Analyse zur Aktie Groupon

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 890 mal gelesen
Am 06.08.14
von OktiEdda
zu Groupon

Rote Zahlen nehmen kein Ende

Schlechte Neuigkeiten heute für alle Groupon-Aktionäre. Gab es die ersten beiden Tage dieser Woche noch einen fulminanten Aufstieg bis weit über die 5,20€, so kam es nun nach Zahlen zu einem noch tieferen Sturz und aktuell werden noch gerademal 4,45€ für ein Papier hingeblättert.
Tja, die Zahlen waren schlecht. Verlust verdreifacht. 23 Millionen allein im 2. Quartal, bei wachsenden Umsätzen. Das kommt natürlich nicht gut.
Ich habe ehrlich gesagt noch nie verstanden, warum ein Unternehmen mit einem solch unklaren und vielfach kopierten Geschäftsmodell 3.000.000.000€ wert sein soll. Das ist das Fünffache des Eigenkapitals. Das liegt meiner Meinung nach ausschließlich
- am bekannten Namen,
- optisch billigen Kurs
- Angst, irgendeinen Internethype zu verpassen.

Das das Geschäftsmodell nicht so wirklich etwas taugt, hat man im Unternehmen inzwischen auch schon erkannt. Deshalb will man sich umstellen - vom reinen Rabattgutscheinhändler zum Onlinemarktplatz. Ob das Erfolg haben wird? Haben wir alle darauf gewartet? Hmmm.
Immerhin hat man einen guten Kundenstamm, das ist ja als Onlinehändler viel wert. Doch was für Kunden? Richtig, Schnäppchenjäger. Also sehr wechselfreudige Kundschaft, die gerne mal einen guten Preis mitnehmen, aber an denen wenig zu verdienen ist.

Ich bin äußerst pessimistisch, was die Zukunft dieser Aktie angeht. Und das nicht erst seit den jüngsten Zahlen. Ich fürchte wir werden da noch deutlich tiefere Kurse sehen, auch der Abstieg zum Pennystock ist m.E. nicht ausgeschlossen. Gewiss, das mag noch eine Zeit dauern, und noch ist das verbrannte Kapital nich in Dimensionen, wo es das Eigenkapital gefährdet. Aber für was wird das Geld denn ausgegeben? Für Werbung. Das schafft jetzt nicht so unmittelbar Werte.
Wenn der Kurs tief genug gefallen ist, findet sich vielleicht jemand, der das Unternehmen kauft. Facebook und twitter machen ja immer mal wieder gerne solche Aktionen :) Aber im Moment ist das doch eher eine sehr vage Hoffnung.
Natürlich kann es bei einem solch starken Kurssturz auch eine technische Gegenbewegung geben. Für Zocker interessant.

Fazit mittel- bis langfristig: Weg mit dieser Aktie, untergewichten, strong sell.
Es gibt deutlich besseres auf dem Markt, und nicht nur apple.

Fröhliches Investieren
OktiEdda
Der obige Analyse spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Groupon Aktie
Kurs: 0,52€     -3,4% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = Aktienindex)  
Investor OktiEdda
Investment
Talent
IPQ 92
Investor
Rangliste
1946. Rang
Die Portfolios von OktiEdda haben sich pro Jahr
um 2,4% schlechter entwickelt als der Aktienindex.