Kommentar zur Aktie QSC AG

Als interessant bewertet
20 Bewertungen ∙ 1030 mal gelesen
Am 02.06.13
von Lucius
zu QSC AG

hat nach seiner Neuausrichtung stark zugelegt

QSC: [1] Breitbandkommunikation für Unternehmen und Wiederverkäufer

Die QSC AG ist ein mit den beiden Gesellschaften Info AG und IP Exchange bundesweit agierender Telekommunikationsanbieter mit eigener Infrastruktur (Hochgeschwindigkeitsnetz), der mittelständischen Unternehmen Dienstleistungen im Bereich Information und Telekommunikation (ITK) anbietet. In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen von einem traditionellen Netzbetreiber zu einem umfassenden Lösungsanbieter von ITK-Services für den Mittelstand entwickelt. Die erbrachten Dienstleistungen reichen von der Telefonie und der Datenübertragung über das Housing und Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. QSC bietet seine Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedliche Breitband-Technologien miteinander verbindet. Dabei hat das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit seit 2011 in drei Segmenten gebündelt: "Direkter Vertrieb", "Indirekter Vertrieb" und "Wiederverkäufer".

Unternehmensbewertung [2] mit Regeln für den konservativen und aggressiven Anleger.
Mit den folgenden Regeln werden die Eigenschaften für ein konservatives Depot beschrieben. Dabei werden die Wachstumsrate, die Größe des Unternehmens und weitere fundamentale Daten analysiert. Ziel ist es ein stabiles und solides Unternehmen herauszufiltern das mit guten Kurschancen ausgestattet ist und das eine gewisse Sicherheit darstellt. Der Aggressive Anleger braucht nicht alle Regeln in dem geforderten Umfang befolgen. Als Hinweis ist zu beachten, dass Sie keiner Absicherung auf einen garantierten Gewinn durch Aktien dienen, dennoch beschreiben sie ein solides und konservatives Engagement mit einer gewissen Sicherheit.

1. Ausreichende Größe
- Industrieunternehmen: 100 Mio. Euro
- Energieversorgungsunternehmen 50 Mio. Euro
2. Gute Finanzierungsrelationen
- Umlaufvermögen 2x so groß wie kurzfristige Verbindlichkeiten
- Nettoumlaufvermögen größer als langfristige Verbindlichkeiten
- Energieversorgungsunternehmen: Eigenkapital 1/3 des Gesamtkapitals
3. Kontinuierliche Dividendenzahlung seit mehr als 20 Jahren
4. Kein Verlustabschluss innerhalb der letzten 10 Jahre
5. Innerhalb der letzten 10 Jahre Gewinnverbesserung pro Aktie um mindestens ein Drittel
6. Der Kurs der Aktie sollte nicht mehr als 50% über dem Buchwert liegen
7. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sollte nicht über dem 15fachen des durchschnittlichen Gewinns der letzten drei Jahre liegen. Also ein KGV von 15 nicht übersteigen.

Zur Vereinfachung werden nur die letzten 5 Jahre betrachtet. [3][4] Der interessierte Leser wird sicherlich keine Probleme haben sich die nötigen Daten für die gesamte Erhebung aus den Jahresberichten oder anderen Berichten zusammen zu stellen.

(Alle Werte sind in Euro)
1. Ausreichende Größe
_________________2012_________2011_______2010________2009________2008
Umsatz______481,5 Mio.__478,1 Mio.__422,1 Mio.__420,5 Mio._413,3 Mio.
! ist für alle 5 Jahre erfüllt. !

2. Gute Finanzierungsrelationen [3]
a) Umlaufvermögen mindestens 2x so hoch wie die kurzfristigen Verbindlichkeiten
107,70 Mio. / 2x 110,9 Mio. = 0,49
? unter 1 und ist somit nicht erfüllt ? Aber bei einem Dienstleister ist das Umlaufvermögen meist niedriger als bei einem Produzierenden Unternehmen.

b) Nettoumlaufvermögen (working capital) größer als langfristige Verbindlichkeiten
working capital = Umlaufvermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten
-3,2 Mio. = 107,70 Mio. – 110,90 Mio.
Nettoumlaufvermögen -3,2 Mio. < 96,0 Mio. langfristige Verbindlichkeiten
? ist somit nicht erfüllt ? Durch Investitionen in z.B. die Infrastruktur, kann es durchaus sein, dass das dieser Wert negativ ausfällt.

3. Kontinuierliche Dividendenzahlung
___________________________2012_______2011_______2010_________2009________2008
Dividende Stammaktie____0,09_______0,08________0,00_________0,00_________0,00
? ist nicht für alle 5 Jahre erfüllt. ?


4. Kein Verlustabschluss
________________________2012_______2011_______2010_________2009________2008
Jahresüberschuss____18,9 Mio.__27,6 Mio.__24,2 Mio._____5,5 Mio.____767.000
! ist für alle 5 Jahre erfüllt. !

5. Gewinnverbesserung pro Aktie um mindestens ein Drittel
___________________________2012_______2011_______2010_________2009________2008
Ergebnis je Aktie netto____0,14_______0,20________0,17_________0,039________0,01
! die Gewinnverbesserung ist erfüllt ! Steiler Anstieg des Ergebnisses je Aktie.

6. Der Kurs der Aktie sollte nicht mehr als 50% über dem Buchwert liegen
Berechnung Buchwert je Aktie:
Eigenkapital: 185,5 Mio. im Jahr 2012
Stücke: 123,76 Mio.
Buchwert je Aktie:
(185,5 Mio.) / 123,76 Mio. = 1,50 €/Aktie
Kurs je Aktie: 2,503 €/Aktie am 02.06.2013 von Comdirekt.de
Der Buchwert liegt etwas unter dem Kurs der Aktie. Aber das stetige Wachstum spricht durch die Neuausrichtung des Unternehmens spricht für sich.
? ist somit nicht erfüllt ?

7. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sollte nicht über dem 15fachen des durchschnittlichen Gewinns der letzten drei Jahre liegen. Also ein KGV von 15 nicht übersteigen.
Ich habe das prognostizierte KGV verwendet. Das Problem dabei ist die Unsicherheit seines Eintretens. Trotzdem finde ich eine gute Prognose besser als sich nur auf Vergangenheitswerte zu verlassen. Meistens weiß man jedoch erst in der Zukunft ob eine Prognose gut oder schlecht ist. Ein abwägen beider Seiten wäre wohl am besten.

________2014e______2013e_______2012
KGV___11,3773____14,7235____15,107
! ist somit erfüllt !

Bericht: [5ff.]
„…QSC wendet sich mehr und mehr vom klassischen Geschäft mit DSL-Anschlüssen ab und fokussiert sich auf den Markt für Informations- und Kommunikationstechnik (ITK). In diesem Bereich übernehmen die Kölner IT-Serviceleistungen für Unternehmen oder stellen Rechenleistungen (Stichwort: Cloud Computing) zur Verfügung. Diese Neuausrichtung erweist sich als goldrichtige Strategie. Dank des starken Wachstums im ITK-Geschäft konnte der Rückgang im konventionellen Telekommunikations-Geschäft (TK) mehr als ausgeglichen werden. Der Konzerngewinn konnte im 1. Quartal mit 5.971 (2,293) Mio. € mehr als verdoppelt werden. Der operative Profit schnellte auf 6,269 (4,038) Mio. € nach oben. Wegen der Effekte aus der verschärften Regulierung im TK-Geschäft schwächte sich jedoch der Gesamtumsatz auf 113,01 (116,03) Mio. € ab. In diesem Segment will QSC mit einer strikten Kostendisziplin die Rückgänge begrenzen. Mit dem abschneiden in den ersten Monaten lag das Unternehmen übrigens über den Analystenbewertungen. …“

„…QSC ist darüber hinaus weiterhin solide finanziert. Das Eigenkapital erhöhte sich auf 185,5 (180,2) Mio. €.
Für das Gesamtjahr bleibt der TecDAX-Konzern bei seiner Prognose. Demnach werden eine Ebitda-Marge von mindestens 17% und ein Free Cashflow von mindestens 24 Mio. € anvisiert.
Auch in den kommenden Quartalen will das Unternehmen weiter in neue Produkte, neue Kunden und Mitarbeiter investieren.

Das i-Tüpfelchen ist die geplante Dividende für 2012 von 0,09 €. Bleibt das Unternehmen in seiner Erfolgsspur, kann man sich schon einmal auf den Dividendenvorschlag für das Jahr 2013 freuen.
Mit QSC kann man sich einen Platz in der Cloud sichern…“

Ich wünsche viel Erfolg und gute Entscheidungen
Euer Lucius


Quellen:
[1 ff.]
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/firmenportrait/unternehmensbericht.html?ID_NOTATION=144288, am 02.06.2013
[2]
Benjamin Graham: Intelligent Investieren. 3. Auflage. Finanzbuchverlag, München
[3]
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/analyse/jahresbilanz.html?ID_NOTATION=144288, am 02.06.2013
[4]
Konzernabschluss des Cancom Konzern 2012
[5] Vgl.: Effecten Spiegel AG, (Das Journal für den Aktionär), Heft 20/13, S.9
www.effecten-spiegel.de

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
QSC AG Aktie
Kurs: 1,12€     -4,1% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Lucius
Aktuell wird kein IPQ für Investor Lucius ermittelt.
Aktien-Portfolios von Lucius haben sich im
Ø 4% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos