Kommentar vom 07.07.13
InvestorKarakara
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend16%
sehr interessant52%
interessant23%
mittelmäßig8%
uninteressant1%
Bisher 1.885 mal gelesen
MORPHOSYS AG # Neueinschätzung 2013/07 -> BUY
Gliederung

1 MorphoSys in Kürze
2 Geschäftsmodell und Strategie
3 Finanzkennzahlen
4 Insidertrades
5 Aktionärsstruktur
6 Gründe für eine Neueinschätzung
7 Analysten-Einschätzungen
8 Rating-Trend
9 Fazit/Ausblick.
10 Börsenspiel auf informunity.de



1 MorphoSys in Kürze:
===============

Steckbrief:
WKN: MOR/663200
ISIN: DE 0006632003
Marktkapitalisierung 1120 Mio. EUR
Börsennotierung Prime Standard, Frankfurt/Main, TecDAX 30
Erster Handelstag: 09.03.1999 (Neuer Markt)


MorphoSys wurde vor rund 20 Jahren gegründet und ist heute eines der weltweit führenden Unternehmen der Biotechnologie.  MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt.
Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin. Mit einer umfangreichen Pipeline für künftige therapeutische Produkte, einem nachhaltigen, dualen therapeutischen Geschäftsmodell hat MorphoSys sich von einem reinen Antikörperplattform-Anbieter zu einem anerkannten biopharmazeutischen Unternehmen entwickelt. 
Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 70 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut.
Ziel des Unternehmens ist es, die Grenzen des technisch Machbaren in der Antikörperentwicklung kontinuierlich zu erweitern – für wirksamere und sicherere Medikamente.
[1]


2 Geschäftsmodell, Strategie und Ausblick:
============================

Das Geschäftsmodell
von MorphoSys, bestehend aus der Vermarktung der firmeneigenen Technologien sowie von den Partnern finanzierten Kooperationen, trägt die eigene Entwicklung. Durch die starken Cashflows, die das Unternehmen erzielt, ist MorphoSys in der
Lage, seine eigenen F&E-Aktivitäten komplett selbst zu finanzieren und dabei stabile operative Gewinne auszuweisen. Seine solide Finanzlage unterscheidet MorphoSys von zahlreichen anderen Unternehmen der Branche.

MorphoSys‘ Geschäftsstrategie
baut auf zwei Säulen auf. Das Segment Partnered Discovery setzt in Zusammenarbeit mit renommierten Biotechnologie- und Pharmaunternehmen die firmen eigenen Technologien ein, um neue Produktkandidaten zu entwickeln. Während die Entwicklungskosten vom jeweiligen Partner getragen werden, profitiert MorphoSys von erfolgreichen
Programmen in Form von Meilensteinzahlungen und möglichen Tantiemen aus Produktverkäufen. Die strategische Partnerschaft des Unternehmens mit Novartis beispielsweise ist eines der größten F&E-Abkommen, das jemals in der Branche unterzeichnet wurde.
Das zweite Segment Proprietary Development ist ebenfalls im pharmazeutischen Markt tätig. Es hat sich zum Ziel gesetzt, mithilfe der firmeneigenen Technologien neue therapeutische Antikörperkandidaten zu entwickeln und diese dann bis zum
Nachweis der klinischen Wirksamkeit zu führen, bevor sie an Partner auslizenziert werden. Der Fokus liegt hierbei auf Indikationen wie entzündliche oder Autoimmunerkrankungen sowie Infektionskrankheiten und Onkologie. Jedes dieser Programme zielt auf innovative Ansätze für Krankheiten ab, die derzeit unzureichend behandelt werden
[2]

Ausblick
auf 2013 (aus dem Geschäftsbericht)
Die Hauptziele von MorphoSys für 2013 sind die Erweiterung und der Fortschritt der therapeutischen Antikörper-Pipeline sowie die Weiterentwicklung und Nutzung der Technologieplattform. Ohne Berücksichtigung einer erfolgreichen Auslizenzierung eines der firmeneigenen Wirkstoffe erwartet MorphoSys für 2013 Gesamtumsätze für den Konzern in Höhe von 48 Mio. Euro bis 52 Mio. Euro und ein EBIT in Höhe von -18 Mio. Euro bis -22 Mio. Euro.
Die betrieblichen Aufwendungen werden zwischen 70 Mio. Euro bis 74 Mio. Euro betragen, wovon 32 Mio. Euro bis 37 Mio. Euro Investitionen in firmeneigenen Produkte und Technologien darstellen. Aus dem Verkauf des AbD Serotec-Segments erwartet MorphoSys außerbetriebliche Einkünfte in Höhe von 4 Mio. Euro bis 6 Mio. Euro. Zusätzliche Einkünfte aus einem Auslizenzierungsvertrag im Jahr 2013, der nicht in der aktuellen Prognose enthalten ist, könnte zu einer Übererfüllung der Prognose führen.
[3]

Management
Vorstand
Dr. Simon E. Moroney, Vorstandsvorsitzender
Jens Holstein, Finanzvorstand
Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand
Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand

Kontakt
MorphoSys AG
Lena-Christ-Str. 48
82152 Martinsried/Planegg
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 899 27-0
Fax: +49 (0) 89 899 27-222
Email: info@morphosys.de
Webseite: www.morphosys.de
[2]



3 Finanzkennzahlen:
=============

(in Mio. €, sofern nicht anders angegeben)
............. .............................. ...................... # 31.12.2012 # 31.12.2011 # 31.12.2010
Ergebnisse{1} (IFRS)
Umsatzerlöse.............................. .................... ............................ #.51,9 # 82,1 # 87,0
Herstellungskosten.................... ..................... ............................. # 0,0 # 0,0 # 7,3
Aufwendungen_für_Forschung_und_Entwicklung........................ # 37,7 # 55,9 # 46,9
Aufwendungen_für_ Vertrieb,_ Allgemeines_und_Verwaltung. .... # 12,1 # 14,9 # 23,2
Personalkosten*................. ............................ .................................. # 24,1 # 27,7 # 29,6
Investitionen........................ ........................... ................................ .. # 1,8 # 2,9 # 13,8
Planmäßige_Abschreibungen_auf_Sachanlagen... ................ . # 1,7 # 1,7 # .2,1
Planmäßige_Abschreibungen_auf immaterielle_Vermögenswerte.. # 3,5 # 3,8 # 4,0
EBITDA_(Ergebnis_vor_Zinsen,_Steuern_und_Abschreibungen)... # 7,9 # 15,5 # 19,2
EBIT_(Ergebnis_vor_Zinsen_und_Steuern)........... ................ ........ # 2,5 # 9,8 # 13,1
Jahresüberschuss............... ................................... ................ ......... # 1,9 # 8,2 # 9,2
Aktiva gesamt...................... ......................................... .......... ......... # 224,3 # 228,4 # 209,8
Liquide_Mittel_und_marktgängige_Wertpapiere... ........................ #135,7_{5} # 134,4 # 108,4
Immaterielle_Vermögenswerte...................... .................................... # 35,0 # 66,0 # 69,2
Verbindlichkeiten................ ................................. ............................. # 22,3 # 31,3_{4} # .23,9_{4}
Eigenkapital........................ ............................ ................................. # 202,0 # 197,1 #185,9
Eigenkapitalquote_(in %).................................. ............................... # 90% # 86%. # 89 %
Gewinn_pro_Aktie,_verwässert_(in_€).......... .................................. # 0,086 # 0,366 # .0,40
Dividende_(in_€).................................................................................. # - # - # -
Personal {3
Mitarbeiter_ gesamt_(Anzahl)..................... .................................... # 421 # 446 # 464
In_Deutschland_(Anzahl)............................. ................................... # 328 # 352 # 370
Im_Ausland_(Anzahl).............. ..................... .................................... # 93 # ..9. # 94
* (ohne Personalaufwand aus der Ausgabe von Aktienoptionen).
----------------
[4]


4 Insidertrades :
==========
Keine "Directors-Dealing" in den letzten 12 Monaten:


5 Aktionärsstruktur:
=============

Institutionelle : 52%
Novartis: 6%
Eigene Anteile : 1.5%
Geschäftsführung: 2%
Großaktionäre: 20%
Streubesitz: 18.5%
[5]


6 Gründe für eine Neueinschätzung:
========================

Gründe für eine Neueinschätzung liefern die aktuellen Veröffentlichungen:

26.06.2013
-------------
Unterzeichnung einer strategische Allianz zur Entwicklung des CD38-Krebsprogramms MOR202 für Patienten mit Multiplem Myelom mit Celgene (ISIN US1510201049/ WKN 881244) und der gemeinsamen Vermarktung (co-promotion) in Europa.

Celgene erhält weltweite Lizenzrechte für MOR202; die beiden Unternehmen werden MOR202 gemeinsam weltweit entwickeln und MOR202 in Europa gemeinsam vermarkten (co-promotion) MorphoSys bleibt zu 50 % am Ertrag der Vermarktung in Europa beteiligt und erhält gestaffelte, zweistellige Tantiemen aus Nettoverkäufen außerhalb dieses Marktes

MorphoSys und Celgene werden die weitere Entwicklung von MOR202 in der Indikation multiples Myelom und anderen Indikationen gemeinsam vorantreiben und die Entwicklungskosten im Verhältnis 1/3 zu 2/3 teilen.
...
Im Rahmen des Vertrags erhält MorphoSys eine Einmalzahlung in Höhe von 70,8 Mio. EUR (92 Mio. US$) und Celgene wird zusätzlich MorphoSys-Aktien im Wert von 46,2 Mio. EUR (60 Mio. US$) erwerben.
...
"Mit dieser Allianz leiten wir die nächste Stufe der Unternehmensentwicklung von MorphoSys ein. Wir bewegen uns auf der Wertschöpfungskette nach oben und haben die Möglichkeit, unserer heutigen Forschungs- und Entwicklungskultur eine kommerzielle Organisation hinzuzufügen.

Die Transaktion bedarf der Zustimmung der US-Kartellbehörden im Rahmen des Hart-Scott-Rodino Act und wird in Kraft treten, sobald die notwendigen Kriterien erfüllt wurden.
--
[6]


03.06.2013
--------------

Unterzeichnung einer globalen Lizenzvereinbarung mit GlaxoSmithKline für MOR103 gegen entzündliche Erkrankungen.


MorphoSys erhält gesicherte und erfolgsabhängige Zahlungen von bis zu 445 Mio. Euro sowie zweistellige Tantiemen auf Nettoverkäufe

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein weltweites Abkommen mit GlaxoSmithKline (GSK) zur Entwicklung und Vermarktung von MOR103 abgeschlossen hat. Bei MOR103 handelt es sich um einen firmeneigenen HuCAL-Antikörper von MorphoSys gegen das Zielmolekül GM-CSF, der eine klinische Phase 1/2-Studie an Patienten mit milder bis mittelschwerer rheumatoider Arthritis abgeschlossen hat.

Gemäß den Vertragsbedingungen übernimmt GSK die Verantwortung für die gesamte Weiterentwicklung und Vermarktung von MOR103. Im Rahmen der Vereinbarung erhält MorphoSys eine sofortige Vorauszahlung von 22,5 Millionen Euro. Abhängig vom Erreichen bestimmter Entwicklungsschritte sowie regulatorischer, kommerzieller und umsatzbezogener Meilensteine hat MorphoSys Anspruch auf weitere Zahlungen von GSK in Höhe von bis zu 423 Mio. Euro sowie auf gestaffelte, zweistellige Tantiemen aus Nettoverkäufen.

Als Resultat der Transaktion hat MorphoSys die Finanzprognose für 2013 angehoben. MorphoSys erwartet nun Einnahmen in Höhe von rund 68 Millionen Euro bis 72 Millionen Euro (bisher 48 Millionen Euro bis 52 Millionen Euro) und ein EBIT von -2 Millionen Euro bis +2 Millionen Euro (bisher -18 Millionen Euro bis -22 Millionen Euro). Die ursprüngliche Prognose hatte keine erfolgreiche Auslizensierung eines der firmeneigenen Entwicklungsprogramme berücksichtigt. Von der Vorauszahlung von GSK in Höhe von 22,5 Millionen Euro sollen ca. 20 Millionen Euro bei Vertragsunterschrift als Umsatz verbucht werden. Der verbleibende Betrag soll über die Jahre 2013 und 2014 verteilt werden, gemäß dem Entwicklungsplan für MOR103 in MS.
[7]

7 Analysten-Einschätzungen:
===================
05.07.2013
Olav Zilian, Analyst von Helvea, hat das Wertpapier mit dem Rating "buy" eingestuft und das Kursziel von 44,00 auf 60,00 Euro erhöht
[8]

02.07.13
Die Commerzbank hat das Kursziel für Morphosys von 45 auf 54 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.
[9]


28.06.2013
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Morphosys nach einer Kooperationsvereinbarung mit Celgene von 41 auf 45 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen
[10]


11.06.13
Die Investmentbank Close Brothers Seydler hat das Kursziel für Morphosys von 38 auf 43 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen
[11]


8 Rating-Trend:
==========

Lt. Finanzen.net zeigte sich ein sinkendes Analysteninteresse. Zeitgleich verbesserte sich die Stimmung in Richtung BUY.

Buy/Hold/Sell
-00 Mon: 3/1/0 (Aktuell)
-06 Mon: 6/3/0
-12 Mon: 7/5/0
[12]




9 Fazit/Ausblick:
===========

Das Schließen auf XETRA am Fr. auf Höchstkurs zeigt, dass noch eine Menge Luft nach oben möglich ist.
Aus Sicht der pseudowissenschaftlichen Charttechnik gibt es jetzt nach oben keine Widerstandmarken mehr. Nur noch der intakte Aufwärtstrendkanal bietet eine Möglichkeit zur Orientierung und zeigt aber auch das die Gefahr einer Korrektur größer wird.

Kurzfristig ist Morphosys von 36 EUR auf über 48 EUR gestiegen - d.h. eine 50%ige Korrektur in Richtung 42EUR wäre auch möglich.
Allerdings gehe ich davon aus, dass der Spruch "the trend is your friend" Bestand hat und Kursrückgänge sofort als Einstiegschance genutzt werden. Ferner rechne ich damit, dass die Zahl der Analysten wieder zunehmen wird und das auch die Gewinnschätzungen nach oben korrigiert werden. Hinzu kommt, dass Celgene zusätzlich MorphoSys-Aktien im Wert von 46,2 Mio. EUR erwerben wird und mit 4% zweitgrößter Aktionär bei Morphosys nach Novartis (mit rund sechs Prozent) werden wird.

Unter diesen Rahmenbedingungen sehe ich auf Sicht von 3 Monaten eine weitere Kurssteigerung entlang am oberen Rand des Trendlkanals in Richtung -> 55 EUR.

Unabhängig davon erfüllt Morphosys auch die Bedingungen für Trendfolger, d.h. die Aktie sollte weiter steigern und dies unabhängig vom Marktumfeld.

Positiv gestimmte Anleger können versuchen im Rahmen einer möglichen technischen Korrektur mit gestaffelten Limits schrittweise Bestände aufzubauen. Investierte Anleger die nicht day-traden lassen die Gewinne laufen. Zusätzlich aber sollte auch der Trendkanal im Auge behalten werden und für Stopps nachgezogen werden. (Aktuell bei ca. 36 EUR)
[13]/[14]

10 Börsenspiel auf Informunity.de
==========================

KW28.
Aufgrund des hohen Niveaus empfehle ich für das flexible Depot eine 3fach-Positionierung in dieser Woche auf 1-2 zu reduzieren.
Mutiige Premium-Spekulanten können intraday auch auch short gehen,


Ich wünsche allen Investoren einen erfolgreichen Start in die neue Woche.


Quellen
[1].http://www.morphosys.de/
[2].http://www.morphosys.de/sites/default/files/miscellaneous/MOR_FactSheet_Mai2013_dt.pdf
[3].http://www.finanzen.net/ausblick/MorphoSys
[4].http://www.morphosys.de/medien-investoren/finanzkennzahlen
[5].http://www.morphosys.de/sites/default/files/presentations/130624_MOR%20Company%20Update_presentation.pdf
[6].http://www.morphosys.de/pressrelease/morphosys-und-celgene-unterzeichnen-strategische-allianz-zur-entwicklung-des-cd38-krebsprogramms-mor
[7].http://www.morphosys.de/pressrelease/morphosys-unterzeichnet-globale-lizenzvereinbarung-mit-glaxosmithkline-fuer-mor103-gegen-entzuendlic
[8].http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-07/27319177-morphosys-aktie-immer-hoeher-358.htm
[9].http://www.finanzen.net/analyse/MorphoSys_kaufen-Commerzbank_AG_489682
[10].http://www.finanzen.net/analyse/MorphoSys_halten-Independent_Research_GmbH_489557
[10].http://www.finanzen.net/analyse/MorphoSys_kaufen-Close_Brothers_Seydler_Research_AG_488717
[12].http://www.finanzen.net/Kursziele/MorphoSys
[13].http://www.tradesignalonline.com/charts/chart.aspx?id=f83f16d8-0380-4119-a517-a3a32dc0e552&op=clip
[14].http://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/healthcare/biotechnologie-investoren-fliegen-auf-morphosys/8423724.html



Weitere Links:
http://www.morphosys.de/
http://www.morphosys.de/sites/default/files/MPS_GB12_D.pdf
http://www.morphosys.de/medien-investoren/medieninformationen
http://www.morphosys.de/sites/default/files/presentations/130618_MOR_DVFA_presentation.pdf
http://www.morphosys.de/medien-investoren/aktie/allgemeine-infos
http://www.finanznachrichten.de/aktien-analysen/morphosys-ag.htm
http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/mor.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-07/27319177-morphosys-aktie-immer-hoeher-358.htm
http://www.informunity.de/sd/STID-50/Aktie-MorphoSys.htm
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
MorphoSys Aktie
Kurs: 81,42€     +1,3% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Karakara
Investor
Rangliste
534. Rang
Investor
Performance
IPQ 157
Aktien-Portfolios von Karakara haben sich im
Ø 5% p.a. besser entwickelt als der DAX.