Analyse zur Aktie MorphoSys

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 870 mal gelesen
Am 19.02.14
von ProduktLogistics
zu MorphoSys

Mittel- und Langfristiger Erfolg mit MorphoSys!!!

Anfang Januar habe ich einen Kommentar über Vestas verfasst und auch eine starke Kaufempfehlung ausgesprochen. Die von euch, die mir gefolgt sind konnten sich über einen Zuwachs von über 17% freuen. Jetzt kommt die nächste große Chance. MorphoySys

Gliederung:

1. Einleitung
2. Das Unternehmen
2.1 aktuelles Geschäft
2.2 DIE NEUIGKEIT!!
3. FaktenAnalyse
4. Zusammenfassung und Empfehlung


1. Einleitung
MorphoSys wurde vor rund 20 Jahren gegründet und ist heute eines der weltweit führenden Unternehmen der Biotechnologie. Mit einer umfangreichen Pipeline für künftige therapeutische Produkte und einem nachhaltigen, dualen therapeutischen Geschäftsmodell hat MorphoSys sich von einem reinen Antikörperplattform-Anbieter zu einem anerkannten biopharmazeutischen Unternehmen entwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, die Grenzen des technisch Machbaren in der Antikörperentwicklung kontinuierlich zu erweitern – für wirksamere und sicherere Medikamente.

2. Das Unternehmen

2.1 Aktuelles Geschäft

Das Geschäftsmodell
von MorphoSys, bestehend aus der Vermarktung der firmeneigenen Technologien sowie von den Partnern finanzierten Kooperationen, trägt die eigene Entwicklung. Durch die starken Cashflows, die das Unternehmen erzielt, ist MorphoSys in der Lage, seine eigenen F&E-Aktivitäten komplett selbst zu finanzieren und dabei stabile operative Gewinne auszuweisen. Seine solide Finanzlage unterscheidet MorphoSys von zahlreichen anderen Unternehmen der Branche. (vgl. morphosys.com)

MorphoSys‘ Geschäftsstrategie
baut auf zwei Säulen auf. Das Segment Partnered Discovery setzt in Zusammenarbeit mit renommierten Biotechnologie- und Pharmaunternehmen die Firmen eigenen Technologien ein, um neue Produktkandidaten zu entwickeln. Während die Entwicklungskosten vom jeweiligen Partner getragen werden, profitiert MorphoSys von erfolgreichen Programmen...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.