Analyse zur Aktie Samsung Electronics

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1150 mal gelesen
Am 05.07.13
von Karakara
zu Samsung Electronics

Samsung - Neueinstieg ?

Auch wenn Samsungs Ergebnisausblick auf das zweite Quartal positiv ist, wurden die Analysten Erwartungen in Bezug auf das Galaxy S4 enttäuscht. [1]

Die Aktie bricht ein und steht für mich vor einer Neubewertung.
Als Privatperson nehme ich Samsung vorrangig über die Smartphone-Sparte & Flachbildfernsehern war. Dennoch ist Samsung eher ein Mischkonzern der neben Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte auch die Bereiche Lebensversicherungen, Werften, Chemie, Bau und Handel abdeckt. [2]

Somit verdient Samsung sein Geld nicht nur mit Handy´s.
D.H. die Chance auf Gewinne oder das Risiko für "Verluste" droht auch bei anderen Standbeinen, das kann ich aber nicht einschätzen.

In den letzten Jahren war Samsung der unangefochtene Rivale von Apple im Smartphone Bereich;
dabei hatte ich jedoch nicht den Apple-Kult-Hype beobachten können. Vielmehr sehe ich mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass sich die Geschichte wie bei Apple jetzt wiederholt.

Nach dem iphone4 kam als "Zwischenlösung" das 4s auf den Markt und das iphone5 ist für mich auch kein Überflieger. Egal ob nun beim Galaxy-S4 mit Acht-Kern-Variante oder als Quad-Core - in Sachen Perfomance sind alle Flagschiff-Geräte highend und beidseitig auf Augenhöhe. Aber: Der Zenit, das Ende der Fahnenstange oder das Ende eines Booms wird langsam erreicht.

In Zukunft wird daher verstärkt auf Design geachtet werden, wenn es an "bahnbrechenden" Innovationen mangelt. Oder warum hat Apple den Mode-Manager Paul Deneve (Lenker des Modelabels Yves Saint Laurent) abgeworben? [3]

Aus meiner Sicht wird Samsung hier beim Galaxy-S4+x nur über den Preis gehen können und im Edelsegment kommt es bereits zu einer Sättigung. Und im Billigsegment für Entwicklungsländer wird der Kampf um Marktanteile noch härter und breiter u.a. mit Nokia und Google (ex Motorola).

Das "Must-Have"...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.