Analyse zur Aktie Samsung Electronics

Als interessant bewertet
30 Bewertungen ∙ 1410 mal gelesen
Am 09.12.13
von John-Michaels
zu Samsung Electronics

Trio zu viert – Teil 1 ODER Samsung regiert den Markt

„Bei Speicherchips ist Samsung Weltmarktführer. Immer wichtiger wird aber das Mobiltelefongeschäft. Und auch da sind die Koreaner dank ihrer Smartphones Weltspitze - und profitieren vom Boom der kleinen Alleskönner. Umsatz und vor allem Gewinn wachsen deutlich.“ - Freitag, 06. Januar 2012 ntv

„Samsung ist Marktführer“ – 08.12.2013 Handelsblatt


Vor gut zwei Jahren hat Samsung diesen Schritt geschafft – und Sie sind es immer noch, Weltmarktführer des Mobilfunkmarktes – vor allem durch den Vormarsch der Smartphones. Auch in diesem Bereich hat Samsung Apple von der Spitze verdrängt. Doch alleine sind Sie nicht auf dem Markt. Alle wollen Samsung den Rang ablaufen. Erster zu sein heißt eben auch von den 2., 3. und 4. platzierten verfolgt zu werden.

Und die entscheidende Frage die Sie sich als Investor oder Anleger stellen müssen ist ziemlich simpel: „Wer gewinnt dieses Rennen auf Lange sicht?“

Die Antwort auf diese Frage wird Ihre langfristigen Investments bestimmen. Kurzfristig ergeben sich vielfältige Möglichkeiten auf verschiedene Pferde in diesem Rennen zu setzen.
Aber eben nur kurzfristig, denn langfristig wird nur ein Sieger von der Rennbahn stolzieren.

Damit Sie sich diese entscheidende Frage selbst beantworten können möchte ich Ihnen in meiner Reihe „Trio zu viert“ einige Hilfestellungen geben.


Nun zu Samsung. Weltmarktführer, soweit waren wir schon. Aber bleibt auch ein Gewinn hängen? – Dazu möchte ich einige Unternehmenszahlen genauer begutachten:

Die Gewinnmarge: 12,4 %. Wow könnte man meinen, das ist ja großartig! Nicht ganz, wenn wir uns die großen Gegenspieler von Samsung ansehen, so sind dort die Margen i.d.R. über 22%. Ein deutlicher Unterschied.

1:0 für die Verfolger.

Interessanter für Anleger ist jedoch das K-G-V (Kurs-Gewinn-Verhältnis), sprich wie viel Gewinnt macht das Unternehmen im Verhältnis zum...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.