Analyse zur Aktie Amazon

Als sehr interessant bewertet
90 Bewertungen ∙ 2600 mal gelesen
Am 27.07.14
von Karakara
zu Amazon

Verspielt Amazon gnadenlos Geld und Vertrauen…

0. Vorwort
1. Reaktion auf die aktuellen Quartalszahlen
2. 20 Jahre Amazon
3. Amazon und seine Strategie
4. Fundamentale Daten
5. Ausblick
6. Fazit
7. Quellen

0. Vorwort
====================
Verspielt Amazon gnadenlos Geld und Vertrauen der Anleger und Eigentümer von Amazon.com ?
Dieser Frage möchte ich mich nach den Q2-Zahlen auf der Ergebniskonferenz am Donnerstag 24.07. nähern und in Bezug auf informunity mindestens für die Watch-List empfehlen. Zusätzlich würde ich mich über eine Bewertung freuen.
Viel Spaß beim Lesen.


1. Reaktion auf die aktuellen Quartalszahlen
====================
Der Stein des Anstosses: Das operative Ergebnis endet mit einem Nettoverlust von 126 Mio US-Dollar doppelt so hoch wie von Analysten erwartet . Der Ausblick auf das laufende Quartal (Juli-Sep) ? - Ein Verlust von 410-810 Mio US-Dollar.
Enttäuschte Anleger zogen am folgenden FR. die Reißleine - Der Kurs sinkt um 10 % und sorgt entsprechend für Schlagzeilen:


Hoher Verlust: Amazon verschreckt seine Aktionäre [Spiegel Online]
[1]
Amazon-Verluste verärgern Anleger [FAZ.Net]
[2]
Amazon schockt Aktionäre [manager magazin online]
[3]
Gewaltige Verluste bei Amazon – Aktie bricht ein - [Die Welt]
[4]
Bezoz' Strategie ärgert Aktionäre [n-tv]
[5]
Börse schockiert: Amazon macht plötzlich Verluste! [BILD]
[6]


2. 20 Jahre Amazon
====================

Als der Computerwissenschaftlers Jeff Bezos 1994 das Finanzunternehmen D. E. Shaw & Co. verließ, um
seine Idee eines elektronischen Buchgeschäfts allein weiterentwickeln zu können, wurde der Grundstein für das heutige Imperium vom Amazon.com gelegt. Nach dem ersten Buchverkauf im Juli 1995 im US-Bundesstaat Washington als Online-Buchhandlung folgte im Oktober 1995 die heutige...
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. informunity übernimmt dafür keine Haftung.