Kommentar zur Aktie Celesio

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 890 mal gelesen
Am 15.06.13
von Lucius
zu Celesio

schafft mit einer Neuausrichtung die Grundlage für profitables Wachstum ab 2014.

Celesio: [1] Einer der größten Pharmagroßhändler Europas

Celesio ist eines der führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen in den Pharma- und Gesundheitsmärkten. Zielkunden sind - je nach Geschäftsbereich - Patienten und Verbraucher, Apotheken und Pharmahersteller. Neben dem pharmazeutischen Großhandel betreibt Celesio Präsenzapotheken und kooperiert mit inhabergeführten Apotheken. Die beiden Geschäftsbereiche "Patient and Consumer Solutions" und "Pharmacy Solutions" spiegeln die Kundenorientierung des Unternehmens. Das Unternehmen ist in 16 Ländern weltweit aktiv. Seit der Reorganisation 2008 richtet sich der Fokus des Unternehmens auf die erklärten Wachstumsmärkte in den BRIC-Staaten. 2009 gelang dem zuvor auf Europa konzentrierten Konzern so der Markteintritt in Brasilien durch den Mehrheitserwerb an Panpharma, nach Unternehmensangaben der Nummer eins im Pharmahandel Brasiliens. 2011 folgte der Kauf der brasilianischen Oncoprod. 2012 trennte sich der Konzern von dem ehemaligen Segment "Manufacturer Solutions".

Unternehmensbewertung [2] mit Regeln für den konservativen und aggressiven Anleger.
Mit den folgenden Regeln werden die Eigenschaften für ein konservatives Depot beschrieben. Dabei werden die Wachstumsrate, die Größe des Unternehmens und weitere fundamentale Daten analysiert. Ziel ist es ein stabiles und solides Unternehmen herauszufiltern das mit guten Kurschancen ausgestattet ist und das eine gewisse Sicherheit darstellt. Der Aggressive Anleger braucht nicht alle Regeln in dem geforderten Umfang befolgen. Als Hinweis ist zu beachten, dass Sie keiner Absicherung auf einen garantierten Gewinn durch Aktien dienen, dennoch beschreiben sie ein solides und konservatives Engagement mit einer gewissen Sicherheit.

1. Ausreichende Größe
- Industrieunternehmen: 100 Mio. Euro
- Energieversorgungsunternehmen 50 Mio. Euro
2. Gute Finanzierungsrelationen
- Umlaufvermögen 2x so groß wie kurzfristige Verbindlichkeiten
- Nettoumlaufvermögen größer als langfristige Verbindlichkeiten
- Energieversorgungsunternehmen: Eigenkapital 1/3 des Gesamtkapitals
3. Kontinuierliche Dividendenzahlung seit mehr als 20 Jahren
4. Kein Verlustabschluss innerhalb der letzten 10 Jahre
5. Innerhalb der letzten 10 Jahre Gewinnverbesserung pro Aktie um mindestens ein Drittel
6. Der Kurs der Aktie sollte nicht mehr als 50% über dem Buchwert liegen
7. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sollte nicht über dem 15fachen des durchschnittlichen Gewinns der letzten drei Jahre liegen. Also ein KGV von 15 nicht übersteigen.

Zur Vereinfachung werden nur die letzten 5 Jahre betrachtet. [3][4] Der interessierte Leser wird sicherlich keine Probleme haben sich die nötigen Daten für die gesamte Erhebung aus den Jahresberichten oder anderen Berichten zusammen zu stellen.

(Alle Werte sind in Euro)
1. Ausreichende Größe
_________________2012_________2011________2010________2009________2008
Umsatz______22,3 Mrd.____23,0 Mrd.____23,3 Mrd.___21,5 Mrd.___21,8 Mrd.
! ist für alle 5 Jahre erfüllt. !

2. Gute Finanzierungsrelationen [3]
a) Umlaufvermögen mindestens 2x so hoch wie die kurzfristigen Verbindlichkeiten
4.749 Mio. / 2x 3.353,7 Mio. = 0,71
? unter 1 und ist somit nicht erfüllt ? Aber bei einem Dienstleister ist das Umlaufvermögen meist niedriger als bei einem Produzierenden Unternehmen.
b) Nettoumlaufvermögen (working capital) größer als langfristige Verbindlichkeiten
working capital = Umlaufvermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten
1395,3 Mio. = 4.749 Mio. – 3.353,7 Mio.
Nettoumlaufvermögen 1395,3 Mio. < 2379,1 Mio. langfristige Verbindlichkeiten
? ist somit nicht erfüllt ? Durch Investitionen in z.B. die Infrastruktur, kann es durchaus sein, dass das dieser Wert negativ ausfällt.

3. Kontinuierliche Dividendenzahlung
____________________________2012_______2011_______2010_________2009________2008
Dividende Stammaktie_____0,30_______0,25________0,50_________0,50_________0,48
! ist für alle 5 Jahre erfüllt. !


4. Kein Verlustabschluss
________________________2012_______2011_______2010_________2009__________2008
Jahresüberschuss___-156,1 Mio._2,2 Mio.__259,2 Mio.__-800.000 Mio.__-21 Mio.
? ist nicht für alle 5 Jahre erfüllt. ?

5. Gewinnverbesserung pro Aktie um mindestens ein Drittel
____________________________2012_______2011_______2010_________2009________2008
Ergebnis je Aktie netto_____1,22_______1,18________1,78_________1,56_________1,56
? die Gewinnverbesserung ist nicht erfüllt ?

6. Der Kurs der Aktie sollte nicht mehr als 50% über dem Buchwert liegen
Berechnung Buchwert je Aktie:
Eigenkapital: 2.195,9 Mio. im Jahr 2012
Stücke: 170,1 Mio.
Buchwert je Aktie:
(2.195,9 Mio.) / 170,1 Mio. = 12,91 €/Aktie
Kurs je Aktie: 15,79 €/Aktie am 14.06.2013 von Comdirekt.de
Der Buchwert liegt etwas unter dem Kurs der Aktie. Aber das stetige Wachstum spricht durch die Neuausrichtung des Unternehmens spricht für sich.
? ist somit nicht erfüllt ?

7. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis sollte nicht über dem 15fachen des durchschnittlichen Gewinns der letzten drei Jahre liegen. Also ein KGV von 15 nicht übersteigen.
Ich habe das prognostizierte KGV verwendet. Das Problem dabei ist die Unsicherheit seines Eintretens. Trotzdem finde ich eine gute Prognose besser als sich nur auf Vergangenheitswerte zu verlassen. Meistens weiß man jedoch erst in der Zukunft ob eine Prognose gut oder schlecht ist. Ein abwägen beider Seiten wäre wohl am besten.

________2014e_______2013e________2012
KGV___11,2246_____12,6165_____10,6926
! ist somit erfüllt !

Bericht: [5ff.]
„…Die Rabattschlacht im heimischen Pharmagroßhandel hinterließ bei Celesio im Auftaktquartal des laufenden Geschäftsjahres 2013 erwartungsgemäß seine Spuren. Das Gesamtjahr wird für die angekündigte Neuausrichtung des Konzerns „draufgehen“, schafft damit aber „die Grundlage für profitables Wachstum ab 2014“.

Bei der Umsetzung seiner Neuausrichtung liegt Celesio eigenen Angaben zufolge „voll im Plan“. Diese beinhaltet u.a. die Konzentration auf das Kerngeschäft sowie den Aufbau eines europäischen Apothekennetzwerkes. Auch der Verkauf der Töchter Movianto, Pharmexx und DocMorris erfolgte in diesem Zusammenhang. Nicht mehr beteiligen werden sich die Stuttgarter zudem an der anhaltenden Rabattschlacht in Deutschland.

Im 1. Quartal schlugen neben den oben erwähnten Effekten u.a. auch die Integration von Panpharma in Brasilien sowie die staatlichen Regulierungen in Frankreich auf die Geschäftsentwicklung durch: Demnach gab der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 9,4% auf 126,6 (141,4) Mio. € nach. Beim bereinigten Ebit wurde ein Rückgang um 12,1% auf 95,1 (108,2) Mio. € verzeichnet. Der Umsatz entwickelte sich um 5% auf 5,36 (5,64) Mrd. € rückläufig. Unter dem Strich wurden nach Minderheiten mit 39,2 Mio. € wieder schwarze Zahlen geschrieben. Hier hatte im Vorjahr wegen Abschreibung auf eine Tochter noch ein Verlust von 5,4 Mio. € zu Buche geschlagen. Die Eigenkaitalquote verbesserte sich auf 28,2 (31.12.: 27,7) %.

„Das 1. Quartal des Jahres 2013 lag erwartungsgemäß unter dem des Vorjahreszeitraumes. Wir rechnen mit einem stärkeren zweiten Halbjahr“, kommentierte Unternehmenschef Markus Pinger das vorgelegte Zahlenwerk.

Für das Gesamtjahr 2013 bleibt Celesio bei seiner Prognose. Beim bereinigten Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) werden demzufolge 580 bis 610 (579,6) Mio. € angepeilt. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern wird zwischen 445 und 475 Mio. € gesehen.

Bei Jefferies stuft man die Celesio-Aktie mit „Buy“ ein. Das Kursziel siedeln die Analysten bei 18,50 (akt.: 16,02) € an.
MDAX-Wert Celesio ist mit einer Marktkapitalisierung von 2,72 (Umsatz ´13e: 22) Mrd. € und einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,26 im Branchenvergleich unschlagbar günstig.
…“

Celesio ist eine Anlage für spekulative Anleger. Nach Abschluss und greifen seiner Neuausrichtung könnten der Aktienkurs und damit seine Anleger stark profitieren.

Ich wünsche viel Erfolg und gute Entscheidungen
Euer Lucius


Quellen:
[1 ff.]
http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/firmenportrait/unternehmensbericht.html?ID_NOTATION=15037391, am 14.06.2013
[2]
Benjamin Graham: Intelligent Investieren. 3. Auflage. Finanzbuchverlag, München
[3]
http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/analyse/jahresbilanz.html?ID_NOTATION=15037391, am 14.06.2013
[4]
Konzernabschluss der Celesio AG 2012
[5] Vgl.: Effecten Spiegel AG, (Das Journal für den Aktionär), Heft 23/13, S.9
www.effecten-spiegel.de

Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Celesio Aktie
Kurs: 25,88€     0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Lucius
Aktuell wird kein IPQ für Investor Lucius ermittelt.
Momentan hat Investor Lucius
kein öffentliches Portfolio.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos