Kommentar vom 03.10.13
InvestorOktiEdda
Bewertung:
Mehr als 30 Bewertungen
hervorragend19%
sehr interessant45%
interessant26%
mittelmäßig7%
uninteressant3%
Bisher 706 mal gelesen
Das 2-Milliarden-Unternehmen
Update: zumindest bei informunity hat Solarworld keine Zukunft mehr. Schade eigentlich, denn ob bis zum Ausscheiden Mitte November der berechtigte Fall schon eingetreten ist, weiß ich nicht.


Solarworld hat eine einzigartige Erholung hingelegt: der Kurs hat sich in den letzten Wochen verdreifacht, sogar die 1€-Marke wieder geknackt. Charttechnisch steht alles auf superbullisch, shortsqueezes dürften das ihre zu dieser Ralley beigetragen haben. Wer hier im Trend lag, konnte gute Gewinne einheimsen.
Ich war es nicht und mein Proportfolio ist entsprechend eingebrochen. Trotzdem bleibe ich auf short und setze jeden mögliche Euro gegen dieses Strohfeuer.

Ja, die FDP ist aus dem Bundestag und die Solarbranche oder überhaupt die Erneuerbaren Energien witteren Morgenluft. Allerdings ist ein Solarboom wie vor 5 Jahren in Deutschland nicht mehr denkbar, zu sehr ist die Vergütung bereits gesunken und so klein sind die Gewinnmargen in der Branche.

Ja, die Wettbewerbsverhandlungen mit China zeigen erste Wirkung und das dämpft etwas die Krise der deutschen Firmen. Und Solarworld ist (neben SMA) so ziemlich das einzige Unternehmen, das überhaupt noch übrig geblieben ist. Doch bis zum Rückkehr in die Gewinnzone und gar zum Abbau der gebunkerten Verluste ist es noch ein weiter und steiniger Weg.

Und selbst wenn... das Hammerargument gegen den absolut irrationalen Kursanstieg ist und bleibt: Solarworld gehört nicht mehr den jetzigen Aktionären! In absehbarer Zeit - wenn alles "gut" läuft schon im November - kommt der große Kapitalschnitt. Wenn alles gut läuft. Und nicht noch einer klagt und vor Gericht recht bekommt. Ein frustrierter Aktionär oder ein Anleihebesitzer, auf dessen Rücken der Schnitt ausgetragen wird.
Und was dann? Dann sind 95% des Unternehmens weg. Gehen von den jetzigen Aktionären an die alten Anleiheeigner und die Kapitalgeber, die frisches Geld nachschießen.
5% von Solarworld stecken also eigentlich schon jetzt nur noch in den börsengehandelten Aktien - die jetzt wieder mit 100.000.000€ bewertet sind. Macht für das ganze Unternehmen schlappe 2Mrd. Das reicht zwar noch nicht ganz für den DAX, ist aber in angesicht der noch lange nicht gelösten Probleme absolut hirnrissig.
Weg mit dieser Aktie! Das kann einfach nicht lange gutgehen. Ich weiß nicht, welche übergeschnappten Spekulanten den Kurs so hoch treiben - vermutlich wird hier auch bald die Börsenaufsicht ermitteln.
Die Schlagzeilen der u.a. Nachrichten sprechen ja auch für sich...
viel Spass noch
Oktiedda

Quellen und weiterführende Artikel:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-10/28166183-solarworld-aktie-von-allen-guten-geistern-verlassen-358.htm
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-09/28133297-solarworld-aktie-folgt-dem-rattenfaenger-nicht-noch-mal-das-wird-ein-blutbad-358.htm
http://www.godmode-trader.de/nachricht/solarworld-100-nochmal-drin,a3235929.html
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Solarworld_Aktie_Short_Squeeze-5275503
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
DAX Prognose-Rangliste

Mehr Infos
Solarworld Aktie
Kurs: 0,37€     0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
OktiEdda
Investor
Rangliste
712. Rang
Investor
Performance
IPQ 149
Aktien-Portfolios von OktiEdda haben sich im
Ø 3% p.a. besser entwickelt als der DAX.