Analyse zur Aktie Vestas

Als sehr interessant bewertet
60 Bewertungen ∙ 1990 mal gelesen
Am 07.09.13
von Karakara
zu Vestas

Der Turnaround ist in vollem Gange.

Gliederung

0. Vorwort
1. Unternehmen und Marktanteil
2. Ein Blick auf den Langfrist -Chart (2008-2013)
3. Kann der Turnaround fundamental bestätigt werden ?
4. Shorteindeckungen bei den Hedgefonds
5. Kurs-und Gewinnschätzungen
6. "Feuchtgebiete":
7. Ausblick
8. Fazit
9. Quellen

0. Vorwort:
----------------
Auf der Suche nach Aktien, die im Chart von links unten stetig nach rechts oben steigen, habe ich mal Vestas Wind Systems A/S analysiert und komme zum Fazit :
Vestas ist eine ideale Aktien in der Börsensimulation und sollte jeder (mal) im Informunity-Portfolio haben.


1. Unternehmen und Marktanteil
---------------------------------------------

Die Vestas Wind Systems A/S ist ein dänischer Hersteller von Windkraftanlagen (WKA) und war 12 Jahre lang der Weltmarktführer in der Windenergiebranche. 2012 musste Vestas die Führungsposition laut einer Studie von BTM Consult an GE Wind Energy abgeben .

Demnach sieht die Top-5 Tabelle in 2012 für weltweiten Marktanteil wie folgt aus:
1: GE (USA) 15,5%
2: Vestas 14%
3: Siemens 9,5 %
4: Enercon 8,2%
5: Suzlon Group (Indien) 7,4 %


Bemerkenswert ist , dass alle Windkraftanlagen-Hersteller von der Finanzkriese in 2008 nicht verschont blieben. Selbst die Chinesen, die mit Dumpingpreisen die Kriese verschärft haben leiden unter den Überkapazitäten und Auftragsrückgängen. So mussten auch Chinesische Hersteller ihr Spitzenranking aus 2011 abgeben:
Sinovel fiel von Platz 2 auf 9 und Goldwind vom Platz 4 auf 7.
[1] http://bit.ly/15GShx9


2 Ein Blick auf den Langfrist -Chart (2008-2013)
---------------------------------------------------------------

Klar zu erkennen ist 2008 der Absturz im Rahmen der Finanzkriese von über 9o EUR auf 27 EUR innerhalb von...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.