die Aktie hat für mich keine Zukunft mehr.
-----------

Diese Woche ist die Aktie der IVG (einmal mehr) massiv eingebrochen. Allerdings ist das noch lange kein Grund, beherzt zuzugreifen - die Nachrichtenlage ist schlecht.

Ich hatte die IVG ja schon im vergangenen Oktober vorgestellt ([1]), damals mit durchaus optimistischem Ausblick. Wer sich daran gehalten hatte, konnte, rechtzeitigen Ausstieg vorausgesetzt, auch ganz ordentlich Geld verdienen und das genannte Kursziel von 2,50€ wurde fast erreicht.
Aktuell geht es aber mal wieder stark gegen Süden, und ein Verlust von 20% kommt zwar unerwartet aber nicht unverdient.

Was ist passiert?
Die gerade veröffentlichten Geschäftszahlen weisen nicht nur einen deutlich höher als erwarteten Verlust aus, sondern verschrecken auch die verbliebenen Anleger. Wieder einmal sind die Versprechungen des Management, die Altlasten seinen beseitigt und man könne sich nun auf zukünftige Gewinne freuen, widerlegt worden. Ein Börsianer sagte: "IVG versucht den Anlegern zu vermitteln, dass reiner Tisch gemacht wurde. Das gelingt nicht." [2].
Fundamental sieht es also nicht gut aus. knapp 100Mio neue Verluste sind nur schwer wegzustecken, wenn die Marktkapitalisierung nur etwa das 5fache davon beträgt. Auch ist nicht zu erkennen, durch welche konkrete Veränderung der turn-around geschafft werden soll. Seit 2008 werden massiv rote Zahlen geschrieben (2010 war es fast eine Null und es kam schon Hoffnung auf) und 2011 brach auch der Umsatz massiv ein. [3].
Die Analysten schätzen, dass auch 2012 und erst recht 2013 der Umsatz massiv zurückgeht. Dass es im laufenden Geschäftsjahr zu einer Wende kommen könnte schient wenig plausibel.

Auch charttechnisch sieht es im Moment verheerend aus - alle wichtigen Widerstandslinien wurden im freien Fall durchbrochen. Zwar kann es immer mal wieder zu kurzzeitigen Erholungsansätzen kommen (wenn der Markt davon ausgeht, dass hier übertrieben wurde), doch scheint der mittelfristige Aufwärtstrend nachhaltig gebrochen.
Das Risiko eines weiteren Kursrückgangs übersteigt die Chancen deutlich.

Meine Einschätzung hat sich stark eingetrübt. Ich würde in diese Aktie nicht investieren, bevor die fundamentalen Zahlen eine echte Wendung zum Besseren bestätigen. Sollte es zu einer kurzfristigen Erholung in die Nähe von 2€ kommen, erwäge ich ein Shortinvestment, denn ich habe die Befürchtung, dass das Allzeittief von 1,25€ in diesem Jahr noch einmal getestet werden könnte.
Die Aktie bleibt allerdings in meiner Watchlist. Sollten tatsächlich irgendwann wieder stabile Gewinne geschrieben werden, kann sich ein Investment lohnen. In der momentanen Situation gibt es aber viele aussichtsreichere Anlagemöglichkeiten.











[1]http://www.informunity.de/sd/STID-89/MID-39716/Aktie-IVG-Immobilien.htm -> Kommentar
[2] http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/ivg-immobilien--naechste-blamage-19347199.htm
[3] http://www.finanzen.net/bilanz_guv/IVG_Immobilien
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
IVG Immobilien Aktie
Kurs: 0,00€     0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
781. Rang
Investor
Performance
IPQ 168
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 5% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos