Kommentar vom 27.07.14
AktieZynga
InvestorHeidebimbam
Bewertung:
Mehr als 20 Bewertungen
hervorragend6%
sehr interessant88%
interessant5%
mittelmäßig2%
Bisher 436 mal gelesen
-Endlich ein Durchbruch?
Am 7.8. wird die amerikanische Spielefirma Zynga ihre Zahlen für das 2. Quartal veröfentlichen. Wie diese ausfallen werden wird nicht nur den kurz- oder mittelfristigen sondern höchstwahrscheinlich auch den langfristigen Kursverlauf bedeutend prägen. Doch um das genau verstehen zu können hier erstmal die wichtigsten Background- Infos:

Zynga war die erste Firma die Spiele für Facebook schrieb und wurde mit dortigen Hits wie Farmville oder CityVille bekannt. Ende 2011 ging man dann an die Börse und sammelte gut eine Milliarde Dollar ein. Zu Diesem Zeitpunkt besaß Zynga einen Marktwert von ca. acht Milliarden Dollar. Doch schnell ging es abwärts: Schon bald wurde klar, dass es bei Zynga nicht so gut läuft: Der Zustrom neuer Nutzer blieb aus, später wandten sogar viele Farmville und Co. den Rücken zu. Denn zum Einen begann die Popularität der Smartphone-Games und zum Anderen griffen immer mehr Nutzer über das Smartphone anstatt mit dem PC auf Facebook zu, wobei die Spiele nicht auf Smartphones ausgerichtet waren. Infolgedessen wurden im Oktober 2012 5% der Mitarbeiter entlassen, im Juni 2013 mussten weitere 18% gehen. Die finanziellen Schwierigkeiten schlugen sich natürlich auch im Aktienkurs nieder. Bis Ende 2012 war die Aktie im Sinkflug, dann fand bei ca. 2€ eine Bodenildung statt. Bis Dezember 2013 pendelte der Kurs dann zwischen 2 und 2,50 € . Dann ein Hofnungsschimmer: die Ankündigung dass man nun an Farmville 2 arbeite, was auch fürs Smartphone verfügbar sein soll. Infolgedessen gab es einen Turnaround, der Kurs stieg bis auf 4€ an. Allerdings folgte dann ein Abverkauf und schlechte Q1 Zahlen drückten die Stimmung weiter sodass der Kurs wieder auf ca 2,30€ sank. Nunmehr notiert Zynga bei 2,25 (Informunity, Kurs vom 25.7.20:30) Wie populär Farmville 2 nun tatsächlich ist und ob Zynga damit wieder etwas Geld in die Kassen bringen kann wird sich endgültig am 7.8. zeigen, doch ein kleiner Einblick wird jetzt schon durch die IOS-Downloadcharts möglich:

Bei den Downloadcharts der Gratisspiele liegt Farmville 2 nur auf Platz 67, da ist also noch einiges an Potenzial, allerdings beeindruckt etwas ganz anderes: Auf der Liste der umsatzstärksten Spiele notiert es auf Platz 18, was Hoffnung darauf macht, dass Farmville 2 Zynga tatsächlich zum Befreiungsschlag verhilft.

Dass man mit Spielen wie Farmville tatsächlich eine Menge Geld verdienen kann zeigt Zyngas finnischer Konkurrent Supercell: Der Macher von Clash of Clans und HayDay (letzteres im Endeffekt das selbe wie Farmville) ist Schätzungen zufolge ca 2 Milliarden Euro wert, während Zyngas Börsenwert nur 1,7 Milliarden Euro ist.

Obwohl sehr spät ist Zyngas Vorgehensweise am mobilen Markt vom Prinzip her genau richtig, denn man setzt auf sogenannte „fremium Games“, Spiele die es im Store zwar kostenlos gibt, bei denen man aber um besonders gut zu sein In-App Käufe tätigen muss. Viele Branchenkenner nennen dies „Zukunft der Spieleindustrie“ da es so offensichtlich leichter ist, eine große Anzahl von Leuten dazu zu bringen, für ein Spiel zu bezahlen. Allerdings halte ich es für nicht besonders sinnvoll alles auf Farmville 2 zu setzten, denn der Markt ist groß, weshalb sich beispielsweise mit einem guten Clash of Clans-Clon auch gutes Geld verdienen ließe.

Wenn nun die Q2 Zahlen im Rahmen der Erwartungen oder sogar darüber liegt, wird dies einen Mittel- bis sogar langfristigen Anstieg verursachen, da dies zeigen würde dass Zynga im mobilen Markt Fuß fasst. Bei einem enttäuschendem Ergebnis werden viele Investoren Zynga wohl ganz abschreiben und auch charttechnisch wird es dann kein Halten mehr geben, denn der Chart ist unter jeder Untestützungslinie. Denn die 38-Tage Linie ist bei 2,30€,während die 100-Tage Linie erst bei 2,40€ lauert. Was also tun?

Wer beim Handeln gerne bereit ist, ein recht großes Risiko auf sich zu nehmen, dem würde ich einen Einstieg noch vor den Zahlen raten, denn wenn man unter Einsatz eines Stop-Loss Limits die Chancen mit dem Risiko abwägt überwiegen doch eher die Chancen. Wer gerne längerfristig in diese Aktie investieren möchte, dem würde ich raten, die Zahlen abzuwarten und falls sie positiv ausfallen einen schwächeren Tag zu Einstieg zu nutzen, da dann der Weg für eine langfristige Erholungsreally geebnet ist.

Ich wünsche viel Erfolg beim weiteren Investieren
Ihr Investor Heidebimbam


Quellen&weiterführenede Infos:
http://www.ariva.de/zynga-aktie/chart?layout=neu
http://de.wikipedia.org/wiki/Zynga
http://investor.zynga.com/
http://www.informunity.de/sd/STID-461/Aktie-Zynga.htm
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Zynga_Quartalszahlen_haengen_von_FarmVille_2_ab_Konsensprognosen_hoch_Aktienanalyse-5811245
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/zynga-boersengang-farmville-anbieter-erntet-eine-milliarde-dollar-a-804096.html
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/finnisches-unternehmen-supercell-zwei-milliarden-euro-fuer-zwei-kleine-spielchen-12619205.html
Anmerkungen
Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.   



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Fond-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos
Zynga Aktie
Kurs: 3,24€     +0,9% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
Heidebimbam
Investor
Rangliste
134. Rang
Investor
Performance
IPQ 177
Aktien-Portfolios von Heidebimbam haben sich im
Ø 15% p.a. besser entwickelt als der DAX.