Kommentar zur Aktie Unicredito Italiano

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 1160 mal gelesen
Am 14.06.10
von O-W-A
zu Unicredito Italiano

UniCredit will Bank in China gründen

Vertretungsbüros in Kanton und Peking sollen in Filialen umgewandelt werden

Rom - Die Bank Austria-Mutter UniCredit will in China stärker Fuß fassen. Die Vertretungsbüros in Kanton und Peking sollen bis 2012 in Filialen umgewandelt werden. UniCredit hat bereits Filialen in Shanghai und Hong Kong.

Sie braucht aber mindestens drei Filialen, um bei den chinesischen Behörden den Antrag zur Eröffnung einer Bank nach lokalem Recht einbringen zu können. Diese soll nach Angaben der Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 ore" "UniCredit China" heißen soll. Mit der neuen Bank will UniCredit italienische Unternehmen, die in China investieren, bessere Kreditangebote und bessere Dienstleistungen garantieren.

UniCredit ist Spitzenreiter bei den Finanzoperationen zwischen italienischen und chinesischen Unternehmen. 1.200 italienische Unternehmen sind in China aktiv. Die Zahl wächst auf 2.000 wenn man auch Vertretungsbüros mitzählt. UniCredits Kunden in China sind italienische Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 2,5 Millionen und fünf Milliarden Euro.

Quelle

derStandard
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Unicredito Italiano Aktie
Kurs: 2,68€     0,0% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
O-W-A
Aktuell wird kein IPQ für Investor O-W-A ermittelt.
Momentan hat Investor O-W-A
kein öffentliches Portfolio.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos