Kommentar zur Aktie Gerry Weber

Als interessant bewertet
40 Bewertungen ∙ 1120 mal gelesen
Am 17.04.13
von Profi-Anleger
zu Gerry Weber

Gerry Weber: wann ist der Absturz zu Ende ?

Das Unternehmen

Gerry Weber ist ein 1973 gegründetes und seit 1989 an der Börse geführtes Modeunternehmen. Gerry Weber ist auf Damenmode spezialisiertes mit dem Schwerpunkt der Erwachsenenmode und hat hier eine herausragende Marktstellung. Kinder- und Herrenkleidung spielt aktuell eher eine geringere Rolle. So richtig bekannt ist das Unternehmen durch das Sponsoring im Tennisbereich und anderer Sportarten geworden.

Aktuell betreibt das Unternehmen drei Marken. Diese sind Gerry Weber, Taifun und Samoon wobei die Zielgruppe jeweils erwachsene Frauen sind und nicht, wie bei so vielen anderen Modeunternehmen, die jungen Käuferinnen. Dies ist ein Wettbewerbsvorteil, da dieser Bereich nicht ganz so stark umkämpft ist und es dem Unternehmen gestattet vergleichsweise hohe Margen durchzusetzen.

Hinzu kommt der Markenname, der für eine gewisse Qualität steht und somit vor der günstigeren Konkurrenz schützt.

Die Kennzahlen

Nun wollen wir uns doch einmal die Unternehmenszahlen von Gerry Weber genauer ansehen, welche man auf deren Homepage findet.

Umsatz

Als erste interessante Kennzahl schauen wir uns hier den Umsatz und dessen Entwicklung an, welcher schon einmal ein sehr positives Bild zeichnet. Dieser hat sich in den letzten Jahren sehr prächtig entwickelt und wurde um 60% auf 621,9 Mio. Euro erhöht. Für das Jahr 2013 wird ein weiter steigender Umsatz auf 890 Mio. Euro erwartet, da aktuell das Retail-Geschäft stark ausgebaut wird.

EBIT-Marge

So richtig interessant wird das Unternehmen aber erst durch die intern durchgeführten Optimierungen. So wurde in den letzten Jahren die EBIT-Marge stetig erhöht, welche in dem Jahr 2010 13,4% erreichte und in dem nächsten bei 14% liegen soll. Für die Zukunft ist ein Wert von 15% angepeilt werden und sogar ein um 1-2% höherer Wert wird für möglich gehalten.

Durch die Erhöhung der EBIT-Marge ist es dem Konzern möglich seinen Gewinn über das normale Umsatzwachstum hinaus zu steigern. Dies macht Gerry Weber im Moment sehr attraktiv und es ist zu erwarten, dass die Gewinne in den nächsten Jahren weiter ordentlich zulegen sollten.

Eigenkapitalquote und Eigenkapitalrendite

Die Eigenkapitalquote von Gerry Weber liegt im Moment bei 77% was eine äußerst komfortable Situation ist. Das Unternehmen dürfte somit keinerlei Probleme haben auf unerwartete Ereignisse mit einer Erhöhung des Fremdkapitals zu reagieren und es ist auch nicht abhängig von den Kreditgebern.

Sonstige Zahlen

Die restlichen Zahlen sind alle im Einklang mit denen eines stark expandierenden Unternehmens. Wichtig ist hier noch die starke Entwicklung des Cash-Flows was auch wiederum sehr positiv zu bewerten ist.
Das Unternehmen

Für den Anleger ist es wichtig zu wissen, dass sich das Unternehmen zum großen Teil noch immer im Besitz der Familien Weber und Hardieck befindet, die das Unternehmen gegründet haben. Zusammen halten diese über 50% der Aktien an Gerry Weber, wodurch eine hohe Planungssicherheit gegeben ist und somit Wert auf eine langfristig positive Entwicklung gelegt wird.


Bisher ist Gerry Weber noch sehr stark auf das Inland konzentriert , da hier fast 60% des Umsatzes gemacht werden. Somit besteht noch ein sehr großes Expansionspotential im europäischen Ausland.

Die Aktie

Aktuell bewegt sich die Aktie abwärts, nachdem sie etwa Mitte Dezember 2012 einen Kurs von 39 Euro erreicht hatte. Im Herbst letzten Jahres war sie noch für 33 Euro zu erhalten, was damals einer Rendite von ca. 10% entsprach mit äußerst guter Aussicht auf höhere Gewinne, dies war ein sehr guter Einstiegszeitpunkt. Der Gewinn dieses Jahr sollte mindestens bei 2,8 Euro liegen, so dass sich bei Kursen unterhalb von 30 Euro wieder eine Einstiegsmöglichkeit ergeben würde.

Ausblick

Das Management sieht das Unternehmen bei ca. 45 Euro fair bewertet, was auch meiner Einschätzung entspricht. Es ist im Moment zwar noch unterbewertet, jedoch nicht allzu stark. Daher würde ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt eher abwarten und nicht zukaufen.

Wahrscheinlich wird die Aktie in den nächsten Tagen einen Boden bilden können, um dann stark anzusteigen, ich sehe die Aktie Ende 2014 bei 50 bis 60€.
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Gerry Weber Aktie
Kurs: 0,62€     -66,3% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Profi-Anleger
Aktuell wird kein IPQ für Investor Profi-Anleger ermittelt.
Momentan hat Investor Profi-Anleger
kein öffentliches Portfolio.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos