Kommentar zur Aktie Twitter

Als interessant bewertet
10 Bewertungen ∙ 680 mal gelesen
Am 17.08.14
von homooeconomicus
zu Twitter

New Economy 2.0?

Über den Konzern


Das Unternehmen Twitter betreibt eine digitale Plattform zum Echtzeitblogging von Kurznachrichten und wird auch als als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder Online-Tagebuch definiert (1). Twitter wächst rasant und hat von Q1-2010 bis Q4-2013, also in 4 Jahren, seine Teilnehmerzahl etwa verachtfacht von 30 Millionen Anfang 2010 auf 241 Millionen Nutzer Ende 2013 (2).
Dementsprechend explodierte auch der Umsatz innerhalb weniger Jahre, während aber gleichzeitig die Verluste immer größer wurden. Twitter scheint also wie eine Neuauflage der unseligen New-Economy des ausgehenden 20. Jahrhunderts, wo Wachstum alles schien und Gewinne Nebensache. In dieser Analyse soll geprüft werden ob dieser Schein trügt.



Twitter fundamental betrachtet.


KGV (= Kursgewinnverhältnis)
Das Kursgewinnverhältnis von Twitter ist aktuell nicht zu ermitteln, da der Konzern Verluste macht. Aus der Sichtweise der Fundamentalanalyse ist der Konzern damit ein No-Go für Investoren, da in der fundamentalen Sichtweise der Wert eines Unternehmens sich aus Gewinnen ergibt, ein Unternehmen welches kontinuierlich Verluste schreibt somit wertlos wäre.

Gewinnentwicklung (3)

Q3/2012: - 21,6 Mio. $ Verlust
Q4/2012: - 8,7 Mio. $ Verlust
Q1/2013: - 27,0 Mio. $ Verlust
Q2/2013: - 42,2 Mio. $ Verlust
Q3/2013: - 64,6 Mio. $ Verlust
Q4/2013: - 511,5 Mio. $ Verlust

Die Verluste von Twitter wachsen und wachsen sogar immer schneller. Diese Tendenz ist für Twitter`s Aktionäre besorgniserregend.

Dividende
Twitter zahlt aktuell keine Dividenden (4). Folglich gibt es auch keine Dividendenrendite für die Aktionäre.



Fazit


Fundamental gesehen ist Twitter definitiv kein Investment wert, denn das Unternehmen generiert immer stärkere Verluste und zahlt keine Dividende. Gleichzeitig wachsen jedoch die Nutzerzahlen sehr stark und auch die Umsätze von Twitter legten dementsprechend die letzten Jahre zu, so dass Twitter in 2013 schon ansehnliche 664,9 Mio $ umsetzte (3).

Ein Investment wird hiermit fast zur Glaubenssache, denn man kann “Chancen“ gegen “Fundamentales“ stellen. Hierbei bietet sich durchaus der Vergleich mit den Internetriesen Amazon und Facebook an, die beide auch aggressiv ihre Umsätze wachsen ließen und dabei Gewinne vorerst vernachlässigten und somit zeitweilig über 3stellige und sogar 4stellige KGVs verfügten, was jeden fundamental denkenden Investor abschreckt. Amazon und mehr noch Facebook (über 2 Mrd. $ Gewinne für 2014 prognostiziert) haben später dann erwiesen, dass sie profitabel sein können. Allerdings halte ich vom Geschäftsmodell Amazon und Facebook für wesentlich dominanter als Twitter. Amazon als virtueller Buchriese und Medienverlag und Facebook als DAS soziale Netwerk sind in einer unglaublich starken Marktposition und konnten es sich erlauben ohne Gewinne zu wachsen, weil die Zukunft ihnen gehört.

Twitter scheint mir alleine von der Technologie und ihren Möglichkeiten wesentlich limitierter. So zeigte sich auch, dass Twitter von Facebook als Trafficlieferant aktuell weit in den Schatten gestellt wird: während Facebook im Juni 2014 satte 23,4 % des Traffics von Webseiten lieferte schaffte Twitter nur 1,0 % (5). Noch bedeutender scheint, dass Facebook seinen Anteil im Vorjahresvergleich von 9,3 % auf 23,4 % mehr als verdoppeln konnte, während Twitter im gleichen Zeitraum bei rund 1 % stagnierte (5).

Twitter ist fundamental also ein Unding, allerdings ein Unding mit Chancen. Ich sehe das Unternehmen von seiner Technologie und seinen Wachstumsmöglichkeiten allerdings als wesentlich limitierter an, als etwa Facebook oder Amazon. Twitter ist also ein spekulativer Kauf, den man nicht machen muss.


Daher meine Empfehlung hier: Halten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Quellen:
(1) http://de.wikipedia.org/wiki/Twitter#Hashtags

(2) http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.radio-ilikeit.de%2Fcms%2Fwp-content%2Fuploads%2F2014%2F08%2Finfografik_1518_monatlich_aktive_Nutzer_von_Twitter_weltweit_n.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.radio-ilikeit.de%2Fcms%2Fnews%2Fwirtschaft%2F2830-twitter-erreicht-mehr-nutzer%2F&h=684&w=960&tbnid=5ySby5izafSMqM%3A&zoom=1&docid=734dhINz9_WHfM&ei=IczwU_uxBqfm4QSOjYHIAQ&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&uact=3&dur=661&page=1&start=0&ndsp=42&ved=0CEAQrQMwCg&biw=1920&bih=943

(3) http://www.informunity.de/sd/STID-463/Aktie-Twitter.htm

(4) http://www.onvista.de/aktien/fundamental/Twitter-Aktie-US90184L1026

(5) http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fscheidtweilerpr.scheidtweilerpr.netdna-cdn.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2014%2F07%2Finfografik_Referral_Trafic_via_Facebook_und_Twitter_Social-Media_Bremen.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.scheidtweiler-pr.de%2Ffacebook-bringt-mehr-website-traffic-als-twitter-aber-nur-wegen-der-masse%2F&h=684&w=960&tbnid=X9t_t1RG7pmbsM%3A&zoom=1&docid=qxDmRQenf0A0sM&ei=IczwU_uxBqfm4QSOjYHIAQ&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&uact=3&dur=443&page=1&start=0&ndsp=42&ved=0CDQQrQMwBg&biw=1920&bih=943
Anmerkungen
homooeconomicus am 24.08.14 12:23 Uhr
Steht alles in der Analyse...
Karakara am 19.08.14 21:41 Uhr
Der letze Satz trifft es für mich: "spekulativer Kauf, den man nicht machen muss" Oder anders gefragt "Warum sollte ich (nicht) investieren ?" Viele Grüße Karakara
homooeconomicus am 18.08.14 18:09 Uhr
Herzlichen Dank Heidebimbam! Da hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen, habe es nun korrigiert, sehr nett von Ihnen!
Heidebimbam am 18.08.14 14:27 Uhr
Ist das tatsächlich der Verlust pro Aktie und nicht der Gesamtverlust? 511 Mio Dollar pro Aktie scheint nämlich eindeutig zu hoch.
Der obige Kommentar spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Informunity übernimmt dafür keine Haftung.
Twitter Aktie
Kurs: 31,06€     +7,5% vs. Vortag
Kursentwicklung 3 Monate (Graue Fläche = DAX)  
Investor
homooeconomicus
Investor
Rangliste
47. Rang
Investor
Performance
IPQ 197
Portfolios von homooeconomicus haben sich im
Ø 3% p.a. besser entwickelt als der DAX.



100.000 Credits Jahresbonus
im Wert von 1.000 Euro
für den Erstplatzierten der
Pro-Portfolio Investor-Rangliste

Mehr Infos